Kostenlos Faxen (ePost Fax?)

Hallo Leute,

ich muss ein Paar verträge kündigen, und dafür Faxen. Leider habe ich hier kein Faxgerät in reichweite. Jetzt bin ich auf ePost und die dortige möglichkeit kostenlose Faxe zu versenden gestoßen.
Was haltet ihr davon? Ist das ok, oder kennt ihr bessere möglichkeiten?
Eigentlich klingt das doch perfekt oder? Ist kostenlos, und mit meinen Daten wird kein Schindluder getrieben, wie auf etlichen anderen kostenlosen Seiten.

Danke schon einmal für eure Antworten

11 Kommentare

Ich nutze es auch. Das Einzige was etwas nervig ist, dass man zwar Pdf Dateien faxen kann, aber immer ein Amschreiben machen muss; das kann aber aus einen Zeichen bestehen. Aber ich würde cospace empfehlen.

Ich habe mit vertragslotse.com/ schon einige Verträge gekündigt. Dort kannst du die Faxe auch kostenlos versenden und bekommst die passenden Vorlagen

Ich nutze auch Vertragslotse,war immer zufrieden.

Bei Cospace bedenken, das immer eine Werbeseite vorraus geschickt wird. Sonst top. Sollte man jetzt vielleicht nicht benutzen um bspw. den Personalbogen an den neuen Arbeitgeber zu faxen... hatten wir letzens

Verfasser

com491

immer ein Amschreiben machen muss


Meinst du damit dass das PDF wie bei einer E-Mail bloß der Anhang ist, und man vorhergehend einen getippten Text setzt?

@die anderen
Naja Vertragslotse und Cospace sind ja ganz nett, aber ne Werbeseite ist so ne Sache. Und bei Vertragslotse ist der Datenschutz so nen ding. Um mal was zu kündigen ganz ok, aber ich wollte auch n Brief ans Amt faxen, damit ich nicht los muss, und das sind doch arg vertrauliche daten. Bei der Post sollte dies eigentlich kein Problem darstellen.

com491

immer ein Amschreiben machen muss


Ja so meinte ich das.

Du hast nicht zufällig eine Fritzbox? Mit der kann man auch faxen.

FyInfo

Bei Cospace bedenken, das immer eine Werbeseite vorraus geschickt wird.


Das ist doch Mist.

Verfasser

TheInvisible4711

Du hast nicht zufällig eine Fritzbox? Mit der kann man auch faxen.


Leider nein, hätte aber auch eh keinen Festnetzanschluss

Für ein paar € im Jahr kann man sich bei easybell (Call basic) oder sipgate eine VoIP-Rufnummer besorgen und dann zumindest bei easybell (sipgate kenne ich die aktuelle Situation gerade nicht), mit seiner eigenen Nummer PDFs über ein Webinterface verschicken.

cospace.de - kostenlos! mit eigener faxnummer

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. o2 Kinotag - 2 für 1 Kinokarte jeden Donnerstag *UPDATE*7731435
    2. [BG] Goodbang gesperrt?88
    3. Peugeot feuert Deutschlandchef offenbar wegen Rabattaktion67
    4. Portierung22

    Weitere Diskussionen