Kreditkarte für Asien/Thailand?

Hi Leute

Da im Juli wieder mal ein Urlaub ansteht und ich stark mit den Gedanken damit spiele nach Thailand zu fliegen (jaja ich weis Regenzeit - aber ich halt das schon aus :P) benötige ich noch ne Kreditkarte, die ich dort idealerweise kostenlos einsetzen kann.

Was würdet ihr mir empfehlen? Meine Barclay Visa Gold ist ja glaub nur innerhalb Europas kostenlos nutzbar. Habe noch ne Visa von Commdirect aber ich glaub die verlangen auch 1,5 % Auslandsabhebungs/Einsatzgebühren.

Was wäre mit der DKB Visa? Gibts noch empfehlenswerte Alternativen?

Die Karte müsste in ca. 1 Monat vollständig aktiv sein - hoffe das wird nicht zu knapp. Gerne auch mit Cashbackaktionen

27 Kommentare

Also zum Bargeldabheben kann ich die DKB Visa sehr empfehlen. Habe sie selbst ohne Probleme einige Zeit im nicht-Euro Ausland eingesetzt.
Allerdings kannst du mit dieser nicht ohne Gebühren bezahlen. Daher habe ich zusätzlich noch die payVIP Karte.

Nach Beantragung hat es bei mir knapp 2 Wochen gedauert bis alles da war.

Kollegen von mir haben auch mit der Cortal Consors Karte gute Erfahrungen gemacht, dort gibt es weder fürs Bargeldabheben noch fürs Bezahlen Auslandseinsatzgebühren. Lediglich Automatengebühren können anfallen. Zu Beachten ist auch, dass die Karte mit Guthaben geführt werden muss, es ist also keine richtige Kreditkarte, im Gegenzug kannst du aber auch dein Limit selbst wählen, was im Falle eines Diebstahls/Verlust keine schlechte Sache ist.

Die Mädchen (oder Jungen, jedem das seine) nehmen auch Bargeld, kein Problem

Nein im Ernst, hierfür wäre payVIP bzw. Gebuehrenfrei.com KK wohl das Geeignetste. Könnte aber ggf. knapp werden mit dem Beantragen. Die DKB VISA hat auch Auslandseinsatzgebühren, Abheben ist aber kostenlos.

Verfasser

tonyko

Die Mädchen (oder Jungen, jedem das seine) nehmen auch Bargeld, kein Problem Nein im Ernst, hierfür wäre payVIP bzw. Gebuehrenfrei.com KK wohl das Geeignetste. Könnte aber ggf. knapp werden mit dem Beantragen. Die DKB VISA hat auch Auslandseinsatzgebühren, Abheben ist aber kostenlos.



Referenziert die DBK VISA auf ein Girokonto meiner Wahl oder ist das dann wieder nur so ne Kombi Sache, dass ich wieder ein Konto mehr an der Backe habe?

payVIP wäre auch ne gute Idee - ich schau mir gleich mal die Details an. Ganz ohne Kreditkarte will ich da nicht auftauchen....

tonyko

Die Mädchen (oder Jungen, jedem das seine) nehmen auch Bargeld, kein Problem Nein im Ernst, hierfür wäre payVIP bzw. Gebuehrenfrei.com KK wohl das Geeignetste. Könnte aber ggf. knapp werden mit dem Beantragen. Die DKB VISA hat auch Auslandseinsatzgebühren, Abheben ist aber kostenlos.



Ist eine Kombi aus Girokonto und KK. Bei der payVIP bitte beachten, dass du die Rechnungen manuell begleichen musst.

Verfasser

tonyko

Die Mädchen (oder Jungen, jedem das seine) nehmen auch Bargeld, kein Problem Nein im Ernst, hierfür wäre payVIP bzw. Gebuehrenfrei.com KK wohl das Geeignetste. Könnte aber ggf. knapp werden mit dem Beantragen. Die DKB VISA hat auch Auslandseinsatzgebühren, Abheben ist aber kostenlos.



Habe mir gerade die Details der payVIP angesehen - wäre glaub ideal für meinen Urlaub. Kann ich da stressfrei 1000-2000 Euro verbrutzeln und nach den 2 Wochen Urlaub entspannt begleichen (bzw. auf Rechnung) oder muss das sofort geschehen? Irgendwelche Nachteile außer die manuelle Rechnungsbegleichung?

tonyko

Die Mädchen (oder Jungen, jedem das seine) nehmen auch Bargeld, kein Problem Nein im Ernst, hierfür wäre payVIP bzw. Gebuehrenfrei.com KK wohl das Geeignetste. Könnte aber ggf. knapp werden mit dem Beantragen. Die DKB VISA hat auch Auslandseinsatzgebühren, Abheben ist aber kostenlos.



Nein kannst du problemlos so machen. Ansonsten einfach beachten, damit nie Geld abzuheben, der Zins ist übel

Verfasser

tonyko

Die Mädchen (oder Jungen, jedem das seine) nehmen auch Bargeld, kein Problem Nein im Ernst, hierfür wäre payVIP bzw. Gebuehrenfrei.com KK wohl das Geeignetste. Könnte aber ggf. knapp werden mit dem Beantragen. Die DKB VISA hat auch Auslandseinsatzgebühren, Abheben ist aber kostenlos.



Habe gerade herausgefunden, dass Abhebungen über meine Commdirect Visa doch kostenlos ist - dann brauch ich also nur noch eine für Zahlung im Ausland Danke dir!

Für Thailand brauchst du eigentlich keine KK zum Bezahlen, außer in den Malls mit Company Stores läuft da hinten alles mit Bargeld.
Es gibt mittlerweile jedoch keine ATMs ohne Bargeldabhebungsgebühr in Thailand, von daher empfehle ich dir die DKB Visa. Wenn dir natürlich die Gebühren (180 THB pro Abhebung) egal sind, reicht natürlich auch die Comdirect Karte.

Verfasser

maniaxx

Für Thailand brauchst du eigentlich keine KK zum Bezahlen, außer in den Malls mit Company Stores läuft da hinten alles mit Bargeld. Es gibt mittlerweile jedoch keine ATMs ohne Bargeldabhebungsgebühr in Thailand, von daher empfehle ich dir die DKB Visa. Wenn dir natürlich die Gebühren (180 THB pro Abhebung) egal sind, reicht natürlich auch die Comdirect Karte.



Laut Aussage von den Mitarbeitern der Comdirect ist die Abhebung Weltweit kostenlos - Dachte da wäre jetzt absolut kein Unterschied zwischen DKB und comdirect? Gerne lass ich mich auch korrigieren.

"Mit der comdirect Visa-Karte können Sie im Ausland an allen Geldautomaten mit Visa-Logo Bargeld abheben. Das Tageslimit liegt hier bei 600 €."

MrBrightside

Laut Aussage von den Mitarbeitern der Comdirect ist die Abhebung Weltweit kostenlos - Dachte da wäre jetzt absolut kein Unterschied zwischen DKB und comdirect? Gerne lass ich mich auch korrigieren.


Die Abhebung selbst ist kostenlos, jedoch gibt es weltweit viele Geldautomatenbetreiber, die eine Gebühr verlangen. Du zahlst also keine Gebühr an die Comdirect/DKB, sondern an die Bank in Thailand, welche den Geldautomaten zur Verfügung stellt. Genau hier ist dann auch der größte Unterschied zwischen DKB/Comdirect: Die DKB erstattet dir nämlich auf Antrag diese Kosten!
Wenn du bspw. in Thailand 14 Tage Urlaub machst und du holst in dieser Zeit sagen wir mal 4x Geld, sind das schon knapp 20 Euro Gebühren.

Verfasser

MrBrightside

Laut Aussage von den Mitarbeitern der Comdirect ist die Abhebung Weltweit kostenlos - Dachte da wäre jetzt absolut kein Unterschied zwischen DKB und comdirect? Gerne lass ich mich auch korrigieren.



Super Hinweis - das wusste ich nicht. Danke!

Ich empfehle dir die andasa Kreditkarte bietet dir 0,5 % cashback und 10 Euro startguthaben. Auszahlung ab 30 Euro. Ist die gleiche wie gebührenfreie Kreditkarte könnte dich werben

Verfasser

testererererer

Ich empfehle dir die andasa Kreditkarte bietet dir 0,5 % cashback und 10 Euro startguthaben. Auszahlung ab 30 Euro. Ist die gleiche wie gebührenfreie Kreditkarte könnte dich werben



Die wäre dann zum zahlen im Ausland, wie die PayVIP, richtig?

---

gerade angerufen - also im Falle einer Bargeldabhebung entstehen sofort Kosten. Bei bargeldloser Bezahlung (wie bereits erwähnt) kostenlos und dann auf Rechnung.

PayVIP vs. Andasa

Wie hoch wäre die Werberspanne

Jo genau nur das es 0,5% cashback gibt

Bedenke bitte, dass Advanzia bei Neukunden vor der ersten Ausgleichszahlung oft nur sehr geringe Kreditlimits einräumt, mitunter im Bereich von nur 100€. Diese wachsen dann schnell an (auf 7500€+), aber das hilft dir für den konkreten Urlaub nichts mehr

Das mit dem Limit in der Kürze der Zeit spricht für die DKB. Dort kann man das vorgegebene Limit (500€) durch Überweisung auf's Kreditkartenkonto nach Belieben aufstocken. Zusätzlich zum weltweit kostenfreien Abheben samt Erstattung eventueller Automatengebühren gibt's auch noch Zinsen auf's Kreditkartenguthaben, mit 0,7% zwar nicht viel, aber selbst auf Tagesgeldkonten bekommt man ja höchstens noch 1,1%.

maniaxx

Für Thailand brauchst du eigentlich keine KK zum Bezahlen, außer in den Malls mit Company Stores läuft da hinten alles mit Bargeld. Es gibt mittlerweile jedoch keine ATMs ohne Bargeldabhebungsgebühr in Thailand, von daher empfehle ich dir die DKB Visa. Wenn dir natürlich die Gebühren (180 THB pro Abhebung) egal sind, reicht natürlich auch die Comdirect Karte.



Ich habe die Comdirect Karte selbst nicht, aber diese Seite sagt, dass es auch hier die Gebühren zurückgibt.
deutscheskonto.org/de/…ng/

Wenn ich mich richtig erinnere, macht sie das sogar weitaus schneller als die DKB, womit Änderungen im Wechselkurs nicht so stark ins Gewicht fallen.

maniaxx

Für Thailand brauchst du eigentlich keine KK zum Bezahlen, außer in den Malls mit Company Stores läuft da hinten alles mit Bargeld. Es gibt mittlerweile jedoch keine ATMs ohne Bargeldabhebungsgebühr in Thailand, von daher empfehle ich dir die DKB Visa. Wenn dir natürlich die Gebühren (180 THB pro Abhebung) egal sind, reicht natürlich auch die Comdirect Karte.



Ich habe die Comdirect Karte nicht, aber laut dieser Seite werden die Gebühren auch zurückerstattet. Sogar mit Beispiel und wenn ich mich richtig erinnere schneller als von der DKB, womit Schwankungen im Wechselkurs nicht so ins Gewicht fallen.
deutscheskonto.org/de/…ng/

Was ist eigentlich für die Erstattung der Automatengebühren bei der DKB nötig? Genügt die monatliche Abrechnung oder braucht man die einzelnen Automatenausdrucke?

meku

Was ist eigentlich für die Erstattung der Automatengebühren bei der DKB nötig? Genügt die monatliche Abrechnung oder braucht man die einzelnen Automatenausdrucke?


Ich scanne immer die Automatenbelege ein. Die Erstattung erfolgt sehr schnell.

meku

Was ist eigentlich für die Erstattung der Automatengebühren bei der DKB nötig? Genügt die monatliche Abrechnung oder braucht man die einzelnen Automatenausdrucke?


Eine Mail mit der Auflistung reicht aus. Ich habe noch nie Belege eingereicht, bewahre diese aber trotzdem immer bis zur Erstattung auf, falls die DKB diese doch mal anfordert


MrBrightside

Eine Alternative für dich wäre eventuell noch das neue number26. Deren MasterCard ist komplett kostenfrei, weder für Bargeldabhebungen noch für Zahlungen werden Gebühren erhoben. Im Gegensatz zur DKB erstatten die jedoch keine ATM Gebühren.

MrBrightside

Laut Aussage von den Mitarbeitern der Comdirect ist die Abhebung Weltweit kostenlos - Dachte da wäre jetzt absolut kein Unterschied zwischen DKB und comdirect? Gerne lass ich mich auch korrigieren.



Das ist so nicht richtig.
Auch die Comdirect Bank erstattet die Kosten.

deutscheskonto.org/de/…ng/

comdirect.de/for…671

matte1987

Das ist so nicht richtig. Auch die Comdirect Bank erstattet die Kosten. https://www.deutscheskonto.org/de/comdirect/erstattung/ http://www.comdirect.de/forum/fdo/ThreadDetailRH.do?categoryID=2&forumID=1&threadID=83671

Hm, ok, das ist mir auch neu. Habe davon noch nie gehört. Wenn das so sein sollte, ist natürlich fast egal ob DKB oder Comdirect. Wäre interessant zu wissen, welche Wechselkurse die Banken verwenden.

jetzt mal zu den Unterschied DKB und comdirect.
Wie schon geschrieben: beide erstatten die Auszahlungsgebühren auf Anfrage.

Comdirect nimmt einen Commerzbank-Wechselkurs, während die DKB den original VISA-Kurs nimmt. Bei USD macht das nichts, bei selteneren Währungen kann es bis zu 1% machen.

DKB sperrt häufig "automatisch" aus Sicherheitsgründen die Karte einfach. Mir schon mehrmals im Ausland passiert. Man muss dann umständlich mit dem Customer Support in Deutschland telefonieren und sie wieder freischalten lassen.

Comdirect macht das nicht, hat aber ein wöchentl. Limit von 1000€, das man nur überschreiten kann, wenn man vorher Guthaben aufs Konto legt. Die Karte wird wegen der wöchentl. Abrechnung auch von manchen als Debit und nicht Crédit Card gesehen, was bei Mietwagen Probleme machen kann.

Bestes Double: für Einkäufe die Karte der Advanzia (gebuehrenfrei oder als re-brand) und für die ATMs die DKB bzw. Comdirect

Nur noch einmal zur Erinnerung,
Immer in der Landeswährung abheben. Manche Bankomaten bieten eine automatische Umrechnung an, so dass deine Karte in EUR belastet wird. Hier musst du aber immer eine Provision für die Umrechnung bezahlen, welche zumindest ein paar Prozent des abgehobenen Betrages beträgt.

WolfBerlin

DKB sperrt häufig "automatisch" aus Sicherheitsgründen die Karte einfach

Das ist vielleicht bei dir so, bei mir wurde die Karte noch nicht einmal gesperrt. Und ich benutze die Karte schon lange und häufig im Ausland, auch mal in verschiedenen Ländern innerhalb von 1/2 Tagen. Kenne auch keinen, bei dem die Karte je gesperrt wurde.

Meine Advanzia Karte wurde jedoch z.B. mal gesperrt, als ich eine Flugbuchung innerhalb kurzer Zeit wiederholen wollte. Dass das Sicherheitssystem da angesprungen ist, finde ich aber legitim. Am besten ist es sowieso, wenn man Banken kurz vor großen Transaktionen informiert, dann habe ich zumindest nie Probleme bei sehr hohen Zahlungen im Ausland.

BTT: Nimm entweder die DKB oder Comdirect, entscheide dich für das aus deiner Sicht bessere Angebot. Von jeder Bank wirst du zufriedene und unzufriedene Kunden finden
Die Advanzia Karte kannst du dir ja zulegen, die ist eh kostenlos, aber wie schon geschrieben, in Thailand wirst du eher Bares benötigen.

Verfasser

Danke noch mal für die ganzen Kommentare! Ich hab mich jetzt für die PayVIP entschieden in Verbindung mit der comdirect (die ich ja bereits habe ;))

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. KWK Betrug MyDealz Nutzer...3239
    2. Google Umfrage-App Erfahrungen2224
    3. ADAC Werkstatttest [KwK möglich]22
    4. Hygiene & Reinigung bei Trinkwassersprudlern wie z.B. dem SodaStream Crysta…1637

    Weitere Diskussionen