Kreditkarte zum kostenfreien Geldabheben im Ausland- was besseres als DKB?

Hallo zusammen,
ich bin auf der Suche nach einer Lösung zum kostenfreien Geldabheben im Ausland. Gibt es echte Alternativen zur DKB Kreditkarte oder ist diese weiterhin das Beste?
Vielen Dank für Eure Einschätzungen!

17 Kommentare

Imho weiterhin die beste Karte solange es wirklich nur ums Abheben von Bargeld geht.
In Kombination mit einer weiteren Karte (z.B. die Gebuhrenfrei.com) bist du eigentlich für alle Schandtaten im Ausland gut gerüstet.

nach wie vor die BESTE!

comdirect ist da natürlich zu nennen. an jedem Geldautomaten mit Visa-Zeichen kostenlos abheben. meiner Meinung nach ist da kein großer Unterschied. ich würde mich an deiner stelle der Prämie nach entscheiden.

Für den Abschluss bei der DKB gibt es Prämien?

und danach wie eilig du es hast, hab selber ein karte bei comdirect, soweit sehr zufrieden, hat immer geklappt, und wenn doch mal wechselgebühren entstehen, sofort erstattet bekommen. einzig die beantragung war etwas, sagen wir mal, behindert.. hatte bei kontoeröffnung gleich mitbeantragt, wurde abgelehnt, danach angerufen und gefragt wieso nicht, kein geld aufm konto - wie auch.. nach absprache sollte ich geld überweisen und sie veranlassen eine neue prüfung. wieder abgelehnt... prüfung fand am selben tag statt, an dem ich auch angerufen hab, so schnell kommt leider auch kein geld drauf. aber nach erneuten anruf und prüfung kam se dann endlich, hat so aber auch 2 wochen länger gedauert als erwarten

Welche Prämien gibt es aktuell?

Hol dir dir Barclayscard Visa Gold. Mit etwas Glück gibt es die sogar dauerhaft beitragsfrei, such einfach mal auf HUKD.

Nie Probleme mit DKB gehabt. Letztes in Irland an einer x beliebigen Bank abgehoben. 3 mal ohne Gebühren oder ärger.

Michael777

Hol dir dir Barclayscard Visa Gold. Mit etwas Glück gibt es die sogar dauerhaft beitragsfrei, such einfach mal auf HUKD.



Leider 2% Umrechnungsgebühren bei Auslandseinsatz... Aber DKB hat glaube ich auch Fremdwährungsgebühren? Gebührenfrei hat zwar keine Umrechnungsgebühren, allerdings laufen ab dem Tag der Abhebung schon die Zinsen

fraugeschichte

[quote=Michael777]Gebührenfrei hat zwar keine Umrechnungsgebühren, allerdings laufen ab dem Tag der Abhebung schon die Zinsen



Wirklich? Das ist ja äußerst bescheiden o_O würde ich mir bei solchen Bedingungen nicht zulegen.

bei der DKB gibts immer 5000 Punkte für den DKB Club...ein Werber bekommt derzeit 15.000 Punkte...wer will geworben werden?

Michael777

Hol dir dir Barclayscard Visa Gold. Mit etwas Glück gibt es die sogar dauerhaft beitragsfrei, such einfach mal auf HUKD.



Bei der Barclaycard Visa Gold zahlst du in den ersten 2 Monaten KEINE Zinsen. Abhebungsgebühren wurden, zumindest innerhalb der EU, mir auch nocht nicht abgebucht.

Michael777

Hol dir dir Barclayscard Visa Gold. Mit etwas Glück gibt es die sogar dauerhaft beitragsfrei, such einfach mal auf HUKD.



Und jetzt bitte noch mal genau meinen Text lesen Danke

Ja, gute Frage, sind die Fremdwährungsgebühren höher als 1%? Lohnt im europäischen Ausland doch eher eine EC-Karte der Hausbank des Vertrauens?

Ad0nis

einzig die beantragung war etwas, sagen wir mal, behindert.. hatte bei kontoeröffnung gleich mitbeantragt, wurde abgelehnt, danach angerufen und gefragt wieso nicht, kein geld aufm konto - wie auch.. nach absprache sollte ich geld überweisen und sie veranlassen eine neue prüfung. wieder abgelehnt... prüfung fand am selben tag statt, an dem ich auch angerufen hab, so schnell kommt leider auch kein geld drauf. aber nach erneuten anruf und prüfung kam se dann endlich, hat so aber auch 2 wochen länger gedauert als erwarten



kann ich so nicht unterschreiben. ich habe im Spetember ein Konto eröffnet mit Kreditkarte und hatte, als Schüler ohne wirklich geregeltes Einkommen, keinerlei Probleme eine zu bekommen. Ansonsten gebe ich dir recht, dass falls fälschlicherweise Gebühren anfallen, ist es kein großes Problem die erstattet zu lassen.

Ad0nis

und danach wie eilig du es hast, hab selber ein karte bei comdirect, soweit sehr zufrieden, hat immer geklappt, und wenn doch mal wechselgebühren entstehen, sofort erstattet bekommen.


Man kann sich die Wechselgebühr erstatten lassen? Wie das?

im regelfall passierts schon automatisch, hatte jetzt im urlaub aber einige fälle wo gebühren angefallen sind, hatte zu sicherheit die quittungen aufgehoben (konnte man aber wegen viel sonnenlicht, nach nen paar tagen schon nicht mehr lesen). nach dem urlaub bei der hotline angerufen und problemlos und schnell alles erstattet bekommen, keine quittungen benötigt (ich würde aber lieber auf nummer sicher gehen). wenn der geldautomat einem aber die "gebühren" durch einen extrem schlechten wechselkurs abknöpft können die natürlich nichts mehr machen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Krokojagd 2016124344
    2. *New 3DS* plus Ladekabel als bundle für 127 EUR - REDCOON erhöht Rechnungsw…33
    3. Saturn will vom Kauf zurücktreten obwohl ich meine Ware bereits abgeholt ha…3449
    4. [B] LIDL Bahntickets [S] PPF11

    Weitere Diskussionen