Kredit für Selbstständige

37
eingestellt am 8. Aug
Hallo Schwarmintelligenz

Kann mir jemand sagen, wo man als Selbstständiger einen Kredit beantragen kann?
Viele Kreditinstitute sagen direkt nein.
Gewinn wird seit Jahren erzielt, Kreditsumme vierstelliger Bereich, um eine nötige Anschaffung zu finanzieren.

Danke für lustige Beiträge und Tipps

PS: Frage für einen Freund. Mehr Infos auf Anfrage
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

37 Kommentare


Viele sagen ab, also manche sagen dann doch zu.
Oder was genau ist das Problem?
Anschaffung privat oder für den Betrieb?
Ist schwierig. Am besten geht sowas über Leasing oder Miete. Oder bei der Hausbank, die am ehesten die finanziellen Bedingungen überschauen kann.

Kredite zu günstigen Konditionen kannst du als Selbständiger aber vergessen.
Kannst du den Kredit nicht notfalls als Privatperson aufnehmen und dann einen Kreditvertrag mit deinem Unternehmen machen? Kommt natürlich auf die Unternehmensform an und ob du bereit bist die Haftung als Privatperson bei der Bank einzugehen.
Versuche es mal wirklich bei den regionalen Banken vor Ort. Ggf. hilft auch Rücksprache mit einer öffentlichen regionalen Wirtschaftsförderungsgesellschaft. Die geben Tipps für Unternehmen von der Gründung über Finanzierungen bis hin zu Fördermitteln.
Bearbeitet von: "hotice" 8. Aug
Wenn man sich von der eigenen Firma Lohn/Gehalt bezahlt und dann etwas übrig bleibt, das nennt man Gewinn. Diesen Gewinn investiert man dann wieder in seine Firma.

Wenn das seit Jahren der Fall ist, dann sollte jede Bank einen Kredit gewähren.

Ich gehe aber davon aus, dass sie aus selbständiger Arbeit einen Überschuss erwirtschaften und das als Gehalt nutzen. Das ist kein Gewinn.

Dann verlangt die Bank Sicherheiten (Bürgen, Lebensversicherung, Grundbesitz). Schufa sollte sauber sein!
Eine Kreditvergabe ist möglich, aber normalerweise sind halt ein paar Unterlagen zusätzlich notwendig im Vergleich zu "Privatpersonen" - z.B. die letzten Bilanzen, aktuelle BWA, evtl. sogar die Steuererklärung. So geht es jedenfalls bei meiner Hausbank. Regionales Institut, im kräftigen Rot gehalten

Daraus wird sich dann ein Bild gemacht und i.d.R. erfolgt ein Rating. Auf dieser Basis erfolgt dann auch die Höhe der Zinsen usw.
Es kann aber sein, dass auf Grund der Höhe des Betrags die Bank sich den Aufwand nicht macht oder Mindestkreditbeträge hat.

Aber das ist bei den regionalen Instituten halt immer anders, da die ihre Geschäftsstrategien selber festlegen.
Ich würde es ansonsten mal übers Leasing versuchen wie z.B Deutsche Leasing
Johannness_Johann08.08.2019 14:25

Kannst du den Kredit nicht notfalls als Privatperson aufnehmen und dann …Kannst du den Kredit nicht notfalls als Privatperson aufnehmen und dann einen Kreditvertrag mit deinem Unternehmen machen? Kommt natürlich auf die Unternehmensform an und ob du bereit bist die Haftung als Privatperson bei der Bank einzugehen.


Einen Kreditvertrag kann man in dem Fall nur machen, wenn es sich um eine juristische Person handelt. Da er aber von "selbständig" spricht, sollte es sich um einen Einzelunternehmer handeln. Die Private Haftung ist dort sowieso schon gegeben.

hotice08.08.2019 14:27

Versuche es mal wirklich bei den regionalen Banken vor Ort. Ggf. hilft …Versuche es mal wirklich bei den regionalen Banken vor Ort. Ggf. hilft auch Rücksprache mit einer öffentlichen regionalen Wirtschaftsförderungsgesellschaft. Die geben Tipps für Unternehmen von der Gründung über Finanzierungen bis hin zu Fördermitteln.


An Wirtschaftsförderungsgesellschaften zu gehen, halte ich für einen Kredit im vierstelligen Bereich für etwas übertrieben.

Ich gebe dir aber Recht: Der Gang zur regionalen Genossenschaftsbank oder Sparkasse sollte der beste Weg sein. Sofern die Aussage stimmt, dass der Unternehmer seit Jahren Gewinne erzielt, die SCHUFA sauber ist und die Kapitaldienstfähigkeit gegeben ist, sollte es dort auf jeden Fall einen Kredit geben.

anditheke4708.08.2019 14:40

Eine Kreditvergabe ist möglich, aber normalerweise sind halt ein paar …Eine Kreditvergabe ist möglich, aber normalerweise sind halt ein paar Unterlagen zusätzlich notwendig im Vergleich zu "Privatpersonen" - z.B. die letzten Bilanzen, aktuelle BWA, evtl. sogar die Steuererklärung. So geht es jedenfalls bei meiner Hausbank. Regionales Institut, im kräftigen Rot gehalten Daraus wird sich dann ein Bild gemacht und i.d.R. erfolgt ein Rating. Auf dieser Basis erfolgt dann auch die Höhe der Zinsen usw.Es kann aber sein, dass auf Grund der Höhe des Betrags die Bank sich den Aufwand nicht macht oder Mindestkreditbeträge hat.Aber das ist bei den regionalen Instituten halt immer anders, da die ihre Geschäftsstrategien selber festlegen.


Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen.

Mike19XX08.08.2019 14:27

Wenn man sich von der eigenen Firma Lohn/Gehalt bezahlt und dann etwas …Wenn man sich von der eigenen Firma Lohn/Gehalt bezahlt und dann etwas übrig bleibt, das nennt man Gewinn. Diesen Gewinn investiert man dann wieder in seine Firma. Wenn das seit Jahren der Fall ist, dann sollte jede Bank einen Kredit gewähren.Ich gehe aber davon aus, dass sie aus selbständiger Arbeit einen Überschuss erwirtschaften und das als Gehalt nutzen. Das ist kein Gewinn. Dann verlangt die Bank Sicherheiten (Bürgen, Lebensversicherung, Grundbesitz). Schufa sollte sauber sein!


Wenn es ich wie vom TE erwähnt um eine selbständige Person handelt, kann er sich selbst kein Gehalt zahlen. Der erzielte Gewinn ist und bleibt der Gewinn, der auch genau in dieser Höhe als Einkommen (aus selbständiger Arbeit) versteuert wird.

Ob der Gewinn in der "Firma" bleibt (die es rechtlich ja gar nicht gibt), ist jedem Unternehmer selbst überlassen. Auch ein Einzelunternehmen mit einem saftigen Fehlkapital sollte für eine Bank kein Problem, sofern der Vermögensüberschuss im Privatbereich höher ist. Es handelt sich ja rechtlich um ein und die selbe Person, deren Vermögen und Verbindlichkeiten zu konsolidieren sind.

Sicherheiten sind ein anderes Thema und von Institut zu Institut unterschiedlicher. Je kleiner das Kreditinstitut, je höher die Wahrscheinlichkeit, dass Sicherheiten verlangt werden. Aber genug regionale Banken haben bis in den mittleren fünfstelligen Bereich kein Problem Kredite ohne Sicherheiten zu vergeben. Natürlich muss man auch mit einem entsprechenden Zinssatz rechnen.
Bei was für Kreditinstituten warst du denn bisher? Bei der kleinen Summe reicht es doch mit den letzten 3 Einkommensteuerbescheiden loszulaufen und du wirst bei jeder niedergelassenen Bank einen Kredit bekommen.
Wenn du keinen bekommst liegt es primär nicht an deiner Selbstständigkeit sondern eher daran das du einfach kein ausreichend hohes Einkommen hast.
deathlord08.08.2019 16:04

Bei was für Kreditinstituten warst du denn bisher? Bei der kleinen Summe …Bei was für Kreditinstituten warst du denn bisher? Bei der kleinen Summe reicht es doch mit den letzten 3 Einkommensteuerbescheiden loszulaufen und du wirst bei jeder niedergelassenen Bank einen Kredit bekommen. Wenn du keinen bekommst liegt es primär nicht an deiner Selbstständigkeit sondern eher daran das du einfach kein ausreichend hohes Einkommen hast.


Es ist nicht immer eine Bonitätsfrage.

Ich glaube der Hauptgrund, warum es bei den meisten Instituten Absagen gab, ist die (geringe) Höhe. Bei Krediten unter EUR 10.000,00 ist der Aufwand in der Bearbeitung höher als der Ertrag. Da müsste schon die gesamte Geschäftsverbindung gewechselt werden, damit es sich lohnt.
Barclay machen auch kleinere Kredite für Selbstständige.

barclaycard.de/kre…ige
Vielen Dank für den ganzen Input.
Der Kredit ist für eine Einkommenssteuerforderung.
Schufa ist sauber. Anfragen wurden bisher mehrere über check24 probiert, dort aber direkt abgelehnt. Heute hat dann DKB abgesagt.
Ich gebe das mit den regionalen Sparkassen usw mal weiter und halte euch auf dem laufenden
deallus08.08.2019 16:29

Vielen Dank für den ganzen Input.Der Kredit ist für eine E …Vielen Dank für den ganzen Input.Der Kredit ist für eine Einkommenssteuerforderung. Schufa ist sauber. Anfragen wurden bisher mehrere über check24 probiert, dort aber direkt abgelehnt. Heute hat dann DKB abgesagt. Ich gebe das mit den regionalen Sparkassen usw mal weiter und halte euch auf dem laufenden



Du willst als nicht investieren, sondern der Forderung des Finanzamts nachkommen? Hä?
deallus08.08.2019 16:29

Vielen Dank für den ganzen Input.Der Kredit ist für eine E …Vielen Dank für den ganzen Input.Der Kredit ist für eine Einkommenssteuerforderung. Schufa ist sauber. Anfragen wurden bisher mehrere über check24 probiert, dort aber direkt abgelehnt. Heute hat dann DKB abgesagt. Ich gebe das mit den regionalen Sparkassen usw mal weiter und halte euch auf dem laufenden



Wie jetzt? Soll der Kredit also dafür genutzt werden um Schulden/Forderungen beim Finanzamt zu tilgen?
Oben "nötige Anschaffung", jetzt "Einkommensteuerbegleichung". Schon ersteres Wischiwaschi wird das Verdienstinteresse der Banken erlahmen lassen. Zweiteres ist natürlich absurd. Warum sollte irgendeine Bank einen Kredit zur Begleichung von Steuerschulden geben wollen? "Gewinn wird seit Jahren erzielt", aber die Rücklagen reichen nichtmal für die Steuer auf das schon privat verbrauchte Geld? Wenn die Hausbank nichts gewährt, dann eher auch keine andere. Ohne Sicherheiten schonmal garnicht.
Bearbeitet von: "Turaluraluralu" 8. Aug
Turaluraluralu08.08.2019 16:55

Oben "nötige Anschaffung", jetzt "Einkommensteuerbegleichung". Schon …Oben "nötige Anschaffung", jetzt "Einkommensteuerbegleichung". Schon ersteres Wischiwaschi wird das Verdienstinteresse der Banken erlahmen lassen. Zweiteres ist natürlich absurd. Warum sollte irgendeine Bank einen Kredit zur Begleichung von Steuerschulden geben wollen? "Gewinn wird seit Jahren erzielt", aber die Rücklagen reichen nichtmal für die Steuer auf das schon privat verbrauchte Geld? Wenn die Hausbank nichts gewährt, dann eher auch keine andere. Ohne Sicherheiten schonmal garnicht.



Du wärst erstaunt, wie häufig Banken Kredite an Selbstständige vergeben um die Steuern zu bezahlen. Manchmal reicht vielleicht noch die vorhandene Kreditlinie auf dem Geschäftskonto aus, aber irgendwie kommt diese verdammte Steuer jedes Jahr und dann auch so überraschend, dass man immer wieder vergisst das Geld dafür verfügbar zu haben

Aber i.d.R. ist es dann die Hausbank die das macht. Bei anderen ist das Interesse natürlich nicht gegeben. Und günstig wird es dann meist nicht.
Bearbeitet von: "anditheke47" 8. Aug
Ggf das Finanzamt fragen wegen Stundung, wenn du das kurzfristig (2/3 Monatsraten) zahlen kannst.
Gibt Bearbeiter, die gehen da mit.

Ich würde es zwar ablehnen, aber manche Kollegen sind da nicht so ^^
deallus08.08.2019 16:29

Vielen Dank für den ganzen Input.Der Kredit ist für eine E …Vielen Dank für den ganzen Input.Der Kredit ist für eine Einkommenssteuerforderung. Schufa ist sauber. Anfragen wurden bisher mehrere über check24 probiert, dort aber direkt abgelehnt. Heute hat dann DKB abgesagt. Ich gebe das mit den regionalen Sparkassen usw mal weiter und halte euch auf dem laufenden


Das ist aber eine komische nötige Anschaffung, das ist eher eine mangelnde Planung eines selbstständigen.

Da würde ja schon wunderbar von Anfang an alles falsch gemacht... Mehrere Anfragen, mehrere Absagen und mit jeder bank hast du vorübergeht einen Eintrag mehr in die Schufa bekommen. Spätestens jetzt ist sie Schufa nicht mehr so sauber wenn du Pech hast.

Also als selbständiger sollte man 1. Planen und 2. seine Kreditwürdigkeit selbst einschätzen können.

Ich bezweifel auch dass Vergleichsportale für Kredite an Selbstständige das beste Mittel der Wahl ist.

Und ernsthaft für sowas geht man in solch einem Fall zur Hausbank, die einen am besten kennt, lehnt die dann schon ab, dann nicht ohne Grund.
inkognito08.08.2019 19:28

Mehrere Anfragen, mehrere Absagen und mit jeder bank hast du vorübergeht …Mehrere Anfragen, mehrere Absagen und mit jeder bank hast du vorübergeht einen Eintrag mehr in die Schufa bekommen. Spätestens jetzt ist sie Schufa nicht mehr so sauber wenn du Pech hast.


Ja mal schauen mit der schufa.

polyphamos08.08.2019 18:48

Ich würde es zwar ablehnen, aber manche Kollegen sind da nicht so ^^


War so einer wie du und hat abgelehnt

Danke auf jeden fall. Da waren ja ein paar gute Tipps dabei
Bearbeitet von: "deallus" 8. Aug
deallus08.08.2019 19:53

Ja mal schauen mit der schufa.War so einer wie du und hat abgelehnt Ja mal schauen mit der schufa.War so einer wie du und hat abgelehnt Danke auf jeden fall. Da waren ja ein paar gute Tipps dabei


Also bleibt festzuhalten

1. Finanzamt gewährt keine Ratenzahlung
2. Mehrere Absagen von Banken erhalten.

Also wenn da Mal nichts faul ist mit dem "seit Jahren Gewinn" bzw. es kommt am Ende auch auf die Höhe des Gewinns an, ich kann am du mehrere Jahre 100 € im Jahr Gewinn.

Der letzte weg wäre der Gang zur Sparkasse.

Obwohl ich selbst seit meinem Ausscheiden aus dem Verein kein Kunde mehr war hat man mir als Neukunden, gut meine Mutter ist noch Kunde, auch einen Immobilienkredit gegeben, der von der Höhe her eigentlich auch nicht wirklich wirtschaftlich ist, die Mindestsumme die zumeist überall bei 50.000 € liegt war bei weitern nicht erreicht und es erfolgte eine kostenlose Bewertung der Immobilien kostenloser Grundbucheintrag und es gab die selben Konditionen wie für alle anderen Kunden. Alle anderen Banken hätten aufgrund der Wirtschaftlichkeit auch abgelehnt...

Wenn das dann auch nicht klappt, dann stellt sich die Frage ob dir Story mit dem Gewinn etc. wirklich so gibt...
deallus08.08.2019 19:53

Ja mal schauen mit der schufa.War so einer wie du und hat abgelehnt Ja mal schauen mit der schufa.War so einer wie du und hat abgelehnt Danke auf jeden fall. Da waren ja ein paar gute Tipps dabei


Mach ne Dienstaufsichtsbeschwerde damit du an einen anderen Finanzamt Fuzzi kommst. Sind halt Beamte und ergötzen sich daran den Selbstständigen möglichst viele Steine in den Weg zu legen. Siehe den Kollegen oben.
HelauHelauHelau08.08.2019 22:49

Mach ne Dienstaufsichtsbeschwerde damit du an einen anderen Finanzamt …Mach ne Dienstaufsichtsbeschwerde damit du an einen anderen Finanzamt Fuzzi kommst. Sind halt Beamte und ergötzen sich daran den Selbstständigen möglichst viele Steine in den Weg zu legen. Siehe den Kollegen oben.


Steine in den Weg gelegt?

Wie wäre es denn anders Rum... Der Selbstständige kommt seiner Pflicht pünktlich seine Steuern zu zahlen nicht nach, scheint aber halb so wild zu sein... Ist ja nicht so als wäre kein Gewinn da gewesen, da stellt sich die Frage wohin der Gewinn versickert ist...

Und ein Selbstständiger sollte schon aus Eigeninteresse selbstständig planen und zumindest ca. wissen was ihn an Steuern erwartet und entsprechende Rücklagen bilden, sowas kann man von einem selbstständigen erwarten. Ein Finanzbeamter kann nichts dafür wenn ein Selbstständiger sich verplant.

Ich würde auch gerne die Steuern die normal vom Arbeitgeber direkt abgeführt werden einsacken und dann im nächsten Jahr sagen "öhm passt Grad nicht ... Kann ich später zahlen?"
iwoca
inkognito08.08.2019 23:07

Steine in den Weg gelegt?Wie wäre es denn anders Rum... Der Selbstständige …Steine in den Weg gelegt?Wie wäre es denn anders Rum... Der Selbstständige kommt seiner Pflicht pünktlich seine Steuern zu zahlen nicht nach, scheint aber halb so wild zu sein... Ist ja nicht so als wäre kein Gewinn da gewesen, da stellt sich die Frage wohin der Gewinn versickert ist... Und ein Selbstständiger sollte schon aus Eigeninteresse selbstständig planen und zumindest ca. wissen was ihn an Steuern erwartet und entsprechende Rücklagen bilden, sowas kann man von einem selbstständigen erwarten. Ein Finanzbeamter kann nichts dafür wenn ein Selbstständiger sich verplant.Ich würde auch gerne die Steuern die normal vom Arbeitgeber direkt abgeführt werden einsacken und dann im nächsten Jahr sagen "öhm passt Grad nicht ... Kann ich später zahlen?"



Du bist entweder Anwalt oder Beamter. Theorie haste drauf. Aber Praxis ...
HelauHelauHelau08.08.2019 23:11

Du bist entweder Anwalt oder Beamter. Theorie haste drauf. Aber Praxis ...


Es geht weder um Theorie oder Praxis sondern ganz einfach darum, dass du hier um die Ecke kommst das Finanzamt hätte es auf Selbstständige abgesehen.

Fakt ist die ganze Story hier stinkt zum Himmel und jeder Selbstständige hat auch Pflichten zu erfüllen.

Erst wird das Geld für anschaffungen benötigt...
Dann für Steuern....
Die Firma macht nur Gewinn...
Bekommt aber nirgendwo einen Kredit....

Da am Ende hier das Finanzamt als den Schuldigen hinzustellen ist einfach nur armselig.

Und als Selbständiger fragt man dann auf mydealz Diverses wo man einen Kredit bekommt...
Bearbeitet von: "inkognito" 8. Aug
HelauHelauHelau08.08.2019 22:49

Mach ne Dienstaufsichtsbeschwerde damit du an einen anderen Finanzamt …Mach ne Dienstaufsichtsbeschwerde damit du an einen anderen Finanzamt Fuzzi kommst. Sind halt Beamte und ergötzen sich daran den Selbstständigen möglichst viele Steine in den Weg zu legen. Siehe den Kollegen oben.


Wohl kaum. Ich lasse mir gerne den Passus zeigen in dem steht das man ein Recht darauf hat seine Steuern in Raten zu zahlen aber der "Finanzamt Fuzzi" hat doch so gehandelt wie er sollte... Gleichbehandlung aller Steuerpflichtigen und so.

Mit den neuen Details wofür das Geld sein soll scheinen meine Vermutungen weiter oben ja doch nicht so weit hergeholt zu sein..
inkognito08.08.2019 19:28

Mehrere Anfragen, mehrere Absagen und mit jeder bank hast du vorübergeht …Mehrere Anfragen, mehrere Absagen und mit jeder bank hast du vorübergeht einen Eintrag mehr in die Schufa bekommen. Spätestens jetzt ist sie Schufa nicht mehr so sauber wenn du Pech hast.


Das ist Quatsch, Konditionsanfragen haben keinerlei Auswirkungen auf den SCHUFA-Score und sind auch von anderen Banken nicht ersichtlich.

inkognito08.08.2019 22:37

Also bleibt festzuhalten1. Finanzamt gewährt keine Ratenzahlung2. Mehrere …Also bleibt festzuhalten1. Finanzamt gewährt keine Ratenzahlung2. Mehrere Absagen von Banken erhalten.Also wenn da Mal nichts faul ist mit dem "seit Jahren Gewinn" bzw. es kommt am Ende auch auf die Höhe des Gewinns an, ich kann am du mehrere Jahre 100 € im Jahr Gewinn.


Dass er in den letzten Jahren nur EUR 100,00 Gewinn gemacht hat kann schonmal nicht stimmen, sonst gäbe es keine Einkommensteuer-Nachzahlung vom Finanzamt.

Da Selbständige aber bei regelmäßigen Gewinnen Vorauszahlungen an das Finanzamt leisten müssen, kann es lediglich sein, dass in einem der vergangenen Jahren ein wesentlich höherer Gewinn gemacht wurde, der die ESt.-Vorauszahlung wesentlich übersteigt.

inkognito08.08.2019 22:37

Der letzte weg wäre der Gang zur Sparkasse.Obwohl ich selbst seit meinem …Der letzte weg wäre der Gang zur Sparkasse.Obwohl ich selbst seit meinem Ausscheiden aus dem Verein kein Kunde mehr war hat man mir als Neukunden, gut meine Mutter ist noch Kunde, auch einen Immobilienkredit gegeben, der von der Höhe her eigentlich auch nicht wirklich wirtschaftlich ist, die Mindestsumme die zumeist überall bei 50.000 € liegt war bei weitern nicht erreicht und es erfolgte eine kostenlose Bewertung der Immobilien kostenloser Grundbucheintrag und es gab die selben Konditionen wie für alle anderen Kunden. Alle anderen Banken hätten aufgrund der Wirtschaftlichkeit auch abgelehnt...


Das ist viel zu Pauschal. Alle Sparkassen im Bundesgebiet sind wirtschaftlich unabhängig von einander, und Sparkasse A bietet vollkommen andere Voraussetzungen als die Sparkasse eine Stadt weiter. Genauso kann auch eine Genossenschaftsbank den Kredit so gewähren, wie es die Sparkasse in deinem Fall gemacht hat. Auch Ablehnungen aufgrund einer "Mindestkreditsumme" sind von Ort zu Ort unterschiedlich. Daher sind solche Tipps für den TE nicht sehr hilfreich.

==============================================================

Es ist (leider) vollkommen üblich, dass Selbständige insbesondere im handwerklichen Bereich von Buchhaltung und Steuern nciht viel Ahnung haben. Solange sie ihr Handwerk vernünftig ausführen, ist dagegen ja auch nichts zu sagen. Dafür gibt es Experten wie Buchhalter und Steuerberater.

Aber wenn man in dem Bereich nicht viel Ahnung hat, hilft einem auch die Wahl eines Buchhalters oder Steuerberaters nichts, denn erst Fälle wie hier zeigen einem dann, dass es eben auch hier viel Inkomptenz gibt.

