ABGELAUFEN

Kosten für Xing Premium nach Rabattaktion

Hallo MyDealzer,

vor einem Jahr habe ich eine Premium-Mitgliedschaft über ein Jahr für 50% des regulären Preises abgeschlossen (47,40€ im Jahr). Nachdem das Jahr vorüber war, wurde die Mitgliedschaft natürlich um 1 weiteres Jahr verlängert, was mir auch bewusst war. Jedoch war ich mir nicht darüber im Klaren, dass die Mitgliedschaft im zweiten Jahr nun 95,40€ kostet. Auf Nachfrage wurde mir gesagt, dass bei Abschluss darauf hingewiesen wurde, dass der reguläre Betrag nach dem ersten Jahr fällig wäre. Ich kann mich aber daran nicht erinnern. Ich kann auch die Konditionen zum Vertrag nirgends einsehen. Wurde nach Abschluss des Vetrages dieser in Papierform zugeschickt? Alles was ich derzeit finden konnte, sind nur die zwei Mails mit den Rechnungen.

Habe ich die Möglichkeit, den Preis für das zweite Jahr von 47,40€ doch noch geltend zu machen? Oder kann ich mich auf die Nichtigkeit des Vertrages berufen, wegen Irrtum bei der Abgabe der eigenen Willenserklärung oder wegen arglistiger Täuschung?

Würde mich über eure Hilfe und Vorschläge freuen und hoffe die Kosten doch noch ein wenig zu drücken - ein knapper Hunderter sind für ein Studenten schon nicht wenig!

10 Kommentare

M.M.n. ist die Sachlage eindeutig und du schreibst es ja auch selber...

"...über ein Jahr für 50% des regulären Preises..."

Dass bei Vertragsverlängerung dieser Rabatt nicht mehr gilt, ist doch ganz klar. Jedenfalls für mich...

Die Preise werden bei Abschluss des Vertrages eingegeben und sind in dem Punkt klar ersichtlich. In der Bestätigungsmail sollte das auch nochmal stehen (zumindest bei meiner).

Da ist nix mit arglistigen Täuschung... oO

Es ist leider nicht mehr klar ersichtlich, was ich vor einem Jahr dort abgeschlossen habe. Die einzige Bestätigungsmail, die ich bekommen habe, lautet wie folgt:
"Wir freuen uns, dass Sie sich für eine Premium-Mitgliedschaft entschieden haben. Sie können nun alle Funktionen der XING-Plattform in vollem Umfang nutzen. Ihre Rechnung können Sie in Kürze unter Rechnungen & Konten einsehen.
Die Rechnung beläuft sich auf 47,40 EUR und bezieht sich auf den Zeitraum vom 18.11.2013 bis zum 17.11.2014. Der Betrag wird automatisch eingezogen.
Mit dieser E-Mail erhalten Sie im Anhang unsere AGB mit den Hinweisen zum Widerrufsrecht bei Verbraucherverträgen."

Gibt es keine Möglichkeit die Konditionen irgendwo einzusehen? Transparent ist die Vorgehensweise jedenfalls nicht!

Normalerweise steht doch bei solchen Vertraegen immer ein Sternchen mit "fuer das erste Jahr, wenn Sie das Angebot ueberzeugt koennen Sie es danach fuer.. weiter beziehen".

Ist doch immer so? Unternehmen waeren ja schoen dumm, weil sie sonst ja einen Rabatt auf Lebensziet gewaehren wuerden. Was studierst du eigentlich?(_;)

istdochwurst

Ist doch immer so? Unternehmen waeren ja schoen dumm, weil sie sonst ja einen Rabatt auf Lebensziet gewaehren wuerden.


Ist nicht immer so. Bei ner Mitgliedschaft im Fitnessstudio haben auch die alten Konditionen bestand und nicht die, die in Neuverträgen gelten.
Von daher kann ich erst Gewissheit haben, wenn ich in den Vertrag einsehen könnte.

istdochwurst

Was studierst du eigentlich?(_;)


Ist doch wurst?

istdochwurst

Ist doch immer so? Unternehmen waeren ja schoen dumm, weil sie sonst ja einen Rabatt auf Lebensziet gewaehren wuerden.

istdochwurst

Was studierst du eigentlich?(_;)



Na scheinbar weder Jura noch BWL

Was nicht so Wurst ist:
Bei Vertragsabschluss hast du den Konditionen von Xing und dem Premiumangebot zugestimmt. Wenn du es versaeumt hast dich darueber zu informieren (davon ist, mit Verlaub, auszugehen) , wie es nach dem Ablauf des Sonderangebotes weitergeht, dann hat das nichts mit Taeuschung oder Abzocke zu tun.

Ich moechte dir da nichts unterstellen, aber leider beobachtet man oft (auch oder gerade auf MyDealz), dass arglos irgendwas abgeschlossen wird und dann wundert man sich ploetzlich ueber Kosten und spricht von Betrug.. FALLS dem hier nicht so ist, wuerde ich mich freuen mittels Screenshots auf dem Laufenden gehalten zu werden

Na scheinbar weder Jura noch BWL


Scheinbar. Du scheinbar auch nicht

Wie sollte ich mich denn im Nachhinein informieren können? Wie erwähnt, können die Konditionen nicht eingesehen werden. Wenn sich das Abo also verlängert, kann da schon der Eindruck entstehen, dass dieses zu den gleichen Konditionen geschieht. Und ob es als "Sonderangebot" oder "Rabatt" beschrieben wurde, steht immer noch in Frage.
Lustig auch wie hier nur auf meine erwähnte arglistige Täuschung eingegangen wird...und du sprichst nun sogar schon von Betrug. Dabei habe ich ebenso von Irrtum gesprochen. Dazu hat noch niemand seinen Senf gegeben.

Du hast den Vertrag mit 50% Rabatt im ersten Jahr abgeschlossen (stand auch in der Mail bis 17.11.2014) wenn du bis 17.11. 50% zahlst ist das im 2. Jahr keine Erhöhung (das Beispiel Fitnessstudio ist daher falsch) sondern nur ein rabatttiertes erstes Jahr. Wenn dein Wert für das erste Jahr stimmt dann kannst du maximal 60 cent fordern. da das ganze bei Abschluss anscheinend 94,80 (100%) gekostet hat.
Also arglistige Täuschung sieht anders aus.
Außerdem ist es kein knapper hunderter den sie mehr wollen sondern nur ein knapper fuffi


Du hast den Vertrag mit 50% Rabatt im ersten Jahr abgeschlossen (stand auch in der Mail bis 17.11.2014) wenn du bis 17.11. 50% zahlst ist das im 2. Jahr keine Erhöhung (das Beispiel Fitnessstudio ist daher falsch) sondern nur ein rabatttiertes erstes Jahr.


Ja da hast du Recht, sofern wirklich von Rabatt gesprochen wurde. Habe mir eben mal den Deal vom Sommer angeschaut und dort war es in der Beschreibung erwähnt. Trotzdem ist es intransparent, dass ich das nirgends nachlesen kann. Und in der Mail ist von Rabatt keine Rede.

Die 60ct kann ich spaßeshalber nochmal erwähnen Wobei sie dann gegen ihre AGBs verstoßen würden.

Außerdem ist es kein knapper hunderter den sie mehr wollen sondern nur ein knapper fuffi


Hab ich nie behauptet X)


Na scheinbar weder Jura noch BWL



Für gewöhnlich informiert man sich VOR Abschluss eines Vertrages über dessen Konditionen und nicht erst, wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist....

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [Ratschlag benötigt] Handy hat angeblich Wasserschaden1115
    2. Wo sind meine PNs geblieben?2423
    3. Wer von euch war das ? :D2627
    4. Prime-Day 25% Gutschein: Der Kunde ist der Depp99

    Weitere Diskussionen