Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
Abgelaufen

Kostenloser Streamingdienst IMDb TV startet offiziell noch 2019 in Deutschland

6
eingestellt am 26. Jun
Wie man an den Filmdeals erkennen kann, der Mydealzer schwört wohl bei Filmen, ob zurecht oder nicht, auf die IMDb Filmdatenbank. Wer es vielleicht mitbekommen hat IMDb gehört zu Amazon und die hat Anfang des Jahres einen Gratis Streaming Dienst mit Filmen, Serien, Dokumentationen und Filmen in Eigenregie in den USA gestartet. Hier in Deutschland nur verfügbar mit VPN zwinker zwinker, soll es jetzt aber laut Pressemitteilung noch dieses Jahr offiziell nach Deutschland und in andere europäische Länder kommen.
Wer den Streamingdienst noch nicht kennt, kann mit einem VPN schonmal reinschnuppern
imdb.com/tv/

Das Angebot wird sich jedoch zu dem amerikanischen unterschieden, es werden mehr Filme und Serien angeboten. Genaueres dann dazu wenn der Start erfolgt, auch hinsichtlich ob 4K Stream erhältlich ist und eine Download Funktion.

Im Gegensatz zu Netflix und Amazon Prime gibt es diesen Dienst komplett kostenlos, allerdings, ihr ahnt es sicher schon, wird dafür Werbung vor und während dem Film eingeblendet die man nicht überspringen kann. Bei einem Film soll ca. alle 30 Minuten ein Werbeblock kommen der 1-2 Minuten lang ist. Auf jeden Fall deutlich weniger Werbung als man es von Pro7 und Co aus der Glotze kennt.

4kfilme.de/imd…gt/

Der Dienst läuft im Browser als auch über Amazon Fire TV Geräten. Ein Prime Abo ist zur Nutzung nicht zwingend erforderlich.
Zusätzliche Info
Sonstiges
6 Kommentare
Jo, da ist man dann quasi wieder beim 'alten' TV angekommen.
Man darf gespannt sein, ob das Modell ankommt.
Bei mir definitiv nicht.
Bin mal gespannt, gibt ja schon anderen kostenlose werbefinanziert Streamingdienste wie Netzkino oder Watchbox. Aber dort ist meist die Qualität der Streams deutlich schlechter als bei Netflix oder Amazon und UT und Originalversionen gibt es auch nicht.
therealpink26.06.2019 16:09

Jo, da ist man dann quasi wieder beim 'alten' TV angekommen.Man darf …Jo, da ist man dann quasi wieder beim 'alten' TV angekommen.Man darf gespannt sein, ob das Modell ankommt.Bei mir definitiv nicht.


Naja, der gravierende Unterschied, der es meiner Meinung nach durchaus attraktiv macht, ist der, dass es Immer noch ein Video on demand Service bleibt. Im TV muss ich mir einen Termin für einen Film zu einer bestimmten Uhrzeit einstellen und/oder den Film aufnehmen.

Joyn funktioniert ja auch so. Ich finds super, würde es nutzen.
Na dann kann man nur hoffen, dass es zusätzlich eine Bezahl-Version geben wird. Für einen guten Streaming-Dienst zahle ich auch gerne etwas...
Hans.Olo26.06.2019 19:00

Na dann kann man nur hoffen, dass es zusätzlich eine Bezahl-Version geben …Na dann kann man nur hoffen, dass es zusätzlich eine Bezahl-Version geben wird. Für einen guten Streaming-Dienst zahle ich auch gerne etwas...


Ich denke die meisten Filme und Serien wird es gegen Bezahlung jetzt schon irgendwo geben. Mit Netflix, Prime und den Amazon Channels gibt es ja genug Auswahl.

Hab mir mal die Auswahl in den USA angeschaut, und das sieht für einen kostenlosen Dienst recht gut aus. Mal schauen wie es dann in D aussieht.
Hans.Olo26.06.2019 19:00

Na dann kann man nur hoffen, dass es zusätzlich eine Bezahl-Version geben …Na dann kann man nur hoffen, dass es zusätzlich eine Bezahl-Version geben wird. Für einen guten Streaming-Dienst zahle ich auch gerne etwas...



Ich nicht... wenn ich alle paar Wochen/Monate mal was schaue is Werbung auch ok... und ich kann beim Thema auch wieder mitreden
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen