Krankenkassenwechsel - Student Zusatzleistungen nach Vertragsabschluss streichbar?

5
eingestellt am 20. Okt 2019Bearbeitet von:"Emre24"
Hallöchen,

wollte mal Fragen was ich beachten muss. Können Leistungen einfach gestrichen werden? Die ikk bietet für Studenten an das Fitnessstudio zu übernehmen. Auch bis 30€ im Jahr die PZR zu erstatten. Schließlich muss ich dann 18 Monate bei dieser bleiben.

Dafür fehlt bei der Ikk dann die Möglichkeit des -vergünstigen Zahnersatz.

Was mich auch wundert ist, dass die AOK selbst schreibt:"Ein Zuschuss zu oder die Übernahme oder Bezuschussung von



Mitgliedsbeiträgen in Fitnessstudios ist gesetzlichen Krankenkassen



nicht gestattet.

Danke


Edit: Wenn ich später erneut die Krankenkasse wechsele mit z. B. einer neuen Erkrankung muss ich dann Zusatzkosten befürchten?
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
5 Kommentare
Du schreibst etwas wirr.

Von wo nach wo möchtest du wechseln?
Wenn du zur IKK wehcseln willst, warum wundern dich dann irgendwelche AOK Bedingungen?

Aber klar: Wenn du zu einer Krankenkasse wechselst, die eine gewünschte Leistung nicht mehr hat, musst du die selbst zahlen, wenn du sie in Anspruch nimmst.
In der GKV sind Vorerkrankungen nicht für die Höhe des Beitrags relevant. Da brauchst du dir keine Sorgen
Beim Krankenkassenwechsel spielt der Gesundheitszustand keine Rolle. Es gibt weder
Das wäre schon äußerst großzügig. Sicher, dass es sich nicht um einen Zuschuss (über ein Prämien-/Bonusprogramm) handelt, der in der Summe gedeckelt ist, und für den ist vermutlich keine jährliche Mitgliedschaft gibt? Das könnte ich mir schon eher vorstellen. Interessant wäre erstmal, um welche IKK es geht, dann kann man da genau nachlesen.
Mist.Glatt vergessen bin im Moment bei der AOK BW.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen