Kostenlose Prepaid Kreditkarten empfehlung?

18
eingestellt am 15. Mär
Hallo,
für den Kleinkram beim Chinamann habe ich bisher immer meine Wirecard / Card 2 go genommen.
Leider haben die jetzt ein Limit von 100 € auf Lebenszeit.

Nutze die Karte nicht viel, max. 50€ / Jahr. Daher bräuchte ich eine komplett OHNE (Jahres)Gebühren und OHNE zusätzlich noch ein Girokonto zu eröffnen.

Kennt jemand noch eine alternative? den Revult Deal hab ich leider verpasst(embarrassed)
Zusätzliche Info
DiversesKreditkarten
18 Kommentare
Eine Prepaid-Kreditkarte ohne Gebühren und ohne Girokonto ist mir nicht bekannt. Von irgendwas müssen die Banken ja auch leben.
n26.com - aber halt mit Girokonto drangeflanscht
revolut.com - 6€ einmalig kann man glaube ich verkraften
entropay.com/ - kostenlose Karte, aber an anderen Stellen Gebühren (wohl das ähnlichste Modell zur Wirecard)
Revolut... kostet doch auch nichts ? Die erste virtuelle Karte gibts doch immer umsonst die reicht doch für China Einkäufe. Muss ja keine reelle Karte sein.

Edit: ansonsten bekommt man Revolut Karten für um die 2€ von anderen Nutzern oder durch Kleinanzeigen
Bearbeitet von: "durzar" 15. Mär
durzarvor 1 m

Revolut... kostet doch auch nichts ? Die erste virtuelle Karte gibts doch …Revolut... kostet doch auch nichts ? Die erste virtuelle Karte gibts doch immer umsonst die reicht doch für China Einkäufe. Muss ja keine reelle Karte sein.Edit: ansonsten bekommt man Revolut Karten für um die 2€ von anderen Nutzern oder durch Kleinanzeigen


Stimmt, ganz vergessen. Wenn die virtuelle Karte reicht, kostet es gar nichts.
Aber ist Revolut nicht auch mit einem Girokonto verbunden?
ok, danke ich schau mir mal Revolut an..
hoticevor 29 m

Aber ist Revolut nicht auch mit einem Girokonto verbunden?


nein. Es ist noch nicht mal eine Bank. Also sollte man da auch nicht x-tausende Euro bunkern
advanzia

Mich würde bei Prepaid-KKs nerven, dass man im richtigen Moment immer genug Geld drauf haben muss.
flyvor 7 m

advanziaMich würde bei Prepaid-KKs nerven, dass man im richtigen Moment …advanziaMich würde bei Prepaid-KKs nerven, dass man im richtigen Moment immer genug Geld drauf haben muss.


naja, bei Advanzia musste darauf achten zu zahlen, sonst wirds teuer
Vorsicht oder Nachsicht. Ich nutze Prepaids für "unsichere" Transaktionen gerne.
Habe mir eine Karte mit der Revolut App angelegt.
Ging erschreckend schnell,
macht jedoch nachdenklich was für Daten man alles für so eine Prepaid Karte rausrücken muss....
Avatar
GelöschterUser902465
Was kostet eine physische Karte? Einmalig 6 €?
GelöschterUser90246515. Mär

Was kostet eine physische Karte? Einmalig 6 €?


yap. gilt aber nur 2 Jahre - also 3€ pro Jahr sozusagen
Bearbeitet von: "admin" 15. Mär
Avatar
GelöschterUser902465
adminvor 1 m

yap. gilt aber nur 2 Jahre - also 3€ pro Jahr sozusagen



Danke. Dann bleibt es bei der virtuellen Karte.

Das ich meinen Ausweis fotografieren soll ist mir neu.
GelöschterUser90246515. Mär

Danke. Dann bleibt es bei der virtuellen Karte.Das ich meinen Ausweis …Danke. Dann bleibt es bei der virtuellen Karte.Das ich meinen Ausweis fotografieren soll ist mir neu.



Führerschein reicht auch.
adminvor 2 h, 35 m

yap. gilt aber nur 2 Jahre - also 3€ pro Jahr sozusagen


Meine bestellte Karte ist aber bis 2022 gültig?
adminvor 8 h, 26 m

nein. Es ist noch nicht mal eine Bank. Also sollte man da auch nicht …nein. Es ist noch nicht mal eine Bank. Also sollte man da auch nicht x-tausende Euro bunkern


"Bei all den verlockenden Möglichkeiten dieser App sollte nicht unerwähnt bleiben, dass Revolut Limited eine Emoney Institution und keine Bank ist. Das bedeutet, dass das Geld nicht durch die englische Einlagensicherung geschützt ist. Einen Schutz im Falle einer Insolvenz von Revolut Limited gibt es aber dennoch, da die Einlagen unter einem separaten Konto bei Lloyd's oder Barclays lagern. Falls das Unternehmen insolvent wird, kann das Geld aus diesem gesonderten Konto in Anspruch genommen werden."
keton1215. Mär

Meine bestellte Karte ist aber bis 2022 gültig?


habe aus versehen für 6€ bestellt aber bis 2023 gültig?
Trotz Recherche sind bei mir noch einige Fragen offen:

1. Ich möchte die mywirecard2go an der Tankstelle kaufen. Muss ich die vorher per SMS freischalten oder kann ich sie gleich aufladen? Muss ich die überhaupt freischalten? Also wie ist die Reihenfolge?

2. Ich möchte damit nur einmal bezahlen und dann die Karte weg werfen. Oder muss ich dennoch kündigen? Woher haben die meine Adresse? Nicht dass irgendwann ne Inkasso bei mir im Briefkasten auftaucht.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen