Beliebteste Kommentare

Kann man sich den Trinkern am Wochenende anschließen und somit auch die 10 €/Tabak/Alkohol bekommen?
Wäre dann nämlich das ultimative Vorrtrink-Special vorm Weggehen ....

13 Kommentare

Kostenloses Dosenbier für Trinkerszene in Essen:(10.28 Uhr)Die Stadt Essen will mit einem ungewöhnlichen Projekt die Trinkerszene in der Innenstadt besser in den Griff bekommen. Sozialdezernent Peter Renzel plant den Alkoholabhängigen ab Frühsommer kostenlos Bier zu spendieren. Im Gegenzug sollen sie ihre Aufenthaltsorte und die Umgebung sauber machen.Die Strategie hat der Sozialdezernent sich in Amsterdam abgeschaut. Dort ist ein vergleichbares Projekt erfolgreich: Alkoholkranke bekämen bis zu sieben Dosen Bier täglich, 10 Euro in bar und eine Packung Tabak, so Renzel. Die Suchthilfe Essen wird das Projekt begleiten. Grund für die neue Strategie seien die massiven Beschwerden von Essener Bürgern und Geschäftsleuten.http://www1.wdr.de/themen/infokompakt/nachrichten/nrwkompakt/nrwkompakt24706.html



Schöne Sache

Teilweise wundert man sich wirklich über diese Projekte... oO

Soll demnächst verfilmt werden, Titel "Die Tribute von Essen".

Sozialen Frieden und Ruhe mit Dosenbier und Tabak zu erkaufen statt Brot und Spiele - interessante Sache.

Kann man sich den Trinkern am Wochenende anschließen und somit auch die 10 €/Tabak/Alkohol bekommen?
Wäre dann nämlich das ultimative Vorrtrink-Special vorm Weggehen ....

Essen bald auch Trinkerkultur-Hauptstadt. Wenn man schon Essen heißt, hat man eben auch eine besondere Verantwortung gegenüber dem Trinken.

Kind

Kann man sich den Trinkern am Wochenende anschließen und somit auch die 10 €/Tabak/Alkohol bekommen?Wäre dann nämlich das ultimative Vorrtrink-Special vorm Weggehen ....



Auf so eine Idee kann nur die Stadt Essen kommen...ich schäme mich arme Alkoholiker ausnehmen anstatt Hilfe anzubieten, aber so ist Essen leider...

... und wer bezahlts?

naja... nich schön... aber wenn ich sage wofür die bländer RICHTIG viel Geld ausgeben ist man ja gleich wieder rechts hier...

Also alkoholkranken Menschen Bier als "Zahlungsmittel" anzubieten, halte ich für ziemlich grenzwertig...

waldpost

naja... nich schön... aber wenn ich sage wofür die bländer RICHTIG viel Geld ausgeben ist man ja gleich wieder rechts hier...


Rechts bist Du, weil das das erste ist, was Dir zu dem Thema einfällt.

Ihr müsst mal richtig lesen.10 Euro in bar und eine Packung Tabak.
Braucht Jeder. Bier gibt's zusätzlich. Musst ja nicht Alle aussaufen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Handyvertrag monatlich kündbar mit ca. 300 MB34
    2. [oepfi] Game-Keys werden verschenkt ;)98851
    3. Wer kommt auf die offizielle Philips Hue Seite?711
    4. Krokojagd 2016129378

    Weitere Diskussionen