Die Schuld ist hier sicherlich nicht beim Finanzamt zu suchen. Ich würde mir überlegen, den Steuerberater zu wechseln, Denn wenn der unterjährig nicht in der Lage war, den Selbständigen darauf vorzubereiten, dass aufgrund der guten wirtschaftlichen Situation eine Steuernachzahlung zu erwarten ist, hat er seinen Job nicht richtig ausgeführt. Den einzigen Vorwurf, den man dem Selbständigen in dem Fall noch machen könnte (wenn es zutrifft): dass er dem Steuerberater nicht alle nötigen Unterlagen eingereicht hat. Das ist natürlich Grundvoraussetzung, wenn ich mich schon ansonsten nicht mit der Materie beschäftigen möchte.
Maumann00709.08.2019 09:50

Das ist Quatsch, Konditionsanfragen haben keinerlei Auswirkungen auf den …Das ist Quatsch, Konditionsanfragen haben keinerlei Auswirkungen auf den SCHUFA-Score und sind auch von anderen Banken nicht ersichtlich.Dass er in den letzten Jahren nur EUR 100,00 Gewinn gemacht hat kann schonmal nicht stimmen, sonst gäbe es keine Einkommensteuer-Nachzahlung vom Finanzamt.Da Selbständige aber bei regelmäßigen Gewinnen Vorauszahlungen an das Finanzamt leisten müssen, kann es lediglich sein, dass in einem der vergangenen Jahren ein wesentlich höherer Gewinn gemacht wurde, der die ESt.-Vorauszahlung wesentlich übersteigt.Das ist viel zu Pauschal. Alle Sparkassen im Bundesgebiet sind wirtschaftlich unabhängig von einander, und Sparkasse A bietet vollkommen andere Voraussetzungen als die Sparkasse eine Stadt weiter. Genauso kann auch eine Genossenschaftsbank den Kredit so gewähren, wie es die Sparkasse in deinem Fall gemacht hat. Auch Ablehnungen aufgrund einer "Mindestkreditsumme" sind von Ort zu Ort unterschiedlich. Daher sind solche Tipps für den TE nicht sehr hilfreich.==============================================================Es ist (leider) vollkommen üblich, dass Selbständige insbesondere im handwerklichen Bereich von Buchhaltung und Steuern nciht viel Ahnung haben. Solange sie ihr Handwerk vernünftig ausführen, ist dagegen ja auch nichts zu sagen. Dafür gibt es Experten wie Buchhalter und Steuerberater.Aber wenn man in dem Bereich nicht viel Ahnung hat, hilft einem auch die Wahl eines Buchhalters oder Steuerberaters nichts, denn erst Fälle wie hier zeigen einem dann, dass es eben auch hier viel Inkomptenz gibt.Die Schuld ist hier sicherlich nicht beim Finanzamt zu suchen. Ich würde mir überlegen, den Steuerberater zu wechseln, Denn wenn der unterjährig nicht in der Lage war, den Selbständigen darauf vorzubereiten, dass aufgrund der guten wirtschaftlichen Situation eine Steuernachzahlung zu erwarten ist, hat er seinen Job nicht richtig ausgeführt. Den einzigen Vorwurf, den man dem Selbständigen in dem Fall noch machen könnte (wenn es zutrifft): dass er dem Steuerberater nicht alle nötigen Unterlagen eingereicht hat. Das ist natürlich Grundvoraussetzung, wenn ich mich schon ansonsten nicht mit der Materie beschäftigen möchte.



Maumann007 ein echter Experte. Aussagen mit dem nötigen Informationsgehalt und Mehrwert. Ohne irgendwelches blabla (mir fällt gerade nichts besseres ein) oder gefährliches Halbwissen. Top!
Maumann00709.08.2019 09:50

Das ist Quatsch, Konditionsanfragen haben keinerlei Auswirkungen auf den …Das ist Quatsch, Konditionsanfragen haben keinerlei Auswirkungen auf den SCHUFA-Score und sind auch von anderen Banken nicht ersichtlich.Dass er in den letzten Jahren nur EUR 100,00 Gewinn gemacht hat kann schonmal nicht stimmen, sonst gäbe es keine Einkommensteuer-Nachzahlung vom Finanzamt.Da Selbständige aber bei regelmäßigen Gewinnen Vorauszahlungen an das Finanzamt leisten müssen, kann es lediglich sein, dass in einem der vergangenen Jahren ein wesentlich höherer Gewinn gemacht wurde, der die ESt.-Vorauszahlung wesentlich übersteigt.Das ist viel zu Pauschal. Alle Sparkassen im Bundesgebiet sind wirtschaftlich unabhängig von einander, und Sparkasse A bietet vollkommen andere Voraussetzungen als die Sparkasse eine Stadt weiter. Genauso kann auch eine Genossenschaftsbank den Kredit so gewähren, wie es die Sparkasse in deinem Fall gemacht hat. Auch Ablehnungen aufgrund einer "Mindestkreditsumme" sind von Ort zu Ort unterschiedlich. Daher sind solche Tipps für den TE nicht sehr hilfreich.==============================================================Es ist (leider) vollkommen üblich, dass Selbständige insbesondere im handwerklichen Bereich von Buchhaltung und Steuern nciht viel Ahnung haben. Solange sie ihr Handwerk vernünftig ausführen, ist dagegen ja auch nichts zu sagen. Dafür gibt es Experten wie Buchhalter und Steuerberater.Aber wenn man in dem Bereich nicht viel Ahnung hat, hilft einem auch die Wahl eines Buchhalters oder Steuerberaters nichts, denn erst Fälle wie hier zeigen einem dann, dass es eben auch hier viel Inkomptenz gibt.Die Schuld ist hier sicherlich nicht beim Finanzamt zu suchen. Ich würde mir überlegen, den Steuerberater zu wechseln, Denn wenn der unterjährig nicht in der Lage war, den Selbständigen darauf vorzubereiten, dass aufgrund der guten wirtschaftlichen Situation eine Steuernachzahlung zu erwarten ist, hat er seinen Job nicht richtig ausgeführt. Den einzigen Vorwurf, den man dem Selbständigen in dem Fall noch machen könnte (wenn es zutrifft): dass er dem Steuerberater nicht alle nötigen Unterlagen eingereicht hat. Das ist natürlich Grundvoraussetzung, wenn ich mich schon ansonsten nicht mit der Materie beschäftigen möchte.


Das mit der Schufa ist kein Quatsch nicht jede bank macht eine Konditionsabfrage sondern fragt falsch ab.

Habe ich selbst schon gehabt.

Also von wegen Quatsch, es machen immer noch nicht alle Banken richtig und so lange das so ist, ist auch das massenweise Anfragen bei diversen Banken riskant.

Und du brauchst dich an den 100 € Beispiel nicht aufhängen, das war nur ein Beispiel, dass Gewinn noch nichts über die Höhe des Gewinns aussagt.

Er kann genau so gut 5 Jahre jedes Jahr nur 100 € Gewinn erwirtschaftet haben und auf einmal letztes Jahr entsprechend ist der Gewinn explodiert, wäre für eine Bank immer noch keine Grundlage anzunehmen, dass das die nächsten Jahre so weiter geht.

Und warum soll mein tipp nicht hilfreich sein er hat gefragt bei welcher Bank er nachfragen kann.

Da kannst du auch gleich sagen "man kann keine Bank weil jeder Fall ist eine Einzelfallbetrachtung".

Die Sparkassen ticken immer noch etwas anders als die Privatbanken. Sowohl positiv sie auch negativ
Bearbeitet von: "inkognito" 9. Aug
inkognito09.08.2019 11:13

Und warum soll mein tipp nicht hilfreich sein er hat gefragt bei welcher …Und warum soll mein tipp nicht hilfreich sein er hat gefragt bei welcher Bank er nachfragen kann.


Weil du ihm auch sagen musst, welche Sparkasse es ist. Sparkasse Frankfurt? Sparkasse München? Stadtsparkasse Buxtehude oder Kreissparkasse Hintertupfingen? Jede Sparkasse ist hier anders. Oder weis der TE, welche "deine" Sparkasse ist?

inkognito09.08.2019 11:13

Die Sparkassen ticken immer noch etwas anders als die Privatbanken. Sowohl …Die Sparkassen ticken immer noch etwas anders als die Privatbanken. Sowohl positiv sie auch negativ


Du vergisst die Genossenschaftsbanken, die mit den Sparkassen in diesem Zusammenhang gleichzustellen sind.
Ja, Privatbanken kannst du für diesen Fall vergessen, außer es ist die Hausbank oder die gesamte Geschäftsverbindung wird übernommen. Die Privatbanken sind viel zu groß, als dass sie sich "nur" mit einem Kredit im vierstelligen Bereich beschäftigen.

Der Zinssatz, der in diesem Zusammenhang übrigens fällig wäre, damit irgendeine Bank wirtschaftlich arbeitet, zahlt kein Kunde. Die Auswertung wirtschaftlicher Verhältnisse bei Firmenkunden ist einfach zu aufwendig. Daher kommt für solch kleine Kredite eigentlich nur die Hausbank in Frage, oder eine Internetbank (die es mit solchen Sachen sowieso nicht so genau nimmt, erst recht bei der Kreditsumme).

inkognito09.08.2019 11:13

Das mit der Schufa ist kein Quatsch nicht jede bank macht eine …Das mit der Schufa ist kein Quatsch nicht jede bank macht eine Konditionsabfrage sondern fragt falsch ab.Habe ich selbst schon gehabt.Also von wegen Quatsch, es machen immer noch nicht alle Banken richtig und so lange das so ist, ist auch das massenweise Anfragen bei diversen Banken riskant.


Ich kann mich in den letzten 2 Jahren an vielleicht 1 oder 2 Fälle erinnern, in denen bei einem Kunden eine richtige Kreditanfrage gemeldet wurde und kein Kredit nachgemeldet wurde. Ob es sich dabei um eine Falschmeldung handelt, kann ohne Rücksprache nicht beurteilt werden. Kann aber auch (zurecht) daran liegen, dass tatsächlich ein Kredit beantragt wurde und der Kreditvertrag dann nicht zustande kam. Eine Anfrage hat jedoch keine Auswirkung.
Maumann00709.08.2019 11:25

Weil du ihm auch sagen musst, welche Sparkasse es ist. Sparkasse …Weil du ihm auch sagen musst, welche Sparkasse es ist. Sparkasse Frankfurt? Sparkasse München? Stadtsparkasse Buxtehude oder Kreissparkasse Hintertupfingen? Jede Sparkasse ist hier anders. Oder weis der TE, welche "deine" Sparkasse ist?Du vergisst die Genossenschaftsbanken, die mit den Sparkassen in diesem Zusammenhang gleichzustellen sind.Ja, Privatbanken kannst du für diesen Fall vergessen, außer es ist die Hausbank oder die gesamte Geschäftsverbindung wird übernommen. Die Privatbanken sind viel zu groß, als dass sie sich "nur" mit einem Kredit im vierstelligen Bereich beschäftigen. Der Zinssatz, der in diesem Zusammenhang übrigens fällig wäre, damit irgendeine Bank wirtschaftlich arbeitet, zahlt kein Kunde. Die Auswertung wirtschaftlicher Verhältnisse bei Firmenkunden ist einfach zu aufwendig. Daher kommt für solch kleine Kredite eigentlich nur die Hausbank in Frage, oder eine Internetbank (die es mit solchen Sachen sowieso nicht so genau nimmt, erst recht bei der Kreditsumme).Ich kann mich in den letzten 2 Jahren an vielleicht 1 oder 2 Fälle erinnern, in denen bei einem Kunden eine richtige Kreditanfrage gemeldet wurde und kein Kredit nachgemeldet wurde. Ob es sich dabei um eine Falschmeldung handelt, kann ohne Rücksprache nicht beurteilt werden. Kann aber auch (zurecht) daran liegen, dass tatsächlich ein Kredit beantragt wurde und der Kreditvertrag dann nicht zustande kam. Eine Anfrage hat jedoch keine Auswirkung.


Nebenbei wer sagt dir ob er nicht schon x Anträge abgeschickt hat und nicht nur Konditionen erfragt hat.

Das Geld war ja auch zuerst für eine Anschaffung und auf einmal ist es für eine Steuerzahlung.

Wer weiß was an der Story noch so alles anders ist als angegeben.
inkognito09.08.2019 11:36

Nebenbei wer sagt dir ob er nicht schon x Anträge abgeschickt hat und …Nebenbei wer sagt dir ob er nicht schon x Anträge abgeschickt hat und nicht nur Konditionen erfragt hat.


Bei Internetbanken könnte ich es mir sogar noch vorstellen. Ich habe online noch keinen Kredit abgeschlossen. Aber dazu müssen ja die ersten Ampeln schon auf "grün" gestanden haben, damit die Anfrage auch in eine Antragstellung übergeht. Warum sollte dann im Nachhinein gleich bei mehreren Banken noch eine Ablehnung folgen? Dann wären ja die Systeme der Onlinebanken gleich bei mehreren Banken falsch.

Du solltest aber Kreditanfrage nicht mit Kreditantrag verwechseln. Bei einer Anfrage werden erst mal die ersten Daten aufgenommen und ausgelotet, ob ein Antrag generell in Frage kommt. Bei einem Antrag nimmt der Berater schon alle Angaben an und leitet es an die entsprechenden Gremium zu Genehmigung weiter.

Kann es da im Nachhinein noch zu einer Ablehnung kommen? Ja, klar. Aber gleich bei mehreren Banken? Sehr unwahrscheinlich, denn es würde bedeuten, dass sich bei jeder einzelnen Bank der Berater so verschätzt hat, dass er unnötige weitere Arbeit produziert hat.
HelauHelauHelau08.08.2019 22:49

Mach ne Dienstaufsichtsbeschwerde damit du an einen anderen Finanzamt …Mach ne Dienstaufsichtsbeschwerde damit du an einen anderen Finanzamt Fuzzi kommst. Sind halt Beamte und ergötzen sich daran den Selbstständigen möglichst viele Steine in den Weg zu legen. Siehe den Kollegen oben.


Kriegst du eben nicht.
Das einzige, was du verursachst mit so nem Blödsinn, sind Kosten. Kosten, die du in Form von Steuern zahlen wirst.
Dienstaufsichtsbeschwerde machst du bei Fehlverhalten des Beamten.
Nicht, wenn er das Gesetz korrekt anwendet oder sein Ermessen begründet anwendet.

Man merkt, unwissend oder nicht ganz helle
Notfalls im Versandhandel Waren auf Pump kaufen und veräußern. Dann hast Du Deine Finanzierung. Ist aber ein teurer und riskanter Spaß!
1337-to-go09.08.2019 13:35

Notfalls im Versandhandel Waren auf Pump kaufen und veräußern. Dann hast D …Notfalls im Versandhandel Waren auf Pump kaufen und veräußern. Dann hast Du Deine Finanzierung. Ist aber ein teurer und riskanter Spaß!



Kreativ
1337-to-go09.08.2019 13:35

Notfalls im Versandhandel Waren auf Pump kaufen und veräußern. Dann hast D …Notfalls im Versandhandel Waren auf Pump kaufen und veräußern. Dann hast Du Deine Finanzierung. Ist aber ein teurer und riskanter Spaß!



Gibt's eigentlich noch diese Konstrukte von vor'n paar Jahren a la "6 Mobilfunkverträge abschließen und 2000€ Einmalauszahlung"? <-;<
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen