Gruppen

    Krankenkassen 2015 ohne Beitragsaufschlag

    Schade, dass der Beitrag von den Admins in Diverses verschoben wurde, hier wird es nicht wirklich gelesen und das Sparpotential ist enorm!

    Das ist ein Deal für alle mit sozialversicherungspflichtigen Job, die in der GKV versichert sind:
    Ab 2015 wird bekanntlich der Beitragssatz der GKV auf 14,6% gesenkt. Jede Kasse hat nunmehr die Möglichkeit einen prozentualen Zusatzbeitrag zu erheben. Dieser Zusatzbeitrag wird allein durch den ArbeitNEHMER getragen. Das bedeutet, dass jeder zehntel Prozentpunkt Unterschied NETTO auf dem Konto sichtbar ist. Pro 1.000€ Einkommen (bis BBG-KV) macht das 9€ im Monat mehr Netto gegenüber dem heutigen Beitragssatz.

    Bisher habe ich eine Kasse gefunden, die keinen Zusatzbeitrag erhebt:

    Metzinger BKK 14,6 Zusatzbeitrag 0,00 % (NUR BADEN-WÜRTEMBERG)
    BKK EUREGIO 14,6 Zusatzbeitrag 0,00 % (NUR NRW und Hamburg)
    AOK Plus 14,9 Zusatzbeitrag 0,30 % (NUR SACHSEN und THÜRINGEN)
    AOK Sachsen-Anhalt 14,9 Zusatzbeitrag 0,30 % (NUR SACHSEN-ANHALT)
    BKK Faber-Castell & Partner 14,95 Zusatzbeitrag 0,35 % (NUR BAYERN)
    HKK 15,0 Zusatzbeitrag 0,40 % (ALLE BUNDESLÄNDER)

    Solltet ihr noch Krankenkassen finden, die auch keinen Zusatzbeitrag erheben, ergänze ich das gerne.

    Eine Übersicht über bisherige Ankündigungen der Beitragssätze findet ihr hier: krankenkassen.de/ges…ag/

    Sollte eure Kasse einen Zusatzbeitrag erheben, habt ihr ein Sonderkündigungsrecht.

    Beste Kommentare

    Obwohl von diesem Thema fast jeder betroffen ist und die Ersparnis monatlich deutlich sein kann, verschwindet es hier unter ""Diverses". Würde 20 Cent bei einem Nutella-Glas gespart, steht der Beitrag auf der Hauptseite.

    Der allgemeine Beitragssatz der gesetzlichen Krankenversicherung wird zum 01.01.2015 von 15,5% auf 14,6% abgesenkt. Dies weil der von den Krankenkassen (zwangsweise) zu erhebene Zusatzbeitrag von 0,9% abgeschafft wird.

    Die Krankenkasse haben im Rahmen ihrer Haushaltsberatungen über einen evtl. zu erhebenen Zusatzbeitrag ab 01.01.2015 zu beraten.

    Grundsätzklich gilt: Es besteht ein Sonderkündigungsrecht ab 01.01.2015 sofern die Krankenkasse auch weiterhin (in welcher Höhe auch immer) einen Zusatzbeitrag erhebt.

    Auf diese Möglichkeit haben die betroffenen Krankenkasse ihre Mitglieder hinzuweisen. Zudem haben die Krankenkasse auf eine Übersicht des Spitzenverbandes Bund der Krankenkasse hinzuweisen, aus der hervorgeht welche Krankenkasse einen Zusatzbeitrag erhebt und in welcher Höhe.

    Wer es nachlesen möchte, sucht unter: Gesetz zur Weiterentwicklung der Finanzstruktur und der Qualität der gesetzlichen Krankenversicherung.

    Aus meiner Sicht ist aktuell nichts zu unternehmen. Erst wenn die Post der Krasnkenkasse eintrifft.

    Ob eine evtl. Beitragsersparnis der einzige Grund ist die Krankenkasse zu wechseln, sollte jeder selber entscheiden. Hier pauschal zum Wechseln aufzurufen, halte ich für populistisch.

    78 Kommentare
    Avatar

    GelöschterUser259735

    SBK erhebt ihn auch nicht ;-) <= FALSCH

    Mein Fehler!
    Sorry

    Metzinger BKK ( www.metzinger-bkk.de )



    Zuständigkeit: Baden-Württemberg

    Dazu passend wäre ein Deal, bei dem die Beitragsbemessungsgrenze nicht angehoben wird.

    deletedUser259735

    SBK erhebt ihn auch nicht ;-)


    Doch, und zwar die vollen 0.9% um die der Beitragssatz gesenkt wurde.

    Verfasser

    deletedUser259735

    SBK erhebt ihn auch nicht ;-)


    Hast du ein Link, wo es steht, dass die SBK keinen Zusatzbeitrag erhebt?

    Schade, die Bkk mobil oil hat erhebt +0,8%. Letztens erst hin gewechselt...

    Verfasser

    BlueSkyX

    Dazu passend wäre ein Deal, bei dem die Beitragsbemessungsgrenze nicht angehoben wird.


    Die wird 2015 natürlich angehoben...
    Avatar

    GelöschterUser259735

    deletedUser259735

    SBK erhebt ihn auch nicht ;-)



    DANKE !!!
    Da bin ich ja mal schön auf den Brief der SBK heute in meinem Briefkasten "reingefallen".
    War gut formuliert und ich habe es genau andersherum verstanden.

    Da steht also bald ein wechsel an =P

    BlueSkyX

    Dazu passend wäre ein Deal, bei dem die Beitragsbemessungsgrenze nicht angehoben wird.




    Eben.

    deletedUser259735

    SBK erhebt ihn auch nicht ;-)



    Es gibt keinen...weil die SBK ein Zusatzbeitrag erhebt

    Verfasser

    BlueSkyX

    Dazu passend wäre ein Deal, bei dem die Beitragsbemessungsgrenze nicht angehoben wird.



    Wenn man über BBG verdient und in der GKV versichert ist, lohnt sich der Wechsel also doppelt...

    Was ein Mist. Vorher habe ich pro Jahr mind. 100€ an Prämienzahlung erhalten, nun werde ich 0,2% sparen (wovon 0,1% der Arbeitgeber spart). Super Logik meiner Kasse!

    Verfasser

    Metzinger BKK ( www.metzinger-bkk.de )



    Hast du einen Link, dass ein Wechsel unmöglich ist, wenn man nicht in BW wohnt? 2008 konnte man auf Anfrage auch in Kassen wechseln, die örtlich beschränkt waren. Ich kann leider nicht sagen, wie das heute ist...

    Bitte vergesst bei eurem Sparwahn nicht, die Leistungen zu vergleichen! Man spart vielleicht 30€, die man aber an anderer Stelle sofort in Form eines Zuschusses für einen Sportkurs wieder reinbekommt!

    Metzinger BKK ( www.metzinger-bkk.de )



    metzinger-bkk.de/mit…tml

    Wer kann Mitglied werden?

    Umfassender Schutz einer gesetzlichen Krankenkasse für Pflichtversicherte und freiwillig Versicherte in Baden-Württemberg.

    aludd

    Wenn man über BBG verdient und in der GKV versichert ist, lohnt sich der Wechsel also doppelt...



    Erstmal abwarten was die Techniker macht. Vermute mal konstanter Beitrag (bzw. dann niedriger) und Ich gefallen des Bonus.

    Metzinger BKK ( www.metzinger-bkk.de )




    Heißt das ich kann mich nicht bei der versichern wenn ich in Sachsen wohne und arbeite?

    Verfasser

    OK... ich würde trotzdem dort anfragen, ob es evtl. möglich wäre. Man wird ja auch bei Umzug nicht rausgeschmissen. Ich ergänze es aber in der Dealbeschreibung.

    Metzinger BKK ( www.metzinger-bkk.de )


    doctorgonzo

    Was ein Mist. Vorher habe ich pro Jahr mind. 100€ an Prämienzahlung erhalten, nun werde ich 0,2% sparen (wovon 0,1% der Arbeitgeber spart). Super Logik meiner Kasse!



    Der AG spart gar nix. Die 0,9% werden ja komplett vom AN gezahlt.

    Verfasser

    aludd

    Wenn man über BBG verdient und in der GKV versichert ist, lohnt sich der Wechsel also doppelt...



    Prognose (siehe Deallink) zwischen 0,5 und 0,9% - mogen wird es bekannt gegeben.

    aludd

    Wenn man über BBG verdient und in der GKV versichert ist, lohnt sich der Wechsel also doppelt...


    Nur solange du jung und gesund bist und keine Versicherung brauchst...

    PKV ist doch ein Auslaufmodell. Die Hürden sind so hoch, dass kaum noch junge Leute reinkommen und auf die immer älter werdenden Mitglieder immer mehr Kosten zukommen. Von daher werden in ein paar Jahren wohl alle in der GKV sein. So kann man auch eine Bürgerversicherung durchsetzen - man macht die PKV so unattraktiv, dass es der Markt scheinbar von selbst regelt.

    Verfasser

    aludd

    Wenn man über BBG verdient und in der GKV versichert ist, lohnt sich der Wechsel also doppelt...



    Ich rede hier von einem Wechsel innerhalb der GKV! Um in die PKV zu wechseln musst du über der JAEG verdienen...

    Wir ziehen alle nach bawü wo ist das Problem

    aludd

    Wenn man über BBG verdient und in der GKV versichert ist, lohnt sich der Wechsel also doppelt...



    Techniker macht wohl 0,8%; kürzt dafür aber auch Leistungen wie Osteopathie

    aludd

    Wenn man über BBG verdient und in der GKV versichert ist, lohnt sich der Wechsel also doppelt...



    Wie das Handelsblatt berichtet, wird die finanzstärkste unter den gesetzlichen Krankenkassen, die Techniker Krankenkasse, den Versicherungsbeitrag für ihre Mitglieder wohl nur geringfügig senken. So wird der Zusatzbeitrag bei 0,8 Prozent liegen, also 0,1 Prozentpunkte unter dem bisherigen Sonderbeitrag, der zum Jahreswechsel wegfällt. Der Krankenkassenbeitrag sinkt somit bei der TK von 15,5 Prozent auf 15,4 Prozent.

    cartel0r

    [quote=BlueSkyX] Wie das Handelsblatt berichtet, wird die finanzstärkste unter den gesetzlichen Krankenkassen, die Techniker Krankenkasse, den Versicherungsbeitrag für ihre Mitglieder wohl nur geringfügig senken. So wird der Zusatzbeitrag bei 0,8 Prozent liegen, also 0,1 Prozentpunkte unter dem bisherigen Sonderbeitrag, der zum Jahreswechsel wegfällt. Der Krankenkassenbeitrag sinkt somit bei der TK von 15,5 Prozent auf 15,4 Prozent.



    Wo ist das Problem? Es ändert sich also quasi nichts.

    cartel0r

    [quote=BlueSkyX] Wie das Handelsblatt berichtet, wird die finanzstärkste unter den gesetzlichen Krankenkassen, die Techniker Krankenkasse, den Versicherungsbeitrag für ihre Mitglieder wohl nur geringfügig senken. So wird der Zusatzbeitrag bei 0,8 Prozent liegen, also 0,1 Prozentpunkte unter dem bisherigen Sonderbeitrag, der zum Jahreswechsel wegfällt. Der Krankenkassenbeitrag sinkt somit bei der TK von 15,5 Prozent auf 15,4 Prozent.



    Hab ich gesagt es gibt eins?

    Btw.
    die AOK Plus wird nur einen Zusatzbeitrag von 0,3 Prozent erheben

    AOK PLUS ist mit 14,9 (0,3 % Zusatzbeitrag) für Sachsen und Thüringen derzeit das Günstigste.

    Mmh ich finde die Pkv sehr gut, zahle so nur 242€ im Monat anstatt, 680€ in der gesetzlichen und die Erhöhungen hielten sich bisher auch in grenzen.
    man sollte zu eintritt in die Pkv nur gesund sein, dann bekommt man auch problemlos den günstigen Tarif, bevor man 55 ist kann man auch wieder in die GKV wechseln, in den man weniger verdient oder einen status Wechsel hat z.b. von der Selbstständigkeit zurück ins Angestelltenverhältnis.

    drmario

    Wo ist das Problem? Es ändert sich also quasi nichts.



    Außer, dass du weniger verdienst. Denn andere Lohnnebenkosten ziehen an. z.B. die Pflegeversicherung.
    Und das sind Posten, an den du nichts ändern kannst!

    Scheiße man, von MyDealzer erwarte ich, dass sie in die günstigste Krankenkasse wechseln. Wer, wenn nicht wir, kann sonst ein Zeichen gegen schlechtes Wirtschaften setzen.

    matze1982

    Mmh ich finde die Pkv sehr gut, zahle so nur 242€ im Monat anstatt, 680€ in der gesetzlichen und die Erhöhungen hielten sich bisher auch in grenzen. man sollte zu eintritt in die Pkv nur gesund sein, dann bekommt man auch problemlos den günstigen Tarif, bevor man 55 ist kann man auch wieder in die GKV wechseln, in den man weniger verdient oder einen status Wechsel hat z.b. von der Selbstständigkeit zurück ins Angestelltenverhältnis.




    Gesetzte ändern sich... wer weiß schon ob das in einigen Jahren noch geht. Sollte sich jeder gut überlegen in die PKV zu wechseln. Alleine wegen der kostenfreien Familienversicherung oder wegen des Krankengeldes ab der 7. Woche.

    matze1982

    Mmh ich finde die Pkv sehr gut, zahle so nur 242€ im Monat anstatt, 680€ in der gesetzlichen und die Erhöhungen hielten sich bisher auch in grenzen. man sollte zu eintritt in die Pkv nur gesund sein, dann bekommt man auch problemlos den günstigen Tarif, bevor man 55 ist kann man auch wieder in die GKV wechseln, in den man weniger verdient oder einen status Wechsel hat z.b. von der Selbstständigkeit zurück ins Angestelltenverhältnis.



    Genau welchen solchen Rosinenpickern wie dir wird dem PKV-System der Saft entzogen. Genieße deine baldigen Beitragssteigerungen und dass du irgendwann aus der PKV nicht mehr rauskommen wirst.

    Bosch BKK 0,6% falls es jemanden interessiert

    Grundsätzlich finde ich den Beitrag (interessant ist er auf jeden Fall!) auf jeden Fall richtig in "Diverses".

    Wie jemand hier schon anmerkte, macht der Zusatzbeitrag nur einen Teil der Entscheidung für oder gegen eine bestimmte Krankenkasse aus: Primär zählt immer noch die Leistung einer GKV.

    drmario

    PKV ist doch ein Auslaufmodell. Die Hürden sind so hoch, dass kaum noch junge Leute reinkommen und auf die immer älter werdenden Mitglieder immer mehr Kosten zukommen.



    Das stimmt so einfach nicht, bzw. ist pure Spekulation.
    Die PKV hält sich sehr konstant bei ungefähr 9 Mio Mitgliedern (2014 50.000 Mitglieder mehr als 2010). So viel mal zu den Fakten.
    Wenn wir schon am spekulieren sind: Ich behaupte mal das Gegenteil. Es gibt so viele extrem gut ausgebildetete junge Menschen, die die Wirtschaft einfach nur mit Geld zuschütten will (Ingeneure, Informatiker etc.). Außerdem wird die soziale Ungleichheit immer weiter zunehmen (mehr extrem gut Verdienene, weniger Mittelschicht, mehr Unterschicht - um es mal ganz vereinfacht zu sagen): Da würde ich mir eher Sorgen um die GKV machen.

    matze1982

    ... man sollte zu eintritt in die Pkv nur gesund sein, dann bekommt man auch problemlos den günstigen Tarif, bevor man 55 ist kann man auch wieder in die GKV wechseln, in den man weniger verdient oder einen status Wechsel hat z.b. von der Selbstständigkeit zurück ins Angestelltenverhältnis.



    Einen Wechsel von Selbstständigkeit ins Angestelltenverhältnis (nach ca. 3 Jahrzehnten?) nur wegen der Krankenversicherung? Guter Plan... oO

    matze1982

    Mmh ich finde die Pkv sehr gut, zahle so nur 242€ im Monat anstatt, 680€ in der gesetzlichen und die Erhöhungen hielten sich bisher auch in grenzen. man sollte zu eintritt in die Pkv nur gesund sein, dann bekommt man auch problemlos den günstigen Tarif, bevor man 55 ist kann man auch wieder in die GKV wechseln, in den man weniger verdient oder einen status Wechsel hat z.b. von der Selbstständigkeit zurück ins Angestelltenverhältnis.




    Warte mal ab. So fing mein Kollege auch an. Jetzt ist er 40 und bekommt regelmäßig fette Erhöhungen. In diesem Jahr fast 80 € pro Monat! Spätestens wenn Du mal Kinder hast, kippt die Rechnung ganz schnell.

    aludd

    Wenn man über BBG verdient und in der GKV versichert ist, lohnt sich der Wechsel also doppelt...



    Dann Wechsel ich halt. Bin eh schon zu lange bei der Techniker.
    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. Guter Deal? MacBook Pro Touch Bar 1070€22
      2. Rücksendungen bei top1255
      3. USA Reise: Tipps zu Mietwagen New York sowie Taxi vom Flughafen615
      4. Hermes: Liste verschwundener Sendungen (Gearbest)3694

      Weitere Diskussionen