Kreditkartenzahlung ohne PIN bei barclay oder advanzia

26
eingestellt am 12. Jun 2017
Hey,

ich hab vorhin leider mit Schrecken festgestellt dass ich wohl meine EC-Karte verloren hab, hab die eben sperren lassen.
Jetzt hab ich das Problem dass ich quasi kein Geld mehr zuhause hab und auch keine Möglichkeit einzukaufen, die neue Karte muss ich Morgen beantragen und das dauert sicher so einige Zeit. Weiß jemand wie das mit der advanzia oder barclaycard ist? Die PINs hab ich leider nicht mehr, da ich diese sonst wirklich nur für online-shopping benutzt hab. Geld am Automat abheben kann ich nicht ohne PIN, das weiß ich. Aber wie ist es beim Einkaufen? Reicht da eine Unterschrift oder brauche ich da auch eine PIN? Ist es generell weit verbreitet dass man mit der KK zahlen kann? Ich war zuvor nie wirklich drauf angewiesen.

Grüße
Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
Verfasser
Es geht mir auch nicht darum ob du dafür Verständnis hast oder nicht, dass ich mich jetzt nicht mit Ruhm bekleckert habe ist mir selbst auch bewusst. Dennoch hätte sich mein Problem jetzt nicht in Luft aufgelöst wenn ich mich jetzt dafür in die Ecke gestellt und geschämt hätte.
26 Kommentare
Keine KK ohne Referenzkonto ... also hast Du doch ein Konto, wo Du persönlich Geld abheben kannst oder ???
Verfasser
Ja hab ich ja auch. Ist auch ein Referenzkonto hinterlegt. Ich hab halt nur die EC-Karte von meinem Sparkassenkonto verloren. Die beiden Kreditkarten sind auch mit dem Sparkassenkonto verknüpft, einmal barclaycard und eben einmal die advanzia.

Edit: Meine Sparkasse ist am Wohnort meiner Eltern, ich kann da nicht so ohne Weiteres persönlich vorbei zum Geld abheben.
Bearbeitet von: "Kaugummimann" 12. Jun 2017
1. mit der KK von Advanzia kannst du im Handel noch mit Unterschrift zahlen.
2. Du kannst mit einer KK bei manchen Banken am Schalter Bargeld abheben. Pass nicht vergessen!
Bearbeitet von: "Hellhunter123" 12. Jun 2017
HaiOPai12. Jun 2017

Keine KK ohne Referenzkonto ... also hast Du doch ein Konto, wo Du …Keine KK ohne Referenzkonto ... also hast Du doch ein Konto, wo Du persönlich Geld abheben kannst oder ???



Die zugehörige EC-Karte ist offensichtlich gesperrt. Persönlich Geld abheben geht z.B. bei Direktbanken oder Lokalbanken am anderen Ende des Landes nicht.
Bearbeitet von: "cobadada" 12. Jun 2017
Zum Sparkassenschalter gehen, Ausweis mitnehmen, Geld abheben.
Problem gelöst.

Edit: Hab grade erst deinen Edit gelesen.
Trotzdem: bei außergewöhnlichen Problemen muss man halt auch mal ein paar KM fahren.
Bearbeitet von: "Ezekiel" 12. Jun 2017
Ezekiel12. Jun 2017

Zum Sparkassenschalter gehen, Ausweis mitnehmen, Geld abheben.Problem …Zum Sparkassenschalter gehen, Ausweis mitnehmen, Geld abheben.Problem gelöst.


Wenn denn die passende Sparkasse um die Ecke wäre. Bei einer "fremden" Sparkasse geht es nicht.
Beide genannten Kreditkarten sind an den allermeisten Kassen mit Unterschrift. Kreditkartenzahlung akzeptieren alle großen Lebensmittelhändler (mit Ausnahme vieler Edekas) und auch viele andere Geschäfte. Bundesweite Ketten eigentlich fast alle. Es sind in der Regel auch Logos an der Tür.

Nicht vergessen: Deine EC-Karte auch bei Kuno eintragen. Das geht nur über die lokale Polizei. Karte über die Bank sperren reicht nicht. Infos: kuno-sperrdienst.de
Kaugummimann12. Jun 2017

Ja hab ich ja auch. Ist auch ein Referenzkonto hinterlegt. Ich hab halt …Ja hab ich ja auch. Ist auch ein Referenzkonto hinterlegt. Ich hab halt nur die EC-Karte von meinem Sparkassenkonto verloren. Die beiden Kreditkarten sind auch mit dem Sparkassenkonto verknüpft, einmal barclaycard und eben einmal die advanzia.Edit: Meine Sparkasse ist am Wohnort meiner Eltern, ich kann da nicht so ohne Weiteres persönlich vorbei zum Geld abheben.



Du hast also BEIDE Pins Deiner Kreditkarten nicht mehr und verlierst zusätzlich Deine EC-Karte ... sorry, da habe ich jetzt aber wenig Verständnis ... ja Community, teert und federt mich ruhig.
Verfasser
Es geht mir auch nicht darum ob du dafür Verständnis hast oder nicht, dass ich mich jetzt nicht mit Ruhm bekleckert habe ist mir selbst auch bewusst. Dennoch hätte sich mein Problem jetzt nicht in Luft aufgelöst wenn ich mich jetzt dafür in die Ecke gestellt und geschämt hätte.
Falls das mit dem PINlosen bezahlen gar nicht klappt könntest du evtl auch den längeren Weg gehen und dich für eine dieser Kontaktlos Bezahlen Programme anmelden, deine Kreditkarte hinterlegen und dann mit der App via NFC zahlen
Das geht bei auf jeden Fall bei Aldi, mehr weiß ich nicht
Fiel mir eben so ein
Bearbeitet von: "Nathural" 12. Jun 2017
Keine Ahnung, was hier das Problem ist.

Bei Kreditkarten gibt es doch gar keine PIN, außer die zum Geldabheben. Überall wo ich bisher mit meiner Barclaycard KK gezahlt habe, reichte die Unterschrift und bei den neuen Terminals von McD braucht man nicht mal die. Verhungern wirst du also nicht

Kurzform: Bei jedem Laden der ein VISA-Zeichen im Eingangsbereich hat, wirst du ohne Probleme einkaufen können.
Nathural12. Jun 2017

Falls das mit dem PINlosen bezahlen gar nicht klappt könntest du evtl auch …Falls das mit dem PINlosen bezahlen gar nicht klappt könntest du evtl auch den längeren Weg gehen und dich für eine dieser Kontaktlos Bezahlen Programme anmelden, deine Kreditkarte hinterlegen und dann mit der App via NFC zahlenDas geht bei auf jeden Fall bei Aldi, mehr weiß ich nicht Fiel mir eben so ein


Dafür kann ich Seqr empfehlen - das ist eine virtuelle MasterCard. Damit bezahle ich z.B. bei Aldi Süd, Norma MD, Lidl, Hit, Rossmann, Obi und musste mich nur per Ausweis identifizieren. Abgebucht wird vom Girokonto. Ein kleines Cashback gibt es auch noch dafür.
Bestell dein essen online und zahl mit Paypal.
meloen36012. Jun 2017

Keine Ahnung, was hier das Problem ist.Bei Kreditkarten gibt es doch gar …Keine Ahnung, was hier das Problem ist.Bei Kreditkarten gibt es doch gar keine PIN, außer die zum Geldabheben. Überall wo ich bisher mit meiner Barclaycard KK gezahlt habe, reichte die Unterschrift und bei den neuen Terminals von McD braucht man nicht mal die. Verhungern wirst du also nicht Kurzform: Bei jedem Laden der ein VISA-Zeichen im Eingangsbereich hat, wirst du ohne Probleme einkaufen können.


Bei NFC muss man ab 25,- Euro die Pin eingeben. Wenn man die Kreditkarte in das Lesegerät steckt, muss man bei den meisten Supermärkten meistens die Pin eingeben.

Es gibt sicher sehr viele Geschäfte, die eine Unterschrift statt Pin wollen, aber in Supermärkten wird meist die Pin verlangt, außer wie schon geschrieben, bei kontaktloser Zahlung unter 25,- Euro.
Um dir hier mal eine vernünftige Antwort zu geben:
Bei Kreditkarten ist das so:
Die Kreditkarte sagt dem Terminal wie sie die Zahlung am liebsten bestätigt hätte. Das Terminal sagt dann kann ich, oder kann ich nicht.
Z.B: Karte: Hey ich würde die Zahlung gerne per Pin online bestätigen
Terminal: Ja kann ich -> Zahlung wird per Pin autorisiert, Pin wird online geprüft

Beispiel 2
Karte: Hey ich würde die Zahlung gerne per Pin online bestätigen
Terminal: Nein kann ich nicht
Karte: Na gut dann offline per Pin
Terminal: Kann ich auch nicht
Karte: Mpf, dann per Unterschrift
Terminal: Gerne! -> Zahlung wird per Unterschrift autorisiert.

Da in Deutschland fast jedes Terminal Zahlungen per Pin abwickeln kann ist es sehr unwahrscheinlich das du bei einer KK die Pin als Priorität 1 hat mit Unterschrift zahlen musst.

Die Barclay new Visa ist so eine Karte: emv.maxontour.com/201…16/ (Siehe CMV 1) -> Wirst sehr sicher per Pin bezahlen müssen

Bei der Advanzia ist das anders
Diese sagt, wenn es eine unbeaufsichtigte Kasse ist (z.B Automat) dann bitte per Online Pin
Wenn du in Laden gehst also keine SB Kassen nutzten.
CMV 2 (also Priorität 2) ist Unterschrift
So gut wie jedes Terminal (mit Ausnahme von Automaten) unterstützt die Zahlung per Unterschrift, daher wirst du fast immer per Unterschrift zahlen müssen.
Siehe: emv.maxontour.com/201…ld/ & emv.maxontour.com/201…17/

Nimm daher die Advanzia und gehe nur an Kassen mit Personal!

PS: Beantrage bitte deine Pins!

EDIT: Kontaktlos bis 25€ ist natürlich mit beiden Karten möglich. Aber auch hier nimm besser die Advanzia, nach einem gewissen Limit (z.B. nach drei Zahlungen oder 75€ usw.)musst du eventuell wieder eine Pin ein geben oder Unterschreiben. Bei der Advanzia musst du dann Unterschreiben, bei Barclay brauchst du eine Pin

In jeder Supermarktkette kannst du mit KK zahlen. (z.B Alid, Lidl, Tengelmann, Rewe, Denn's, Allnatura, Feneberg) nur Edeka und Penny bilden hier eine Ausnahme. Aber hier helfen Akzeptanzsticker am Eingang
Bearbeitet von: "ToVo" 12. Jun 2017
ToVo12. Jun 2017

Die Barclay new Visa ist so eine Karte: …Die Barclay new Visa ist so eine Karte: http://emv.maxontour.com/2016/12/01/barclaycard-de-new-visa-2016/ (Siehe CMV 1) -> Wirst sehr sicher per Pin bezahlen müssen


Aber bei der Barclays steht doch auch wie bei der Advanzia:
CVM 1: Apply succeeding CV rule if this rule is unsuccessful: Enciphered PIN verified online – If unattended cash
CVM 2: Apply succeeding CV rule if this rule is unsuccessful: Signature (paper) – If terminal supports the CVM
ToVo12. Jun 2017

Die Barclay new Visa ist so eine Karte [...] Wirst sehr sicher per Pin …Die Barclay new Visa ist so eine Karte [...] Wirst sehr sicher per Pin bezahlen müssen


Ich habe iPhones offline gekauft, dieses Weihnachten mehrere Monatslöhne in MediaMarkt-Gutscheinen "investiert", bei REWE und Netto kaufe ich des Öfteren und Tanken muss ich natürlich auch: Immer mit der Barclaycard bezahlt, NIE einen PIN benötigt - den kenne ich nicht mal auswendig!
Verfasser
Der Konsens scheint zu sein dass es keinen Konsens gibt
Moko12. Jun 2017

Aber bei der Barclays steht doch auch wie bei der Advanzia:CVM 1: Apply …Aber bei der Barclays steht doch auch wie bei der Advanzia:CVM 1: Apply succeeding CV rule if this rule is unsuccessful: Enciphered PIN verified online – If unattended cashCVM 2: Apply succeeding CV rule if this rule is unsuccessful: Signature (paper) – If terminal supports the CVM

Oh ja überlesen . Also beide mit Unterschrift
Mal ein anständiger Tipp: die advanzia geht ohne PIN. Bei rewe kann man zusätzlich Geld abheben. Weiß nur nicht ob dann Zinsen fällig werden.
@ToVo@meloen360 Ihr habt beide Recht. Es kommt auch drauf an wann die Karte ausgestellt wurde. Ältere Karten zahlt man eigentlich nur mit Unterschrift, ne Barclaycard die 2016 / 2017 ausgestellt wurde zahlt event. nur noch mit PIN.Über kurz oder lang wird man überall mit PIN oder kleinere Beträge ganz ohne Legitimation bezahlen (kontaktlos/nur Magnetstreifen z.B. Parautomat), so wie es jetzt z.B. auch schon in Schweden ist.
Bearbeitet von: "Snuff" 13. Jun 2017
Achso und an den "Dealersteller" ganz oben wurde schon der Vorschlag gemacht: Du kannst in große/zentrale Filalen von beliebigen Banken am Schalter mit Ausweis und Deiner Kreditkarte Bargeld abheben. Das kostet meistens etwas mehr als am Automaten mit PIN, geschäftzt mal 3% mindestens 5€ oder so.. wieviel genau erfährst Du bei deinen Kreditkartenanbieteren.Und sonst einfach in der Fußgängerzone: Hast Du mal nen Euro?
Snuff13. Jun 2017

@ToVo @meloen360 Ihr habt beide Recht. Es kommt auch drauf an wann die …@ToVo @meloen360 Ihr habt beide Recht. Es kommt auch drauf an wann die Karte ausgestellt wurde. Ältere Karten zahlt man eigentlich nur mit Unterschrift, ne Barclaycard die 2016 / 2017 ausgestellt wurde zahlt event. nur noch mit PIN.Über kurz oder lang wird man überall mit PIN oder kleinere Beträge ganz ohne Legitimation bezahlen (kontaktlos/nur Magnetstreifen z.B. Parautomat), so wie es jetzt z.B. auch schon in Schweden ist.


Barclaycard gibt weiterhin Unterschrifts-Karten aus und mir sind auch keine Pläne bekannt, dies zu ändern. Es steht jedem Kartenherausgeber (in gewissem Rahmen) frei, wie die Karte konfiguriert wird. Es gibt keine Richtlinie, die dazu zwingt auf PIN umzustellen.

Wegen des erhöhten Betrugsrisikos werden das die meisten Herausgeber aber wohl irgendwann machen werden. Aber wir sprechen hier von sehr vielen Jahren.
El_Pato13. Jun 2017

Mal ein anständiger Tipp: die advanzia geht ohne PIN. Bei rewe kann man …Mal ein anständiger Tipp: die advanzia geht ohne PIN. Bei rewe kann man zusätzlich Geld abheben. Weiß nur nicht ob dann Zinsen fällig werden.


Es fallen keine Zinsen an, aber normalerweise geht das nur mit girocard (und vllt. vpay und maestro), auf jeden Fall nicht mit Kreditkarten.
meloen36012. Jun 2017

Ich habe iPhones offline gekauft, dieses Weihnachten mehrere Monatslöhne …Ich habe iPhones offline gekauft, dieses Weihnachten mehrere Monatslöhne in MediaMarkt-Gutscheinen "investiert", bei REWE und Netto kaufe ich des Öfteren und Tanken muss ich natürlich auch: Immer mit der Barclaycard bezahlt, NIE einen PIN benötigt - den kenne ich nicht mal auswendig!



Bei mir ist genau umgekehrt ... seit über einem Jahr (glaube ich) weder bei MasterCard noch bei Visa mehr eine Unterschrift geleistet, nur noch PIN-Eingabe.
HaiOPai13. Jun 2017

Bei mir ist genau umgekehrt ... seit über einem Jahr (glaube ich) weder …Bei mir ist genau umgekehrt ... seit über einem Jahr (glaube ich) weder bei MasterCard noch bei Visa mehr eine Unterschrift geleistet, nur noch PIN-Eingabe.



Ich hab die letzten Jahre auch nur mit Pin bezahlt mit KK... letzte Unterschrift ist Jahre her...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler