kostenloses Girokonto, bei dem man Geld offline einzahlen kann?

19
eingestellt am 12. Okt 2016
nachdem nun die meisten Banken Kontoführungsgebühren verlangen bin ich auf der Suche nach einem kostenlosen (bzw. günstigem) Girokonto.

Das Wichtigste: Ich muss die Möglichkeit haben Geld einzahlen zu können. Und es soll natürlich ein vernünftiges Filialnetz geben.

Eröffnungsprämien etc. sind mir egal.
Zusätzliche Info
  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
19 Kommentare
Habe ein comdirect-Giro und zahle hin und wieder bei der Commerzbank am Schalter ein. Ist aber jetzt wohl nur noch beschränkt möglich.

Sparda hat zu wenig Zweigstellen?
Verfasser
joethi12. Okt 2016

Habe ein comdirect-Giro und zahle hin und wieder bei der Commerzbank am …Habe ein comdirect-Giro und zahle hin und wieder bei der Commerzbank am Schalter ein. Ist aber jetzt wohl nur noch beschränkt möglich.Sparda hat zu wenig Zweigstellen?



was heißt "beschränkt möglich"?

Sparda hätte ich direkt vor der Haustüre...

gibt's da nen Mindestgeldeigang? Werde das Konto nicht als Gehaltskonto nutzen...
Bearbeitet von: "Coke" 12. Okt 2016
Bei der Norisbank kann man kostenlos Bargeld einzahlen; es gibt auch ein Kunden-werben-Kunden Programm.
Coke12. Okt 2016

was heißt "beschränkt möglich"?Sparda hätte ich direkt vor der Haustüre... …was heißt "beschränkt möglich"?Sparda hätte ich direkt vor der Haustüre...



Nur noch drei mal im Jahr, danach 2,50 Einzahlungsgebühr. Bin mir aber nicht ganz sicher; ist sicher schnell zu finden, wurde auch hier diskutiert.

Sparda ist doch super. Man muss halt mindestens einen Geschäftsanteil kaufen, aber bei der fetten Verzinsung ist eher das Problem, dass man davon nicht beliebig viele haben darf.
Coke12. Okt 2016

was heißt "beschränkt möglich"?Sparda hätte ich direkt vor der Haustüre... …was heißt "beschränkt möglich"?Sparda hätte ich direkt vor der Haustüre... gibt's da nen Mindestgeldeigang? Werde das Konto nicht als Gehaltskonto nutzen...



Bei der Sparda habe ich meistens meinen Gehaltseingang. Wenn ich ihn woanders habe (um z.B. Prämien mitzunehmen), dann wird mein Überziehungslimit langsam reduziert und danach wieder schnell hochgesetzt. Wahrscheinlich muss man das kostenlose Spardagirokonto als Gehaltskonto führen, aber man wird wohl nicht gekündigt, wenn man es nicht macht.
Bearbeitet von: "joethi" 12. Okt 2016
"Das Wichtigste: Ich muss die Möglichkeit haben Geld einzahlen zu können. Und es soll natürlich ein vernünftiges Filialnetz geben."

Was verstehst du unter "vernünftig"? Das bundesweit mit Abstand beste Filialnetz hat die Postbank - allerdings ist hier ein monatlicher Geldeingang (darf auch Eigenüberweisung und muss nicht in einer Summe sein) von mind. 3.000 Euro nötig.

Dann gibt es noch die Norisbank (ohne Bedingungen kostenlos, Einzahlungen in allen Deutsche-Bank-Filialen - die werden derzeit aber deutlich ausgedünnt) und die Commerzbank (im Normalfall monatlicher Geldeingang von 1.200 Euro nötig, aber ab und zu gibt es im Rahmen von Aktionen auch ohne Bedingungen kostenlose Girokonten, Einzahlungen in allen Commerzbank-Filialen - auch am Schalter).
Bearbeitet von: "Horst.Schlaemmer" 12. Okt 2016
Verfasser


vernünftig heißt, dass ich EINE Filiale in der Nähe haben will...


Coke12. Okt 2016

vernünftig heißt, dass ich EINE Filiale in der Nähe haben will...


Dann müssten wir wissen wo du wohnst
ultrAslan_12. Okt 2016

Dann müssten wir wissen wo du wohnst



Wollte ich gerade schreiben...
Verfasser
Horst Schlaemmer12. Okt 2016

Wollte ich gerade schreiben...



91301 Forchheim

Sparda-Bank gibt's hier zB...
Coke12. Okt 2016

91301 ForchheimSparda-Bank gibt's hier zB...



Commerzbank auch, Postbank sowieso. Also dann würde ich eine der drei Banken nehmen.
Verfasser
naja, Postbank hat ja Mindestgeldeingang und am Postschalter mag ich mich nicht anstellen...

Spardabank ist gleich um die Ecke... da werde ich mir mal die Konditionen ansehen


danke an alle

Commerzbank-Tagesgeld eröffnen, Kontoauszüge auf "Automat" umstellen lassen. Dann bekommt man ein Karte, mit der man kostenlos am Automaten der Commerzbank einzahlen kann. Überweisung zu einer anderen Bank ist dann recht fix.

comdirect geht auch kostenlos. Man muss das Geld am Schalter auf das Tagesgeld Konto einzahlen.
Bearbeitet von: "Marcin" 12. Okt 2016
Marcin12. Okt 2016

comdirect geht auch kostenlos. Man muss das Geld am Schalter auf das …comdirect geht auch kostenlos. Man muss das Geld am Schalter auf das Tagesgeld Konto einzahlen.


Kann das noch jemand bestätigen?
WUrsTbROT12. Okt 2016

Kann das noch jemand bestätigen?


Es hat auf Mydealz schon mal jemand erwähnt, dass das geht. Das dürfte aber eine "inoffizielle" Möglichkeit sein, daher würde ich das bei einer Kontoeröffnung nicht einkalkulieren.
Ich zitiere nur das Preis- und Leistungsverzeichnis.
WUrsTbROT12. Okt 2016

Kann das noch jemand bestätigen?



ja, das funktioniert. Wenn man per Bankautomat einzahlen möchte, kann man aber auch ein Tagesgeldkonto bei der Commerzbank eröffnen und die InfoCard beantragen.
Marcin12. Okt 2016

Ich zitiere nur das Preis- und Leistungsverzeichnis.



Stimmt, du hast Recht (Seite 2 des PDF). Wenn sich das herumspricht, dürfte es aber nur eine Frage der Zeit sein, bis diese Lücke geschlossen wird.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler