Kreditbearbeitungsgebühren zurückverlangen!

Ich war mir jetzt nicht sicher, ob das eher Deal, eher Freebie oder eher Flop ist. Aber da hier schon Deals mit 1€ Gewinn teilweise durch die Decke gehen, und es vielleicht noch nicht jeder weiß, hier etwas zusammengefasst, als Freebie.

Wie den Medien zu entnehmen war, hat der BGH entschieden, dass Bearbeitungsgebühren für Verbraucherkredite zu unrecht von den Banken kassiert wurden. Dies betrifft -nach der neusten Entscheidung von gestern- Kredite, für die nach dem 29.10.2004 Bearbeitungsgebühren erhoben wurden.
Gängigerweise also Kredite, die ab dem 29.10.2004 geschlossen wurden.
Dabei ist es egal, was mit den Krediten gekauft wurde. Ob Fernsehen, Auto oder Kredite zur sonstigen Verwendung. Alle halt.

Umstritten scheinen derzeit nur noch KFW-Kredite, Kredite der Targobank mit "einmaligen lauf­zeit­unabhängigen Indivi­dualbeitrag" sowie gewerbliche Kredite.
Klagen diesbezüglich sind hier beim BGH anhängig.

Solltet Ihr in dem angegebenen Zeitraum einen Kredit gehabt haben oder aktuell noch haben, für den ihr Bearbeitungsgebühren bezahlt habt und der nicht in die "umstrittene Kategorie" fällt, so könnt Ihr die Bearbeitungsgebühren + Zinsausgleich per Schreiben von Eurem kreditgebenden Unternehmen zurückverlangen.

Das Musterschreiben der Verbraucherschutzzentrale Nordrhein-Westfalen findet ihr hier:
vz-nrw.de/med…pdf

Achtet aber auf die Verjährungsfristen!
Die Verjährung für Kredite 2004-2011 läuft laut BGH seit dem 31.12.2011 und somit tritt Verjährung zum 31.12.2014 ein. Also ist da schon etwas Eile geboten, damit man, falls die Bank die Rückerstattung verweigert, wirksame verjährungshemmende Maßnahmen ergreifen kann (m.E. Ombudsmann des Bankenverbandes oder Mahnbescheid; Das Schreiben reicht dann nicht aus, wenn die Bank sich "taub stellt").
Für Kredite, die ab 01.01.2012 geschlossen wurden, habt Ihr noch Zeit bis 31.12.2015, für die ab 01.01.2013 geschlossenen sogar bis 31.12.2016 usw.

Das mal ganz rudimentär; im Netz findet man noch wesentlich genauere Artikel, in denen auch Spezialfälle abgehandelt werden. Einfach mal googeln.
Mir war nur wichtig, mal allgemein auf das Thema hinzuweisen. Eben für alle die, die es noch nicht auf dem Radar hatten

Beste Kommentare

Und jetzt dürft Ihr einmal raten was denn unter diverses seit heute morgen zu finden ist ?!

Klickst Du hier!

24 Kommentare

Spam und mit Sicherheit kein Freebie... Das kannst du unter Diverses veröffentlichen...

Jepp, glaube auch, dass es unter Diverses beser aufgehoben wäre...

-> Diverses

Danke für die Info, werde mal schauen.

Und jetzt dürft Ihr einmal raten was denn unter diverses seit heute morgen zu finden ist ?!

Klickst Du hier!

Wer das nicht mitbekommen hat.... der soll auch zahlen .

Verfasser

Dieter65

Und jetzt dürft Ihr einmal raten was denn unter diverses seit heute morgen zu finden ist ?! Klickst Du hier!



Tja, und die Suche hier bleibt bescheiden....ich hab nämlich vorher gesucht

Verfasser

Meganaut

Spam und mit Sicherheit kein Freebie... Das kannst du unter Diverses veröffentlichen...



Also über das Freebie kann man sich streiten, aber SPAM ist das sicherlich nicht

Meganaut

Spam und mit Sicherheit kein Freebie... Das kannst du unter Diverses veröffentlichen...


Wie schon Festgestellt ist der Eintrag Doppelt. Somit: Spam...

Avatar

GelöschterUser57388

Dieter65

Und jetzt dürft Ihr einmal raten was denn unter diverses seit heute morgen zu finden ist ?! Klickst Du hier!


hukd.mydealz.de/div…427

Spam.

COLD... keine Kredite gehabt!

Danke für den Hinweis, direkt mal prüfen ob ich was zurück bekomme.

bei der Targobank wird es schwierig, da die Bearbeitungsgrbühr nicht so benannt ist. bei denen nennt sich das Servicegebühr wo alles beinhaltet ist, nicht nur die Bearbeitungsgebühr.

Danke!
Die Helden der Fraktion andere Kategorie sind einfach nur nervig, man sollte froh sein das sich jemand die mühe macht das zu Posten.
Ich streite seit monaten mit der creditplus mit Anwalt um die Kohle mittlerweile mit Klageerhebung, mal abwarten

Gibt's da derzeit nicht nochmal ein Gerichtsurteil darüber, wegen ungültiger Widerspruchsfrist oder so, um ganz aus dem Immobilienkredit rauszukommen ?

Avatar

GelöschterUser57388

sx17

Gibt's da derzeit nicht nochmal ein Gerichtsurteil darüber, wegen ungültiger Widerspruchsfrist oder so, um ganz aus dem Immobilienkredit rauszukommen ?


Ja

Super Hinweis. Wenn das durchgeht, habe ich fast 1500€ mehr in der Tasche :-)

sx17

Gibt's da derzeit nicht nochmal ein Gerichtsurteil darüber, wegen ungültiger Widerspruchsfrist oder so, um ganz aus dem Immobilienkredit rauszukommen ?



Die Widerrufsbelehrung war da nicht wirksam, daher fing die Widerrufsfrist nie an zu laufen.
Wenn die von dem gesetzlichen Muster abgewichen sind, stehen die Chancen nicht schlecht

Einige Banken sind recht kulant und haben auch schon Kredite erstattet die einschließlich 2011 noch liefen.

Wichtig ist, dass ihr auch die Zinsen für die berechneten Bearbeitungskosten verlangt.

Anwaltskosten gibts nur bei Beschwerden die in der Vergangenheit schriftlich erhoben wurden (muss direkt als Beschwerde gekennzeichnet sein).
Wenn ich mir jetzt nen Anwalt gönne der für mich die Kosten zurückholt, gibt es für den keine Erstattung der Anwaltskosten. Warum auch? Den Vordruck könnt ihr alle selber ausfüllen und ob der Anwalt bspws. an die Zinsen für euch denkt mag ich mal zu bezweifeln.

Nen Anwalt würde ich nur nehmen wenn sich die Banken querstellen. Santander muss da zimelich heftig sein. Mustergültig soll die DB die Kosten erstatten.

Vorteilhaft ist bei der Einreichung wenn ihr ne Kopie vom Vertrag mitschickt. Dadurch, dass die Bearbeitung ausgeliederte Servicegesellschaften erledigen (mit Arbeitnehmern ohne Vollzugriff) ist es vorteilhaft dies so zu praktizieren.
Verabschiedet euch von dem Gedanken, dass auch der die Anträge bearbeitet der euch damals diesen aufgequatscht hat.

Erledigt!

Vielen Vielen Dank.
Habe dies für meinen Autokredit versucht und gestern kam zuerst per Post eine Vertröstungsnachricht und heute die schriftliche Mitteilung dass meiner Forderung stattgegeben wird. Bearbeitungsgebühr und Zinsen waren auch heute auf meinem Konto dann.
Einfach wunderbar!

alfredfrosch

Einige Banken sind recht kulant und haben auch schon Kredite erstattet die einschließlich 2011 noch liefen. Wichtig ist, dass ihr auch die Zinsen für die berechneten Bearbeitungskosten verlangt.



Ich habe die auf die Bearbeitungsgebühr gezahlten Zinsen zurückgefordert. gezahlt wurde jedoch nur die Bearbeitungsgebühr plus Verzinsung. Das ist dann doch eine Erhöhung des vertraglich vereinbarten Zinssatzes und sicherlich nicht erlaubt. Sehe ich das richtig?

muß ja meine geschichte auch mal kurz schreiben:

-2010 ein kredit für 10t€ genommen, postbank
-4 mon. später komplett getilgt
-dann ab 2013 insg. 2x angeschrieben wg. gebühren aber 2x ablehnung
-dann jetzt das 3.mal mit frist bis 26.11.14 u. ombudsmann drohung
-heute geld oben inkl. verzinsung (306€ + zinse, ca. 375€)
-danke mydealz für die erneute erinnerung im oktober hier

da kann ja wieder getrost bestellt werden, dank mydealz

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Neuer eBay-Account - fehlende Einstellungsmöglichkeiten?44
    2. Klarmobil und Freenetmobile via E-Mail kündigen?1730
    3. [Lebenshilfe] Fitnessstudio ohne Mindestlaufzeit in Hamburg811
    4. Ebay Käufer bricht nach Sofortkauf Aktion ab1821

    Weitere Diskussionen