Kreditkarte nutzen für Hotelbuchung - problematisch, falls ein anderer Name auf der Karte?

9
eingestellt am 16. Okt 2011
Mein Bekannter muss (wie in einem anderen Thread erwähnt) nach Berlin. 1 Tag Übernachtung. Soweit so gut. Nun hat er keine Kreditkarte, daher dachte ich: ich buche es und gebe ihm meine Kreditkarte.

Wenn er vor Ort aufkreuzt und das Personal bemerkt, dass es nicht seine Karte ist, kann es problematisch werden.

Die Frage ist: muss der Inhaber der Buchung mit dem Inhaber der Karte in der Regel identisch sein? Gebucht wird auf seinen Namen, nur meine Karte dient als Sicherheit.

Ideal wäre es ja, wenn man die Übernachtung auf seinen Namen online mit meiner Kreditkarte reserviert und er dann vor Ort bezahlt. Geht das? Oder wird automatisch die Kreditkarte belastet, sobald man da vor Ort übernachtet.

Da die Rechnung auch der Buchhaltung zwecks Erstattung vorgelegt werden muss, wäre es natürlich optimal, wenn letztendlich die Rechnung auch auf seinen Namen ist und somit wären wir wieder an dem punkt angelangt, dass eine Barzahlung besser ist.
Zusätzliche Info
9 Kommentare

Wenn du buchst, haftest du auch für Ihn. Das heißt beschädigt er etwas oder kauft sich dort im Hotel Klamotten auf Rechnung geht es über deine Kreditkkarte.

Das wird nicht klappen. Rufe im Hotel an und frage nach, die notieren sich das dann vielleicht für dich, dann klappt das.

In den meisten Hotels JA! und man muss diese auch vorlegen.

Es wird die Kreditkkarte belastet. -> Außer du frägst nach einer anderen Zahlungsmethode.

Dann klär es mit der Rezeption im Hotel ab. =)

Die Frage ist aber: wie buchen die Leute im Internet, die keine Kreditkarte haben? Ich glaube, bei Booking.com muss man immer eine Kreditkarte haben.

Mit einer Kreditkkarte ist das Hotel aufjedenfall abgesichert. Mit einer Lastschrift Zahlung nicht. BAR auch nicht. Sie haben Ihr Geld sofort und falls du das Zimmer kaputt verlässt können Sie es dir im nachhinein einziehen. Thema Haftung!
-> Das weiß ich aus Quellen, ob es stimmt keine Ahnung?

-> Alle die keine Kreditkarte haben -> Anrufen und Hotelpersonal fragen, viele Hotels haben das bereits bei einem Bekannten mitgemacht, einige wiederrum nicht...

Gut, danke! Dann werde ich mal das mit dem Hotel abklären.

Bei welcher Booking Firma kriegt man den guten Cashback über Qipu?

habe auch schon über Booking.com gebucht und die Karte von einem Familienmitglied angegeben. Das dient hauptsächlich der Absicherung. Die Zimmerkosten konnte ich vor Ort Bar begleichen, ohne dass die Kreditkarte belastet wurde.

Meine Erfahrung: Die KK dient zunächst mal nur als Absicherung gegen "no-show", es sei denn bei der Rate steht ausdrücklich, dass die Karte sofort belastet wird. Es ist kein Problem, wenn der Hotelgast nicht identisch mit dem KK-Inhaber ist. Er muss deine Karte auch nicht dabei haben und kann den Aufenthalt und alles andere bar bezahlen.

So ist es. Kreditkarte dient der SIcherheit. Einfach mal anrufen und fragen, ob er nicht bar zahlen kann. Die Kreditkarte braucht er trotzdem zur Sicherheit, wird aber dann nur belastet, falls er das Zimmer verwüstet verlassen hat z.B.

Warum bucht Dein Freund nicht gleich ohne Karte, z.B. hier

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler