Kostenfreie Stornierung bei AirChina möglich

11
eingestellt am 7. Feb
Hallo zusammen,
wir haben Flüge mit Route Frankfurt - Peking - Manila für Mai-Juni gebucht. Auf dem Hinflüg wären es sogar 8 Std. Aufenthalt in Peking, bei dem wir eigentlich den Flughafen verlassen und etwas von der Stadt sehen wollten.

Momentan finden keine Flüge zwischen Peking und Manila über AirChina statt. Deswegen kontaktierte ich unseren Reiseveranstalter und fragte nach, wann man mit neuen Infos rechnen kann. Dann bekam ich die Info, dass die kostenfreie Stornierung der Flüge seitens AirChina möglich wäre.

Wir überlegen gerade die Flüge zu stornieren und neu zu planen. Vor dem Corona Virus habe ich weniger Angst, eher vor Flugausfällen.

Der Thread soll über die Möglichkeit der kostenfreien Stornierung informieren und die vielleicht blöde Frage aufwerfen: Was würdet ihr tun? Irgendwelche Tipps, wage Prognosen? Alles gerne willkommen.
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

11 Kommentare
Bis Mai-Juni ist noch verdammt lange. Wer soll jetzt was dazu sagen können?
Backautomat07.02.2020 08:47

Bis Mai-Juni ist noch verdammt lange. Wer soll jetzt was dazu sagen können?


Pandemie-Experten? Dann sieh den Thread doch einfach als Information für die kostenfreie Stornierung an.
Im Mai wird doch schon die übernächste Sau durchs Dorf getrieben.
Da denkt bei 'Corona' jeder nur an mexikanisches Bier.
Bei solchen Sachen kann dir niemand ne sinnvolle Prognose über einen so langen Zeitraum geben.
Das hängt halt entscheidend davon ab, wie sich das Virus weiter ausbreitet, wie die Heilmittelforschung vorankommt und wie die jeweiligen Airlines auf die Umstände reagieren...
OT: ich höre/lese nichts aus Afrika im Bezug auf Corona

Ein Land investiert dort extrem viel an Geld/Material aber auch Leuten, der Name des Landes ist: China!
Mike19XX07.02.2020 09:14

OT: ich höre/lese nichts aus Afrika im Bezug auf CoronaEin Land investiert …OT: ich höre/lese nichts aus Afrika im Bezug auf CoronaEin Land investiert dort extrem viel an Geld/Material aber auch Leuten, der Name des Landes ist: China!


Einfach mal den Aluhut abnehmen und bei Google „Africa Corona Virus“ eintippen.
pfennig_fuchser07.02.2020 09:20

Einfach mal den Aluhut abnehmen und bei Google „Africa Corona Virus“ ein …Einfach mal den Aluhut abnehmen und bei Google „Africa Corona Virus“ eintippen.


Ich habe keine Infos zu chinesischen Firmen und ihren Mitarbeitern in Afrika im Bezug auf Corona gefunden. In Deutschland reichte schon eine Schulung zu Infizierung. Ev. komme ich auf deinen Beitrag in einigen Wochen zurück.
Das problem ist das auch viel "panik" gemacht wird
(schlechte news sind gute news übertrieben gesagt)

sicher ist es schade um "jeden" toten/kranken aber zur relation zur jeden normalen influenza bei der jedes jahr bis zu 20000 tote in deutschland (und weltweit ~300k-650k) sterben ist das was zumindest hier in europa ankommt eigentlich nicht mal eine news wert

Die starke Grippewelle in der Saison 2017/2018 hat in Deutschland die höchste Zahl an Todesfällen der vergangenen 30 Jahre gefordert. Durch die Influenza starben damals schätzungsweise 25.100 Menschen, wie das Robert-Koch-Institut (RKI) am Montag in Berlin mitteilte.30.09.2019


vlt habe ich die berichterstattung aber auch nur verschlafen
Den Anruf hättest du dir sparen können. Steht schon auf der Startseite.

PS: Hatten wohl den gleichen Flug im März. Da der sicher nicht fliegen wird, haben wir ihn problemlos über die Webseite storniert. Einfach in der Flugübersicht auf stornieren drücken und als Grund Corona Virus anklicken. Rückerstattung erfolgt in ca. 6 Werktagen. Als Info: Falls man lieber umbuchen will, ist Transit über Hongkong die einzige Möglichkeit.

An deiner Stelle würde ich übrigens auf jedem Fall stornieren. Neben Corona sehe ich den Vulkan als größeres Problem. Der hat sich zwar aktuell beruhig, aber kann theoretisch jeden Moment wieder loslegen. Die Gelegenheit das kostenlos zu stornieren hat man nicht oft. Und wenn der Flug wegen dem Vulkan anuliert wird, gibts lediglich das bezahlte Geld zurück. Wenn der Ersatzflug dann das doppelte kostet, Hotelübernachtungen etc. ist das eigene Problem.
Bearbeitet von: "MarcoJoo" 7. Feb
MarcoJoo07.02.2020 09:56

Den Anruf hättest du dir sparen können. Steht schon auf der Startseite. P …Den Anruf hättest du dir sparen können. Steht schon auf der Startseite. PS: Hatten wohl genau den gleichen Flug im März. Da der sicher nicht fliegen wird, haben wir ihn problemlos über die Webseite storniert. Einfach in der Flugübersicht auf stornieren drücken und als Grund Corona Virus anklicken. Rückerstattung erfolgt in ca. 6 Werktagen. Als Info: Falls man lieber umbuchen will, ist Transit über Hongkong die einzige Möglichkeit.



Jo stimmt, Danke Dir. Buchung wurde nur über TUI durchgeführt und die haben es immer noch hinbekommen, dass ich mich bei AirChina einloggen kann.

Ich verstehe den Text auf der Hauptseite aber so, dass ich einfach abwarten kann, den Flug einen Tag vorher stornieren kann und das Geld auch dann noch zurückbekomme.
Bearbeitet von: "esobe" 7. Feb
esobe07.02.2020 10:05

Ich verstehe den Text auf der Hauptseite aber so, dass ich einfach …Ich verstehe den Text auf der Hauptseite aber so, dass ich einfach abwarten kann, den Flug einen Tag vorher stornieren kann und das Geld auch dann noch zurückbekomme.


Stand heute Ja. Aber das ist ja nur eine Änderung der bestehenden Rückerstattungsbedingen (die ursprüngliche bietet ja keine kostenlose Stornierung im Holzklassentarif). Ob das in nem Monat wieder zurückgezogen wird, weiß man eben nicht.
Bearbeitet von: "MarcoJoo" 7. Feb
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler