Kategorien

    Kreditkarten: Welche Kombi habt ihr?

    Hallo Leute, da mal wieder eine Kreditkarte auf der Startseite gelandet ist würde mich mal interessieren ob ihr nur eine habt oder vielleicht mehrere Karten kombiniert.

    Interessant:

    - kostenfreie Bargeld abheben weltweit
    - kostenfreie Fremdwährungseinsatz online/offline
    - allgemeine kostenlose Nutzung der Karte.

    Das ganze wäre nahezu traumhaft mit Lastschrift

    All diese Faktoren in einer Karte sind denke ich unmöglich.


    Ich persönlich überlege z.B.
    Barclaycard (habe ich gerade nur überflogen)
    in Kombi mit Gebührenfrei

    Bin gespannt was ihr so nutzt.

    Gruß

    19 Kommentare

    Ich nutze eine Barclaycard, leider ist der Fremdwährungseinsatz im Vergleich nicht gerade günstig.

    neteller in GBP und dkb.

    Advanzia + DKB + Santander Mastercard mit 5% Tankrabatt.

    Barclaycard als Basis, Targo Pluspunkt bucht von Barclay ab, DKB für Bargeld, Andasa (=Advanzia) für Fremdwährung.
    Achja: Payback Maestro, bucht auch von Barclay ab.

    ich bin bei der targobank.

    kostenlose KK visa zum girokonto.

    zumindest deutschlandweit kostenfrei an ALLEN Geldautomaten (egal welche Bank) Bargeld abheben.

    natürlich Lastschrift.

    das mit der Währung kann ich dir nicht beantworten

    Advanzia für alles
    Barclaycard zum Tanken und DHL (Advanzia wird nicht akzeptiert...)
    Inkano mit Tagesgeldkonto

    Barclays Card'n'More für alle online Geschäfte und DKB für Bargeldabhebungen etc

    Verfasser

    ist Advanzia das Gebührenfrei? oder PayVIP ? Finde dazu in der Suche mehrere Einträge.

    Verfasser

    Bei der DKB steht ja "kostenlos weltweit Geld abheben"

    Aber auf der Infoseite hier steht bei der DKB auch:

    1,75% Auslandseinsatzgebühr



    Ist es denn nun kostenlos oder nicht ?

    - Amazon-Kreditkarte (inkl. normales Bankkonto da beides Berliner Sparkasse) für Einkäufe auf Amazon - gibt ja Punkte

    - Gebührenfrei gold für Auslandseinkäufe, da für Fremdwährung keine Gebühr anfällt

    - Barclaycard gold für normale Einkäufe oder nicht geplante, hat halt was wenn man erst einen später bzw. bei Barclay sogar 2 zahlen muss. Vorallem wenn man noch unsicher ist ob man den Artikel behalten will oder nicht^^

    Obsti

    ist Advanzia das Gebührenfrei? oder PayVIP ? Finde dazu in der Suche mehrere Einträge.


    Andasa, Gebuhrenfrei & PayVIP = Advanzia Bank S.A.

    Obsti

    Bei der DKB steht ja "kostenlos weltweit Geld abheben"Aber auf der Infoseite hier steht bei der DKB auch:1,75% Auslandseinsatzgebühr Ist es denn nun kostenlos oder nicht ?


    Bargeld abheben ist kostenlos. Auslandseinsatzgebühr fällt bei bargeldloser Zahlung im nicht Euro-Ausland an.

    Verfasser

    Wäre dann eine Kombination aus:

    Barclaycard new visa (also die von heute)
    - weltweit kostenlos Bargeld abheben

    und Gebührenfrei (also Advanzia)
    - 0% für Fremdwährungseinsatz



    So wäre man doch ideal für Auslandsurlaube & Internetbestellrausch
    abgedeckt oder übersehe ich etwas bei der Barclaycard?

    Obsti

    Wäre dann eine Kombination aus:Barclaycard new visa (also die von heute)- weltweit kostenlos Bargeld abheben und Gebührenfrei (also Advanzia) - 0% für FremdwährungseinsatzSo wäre man doch ideal für Auslandsurlaube & Internetbestellrauschabgedeckt oder übersehe ich etwas bei der Barclaycard?


    Das wäre schon OK, bei der Barclay kann man noch überlegen, ob es vielleicht lieber die card'n more Variante sein darf, kostenlose Partnerkarte, dafür kein kostenfreies Bargeld, das muss man dann anders organisieren. Oder vielleicht die Variante mit cashback, Barclaycard Plus. Abhängig vom Umsatz kann sich das durchaus lohnen.
    Die Andasa Variante der Advanzia bringt 0,5% cashback vom Umsatz, je nachdem, wieviel man ausgibt, kann sich das auch lohnen.
    Merke: Kostenlos ist noch zu teuer, bei Kreditkarten.

    Verfasser

    Hallo phaeton666, danke schonmal für die Informationen
    Dein Merksatz find ich klasse!

    Ich denke die Barclay würde ich ja "nur" für das kostenlose Bargeldabheben nutzen wollen, da wäre dann ja die Partnerkarte unnutz wenn ich dich richtig verstehe.

    Umsätze werden bei mir im geringen Maß auftreten, da ich nur ab und an mal bei Amazon UK bestelle und auch nicht so oft in Urlaub flieg da mein Beruf mich sehr einspannt.


    Weiß nicht ob sich da dann die Andasa lohnt. Oder hat die ansonsten gar keine Nachteile im vergleich zu der Gebührenfrei Karte von Advanzia?

    Obsti

    Hallo phaeton666, danke schonmal für die Informationen :)Weiß nicht ob sich da dann die Andasa lohnt. Oder hat die ansonsten gar keine Nachteile im vergleich zu der Gebührenfrei Karte von Advanzia?


    Naja, das Cashback wird von der Firma Andasa (andasa.de) ausgezahlt, und die bezahlen erst ab 30 Euro aus. Man bekommt 10 Euro für die Anmeldung, woanders (qipu.de) gibt es 20 Euro oder 10 Euro und 10 Einkaufsgutschein.
    Ansonsten ist das identisch. Früher war es mal 20 Euro für Anmeldung und 1% bei Andasa, das hat sich mehr gelohnt.

    Partnerkarte ist natürlich nur sinnvoll, wenn Du einen Partner hast, dem Du eine Karte geben willst, z.B. eine Ehefrau ohne eigenes Einkommen, die sonst keine Karte kriegen würde.
    Bei der Barclay würde ich auf jeden Fall die Maestro Karte mitbestellen, damit kann man in vielen Supermärkten auf Kredit einkaufen, das Geld macht in der Zeit was anderes...
    Bei der Advanzia muss man halt hur aufpassen, dass man immer rechtzeitig überweist (manuell), da gibt es keine Abbuchung und die Rechnung kommt nur per email. Aber es gibt sonst kaum Kreditkarten ohne Auslandseinsatzgebühr, jedenfalls keine kostenlosen. Wobei 3% cashback die Auslandseinsatzgebühr auch wieder ausgleichen würden...

    Verfasser

    Hallo,
    ne gut die Partnerkarte brauch ich da nicht, da reicht eine Karte für mich und meine Freundin.

    Gibts die Maestrokarte dann kostenlos zu der Barclay? Ist das dann auch eine eigenständige Kreditkarte? Will da ja ungern so ein ganzen Satz Kreditkarten mit mir rumschleppen.



    Die Maestro Karte ist so etwas wie eine EC-Karte und wird bei vielen (aber nicht allen) Geschäften akzeptiert, die auch normale (deutsche) EC Karten akzeptieren. Abrechnung geht über das Kreditkartenkonto. Das beste daran ist aber, dass man die Kontonummer auf der Karte auch nutzen kann, um davon abbuchen zu lassen (Lastschrift). Also beispielsweise Telefonrechnung, Strom etc. Das geht dann auch über das Kreditkartenkonto und wird auch erst 4-8 Wochen später eingezogen.

    Verfasser

    Ah super danke phaeton666,

    ich werd das dann alles mal durchdenken und mich dann entscheiden.

    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. Info. Ab dem 22.08 Digitale Pc-und Konsolengames (DL oder Key) bei Aldi kau…1215
      2. Schreibtischstuhl / Chefsessel bis 140 €?55
      3. [Sammelthread] Steam Giveaways Links24586
      4. Wirkaufens.de Erfahrungen33

      Weitere Diskussionen