Kryptowährung IOTA

187
eingestellt am 4. Dez 2017
Jemand hier, der bereits in IOTA investiert? Geht seit ein paar Tagen steil nach oben.

Leider kann man diese noch nicht mit EUR kaufen. Es ist aber möglich, Ethereum auf Anycoindirect zu kaufen und diese auf Bitfinex in IOTAs zu tauschen.

Wer IOTA bisher noch nicht kennt, findet auf finanzen.net einen guten Artikel.
Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
Ich warte bis man "Krokonen" kaufen kann. Du fragst dich was "Krokonen" sind? Nun, das wird die neue Kryptowährung von mydealz.
Privat_Roth4. Dez 2017

Über das steuerliche bitte über Google informieren. Das sprengt hier den R …Über das steuerliche bitte über Google informieren. Das sprengt hier den Rahmen.



Höflich ausgedrück für "Kein Bock dir das zu sagen".
lolnickname4. Dez 2017

Bessere Frage @Privat_Roth @Musa versteuert ihr eure unterjährigen Erträge …Bessere Frage @Privat_Roth @Musa versteuert ihr eure unterjährigen Erträge und wie macht ihr das?



Ja klar. Das geht super einfach mit Cointracking. Dort kannst du alle Daten von allen Börsen importieren und den Rest macht cointracking. Bei der Steuererklärung muss man dann einfach nur noch den Betrag eintragen. Sollte das Finanzamt die Einzelnachweise fordern, können diese ausgedruckt werden.

cointracking.info/ Man kann Cointracking bis 200 Trades kostenlos nutzen.
Bearbeitet von: "Musa" 4. Dez 2017
ArielB6. Dez 2017

Hier kauft sicher noch keine Hausfrau.


Wieso denken eigentlich alle, dass eine Hausfrau sich nicht intensiv mit Kyptowährungen beschäftigen kann?
187 Kommentare
Jupp bin im Besitz von iota und btc. Habe bei knapp unter 60 Cent eingekauft
Ich warte bis man "Krokonen" kaufen kann. Du fragst dich was "Krokonen" sind? Nun, das wird die neue Kryptowährung von mydealz.
Privat_Roth4. Dez 2017

Jupp bin im Besitz von iota und btc. Habe bei knapp unter 60 Cent …Jupp bin im Besitz von iota und btc. Habe bei knapp unter 60 Cent eingekauft



Nicht schlecht. Ich habe noch nicht so wirklich viel Ahnung davon, aber mal so generell gefragt: Wie wird man überhaupt auf neue Währungen aufmerksam? Gibt es da irgendeine zentrale Anlaufstelle oder so?
Chopin4. Dez 2017

Nicht schlecht. Ich habe noch nicht so wirklich viel Ahnung davon, …Nicht schlecht. Ich habe noch nicht so wirklich viel Ahnung davon, aber mal so generell gefragt: Wie wird man überhaupt auf neue Währungen aufmerksam? Gibt es da irgendeine zentrale Anlaufstelle oder so?



Eine zentrale Anlaufstelle gibt es natürlich nicht. Der wichtigste Kanal ist Twitter. Viele deutsch sprechende schreckt das ab, weil alles auf Englisch ist und mn organisiert sich auf Facebook. Am besten klopfst du mal hier an: facebook.com/gro…ch/
Das ist die Facebookgruppe von Julian Hosp (Tenx).
Ich stehe im Kontakt mit diversen Größen der krypto Szene, bin in diversen Foren und chats angemeldet. Ist halt alles ne Glücks Sache. Investiere nicht mehr als du auch verlieren kannst bzw es dir nicht weh tut. Ich lasse meine iota liegen und nehme die Kurs Steigerung mit. Meine btc habe ich angelegt. Falls du mehr wissen willst gerne per pn
Privat_Roth4. Dez 2017

Ich stehe im Kontakt mit diversen Größen der krypto Szene, bin in diversen …Ich stehe im Kontakt mit diversen Größen der krypto Szene, bin in diversen Foren und chats angemeldet. Ist halt alles ne Glücks Sache. Investiere nicht mehr als du auch verlieren kannst bzw es dir nicht weh tut. Ich lasse meine iota liegen und nehme die Kurs Steigerung mit. Meine btc habe ich angelegt. Falls du mehr wissen willst gerne per pn



Frage: Wo handelst du IOTA, BTC etc?
[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 4. Jan
Icecreamman4. Dez 2017

Frage: Wo handelst du IOTA, BTC etc?


Iota gehen momentan nur auf bitfinex zu handeln.
lolnickname4. Dez 2017

Bessere Frage @Privat_Roth @Musa versteuert ihr eure unterjährigen Erträge …Bessere Frage @Privat_Roth @Musa versteuert ihr eure unterjährigen Erträge und wie macht ihr das?


Über das steuerliche bitte über Google informieren. Das sprengt hier den Rahmen.
[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 4. Jan
Ich hab auch mit dem Gedanken gespielt aber ich glaube es macht da demnächst kräftig bumm. Die Rendite die BTC und manche altcoins abwerfen entbehrt einfach der Realität. Und jetzt wo Hausfrauen und institutionelle Anleger kommen, wirds sich das nicht normalisieren.
Privat_Roth4. Dez 2017

Über das steuerliche bitte über Google informieren. Das sprengt hier den R …Über das steuerliche bitte über Google informieren. Das sprengt hier den Rahmen.



Höflich ausgedrück für "Kein Bock dir das zu sagen".
lolnickname4. Dez 2017

Bessere Frage @Privat_Roth @Musa versteuert ihr eure unterjährigen Erträge …Bessere Frage @Privat_Roth @Musa versteuert ihr eure unterjährigen Erträge und wie macht ihr das?



Ja klar. Das geht super einfach mit Cointracking. Dort kannst du alle Daten von allen Börsen importieren und den Rest macht cointracking. Bei der Steuererklärung muss man dann einfach nur noch den Betrag eintragen. Sollte das Finanzamt die Einzelnachweise fordern, können diese ausgedruckt werden.

cointracking.info/ Man kann Cointracking bis 200 Trades kostenlos nutzen.
Bearbeitet von: "Musa" 4. Dez 2017
Admin
Zum steuerlichen ist es so, dass jeder einzelne Trade ein steuerpflichtiges Ereignis ist. Gut für alle Hodler, fürchterlich für alle Trader.

Besonders nervig für alle Altcoins, die man nicht in FIAT kaufen kann. Ergo - ich will irgendeinen Altcoin ala IOTA kaufen, den man ja nun bekannterweise nicht in FIAT kaufen kann, kaufe also erst Bitcoin und dann mit dem Bitcoin IOTA. So ist dieses Ereignis auch steuerpflichtig. Jedes Mal wenn man Shapeshift nutzt, steuerpflichtig

Ab 1 Jahr halten wirds steuerfrei
lolnickname4. Dez 2017

Ich weiß, dass man quasi jeden Trade aufzeihnen muss mich würde eher i …Ich weiß, dass man quasi jeden Trade aufzeihnen muss mich würde eher interessieren, welche Software ihr benutzt oder ob ihr es händisch in eine Tabelle eintragt, hängt ja sicher auch von euren Umsätzen ab.


Im Prinzip wird ja alles aufgezeichnet und du bekommst Rechnungen. Damit könntest du dann alles belegen.
gdm414. Dez 2017

Ich hab auch mit dem Gedanken gespielt aber ich glaube es macht da …Ich hab auch mit dem Gedanken gespielt aber ich glaube es macht da demnächst kräftig bumm. Die Rendite die BTC und manche altcoins abwerfen entbehrt einfach der Realität. Und jetzt wo Hausfrauen und institutionelle Anleger kommen, wirds sich das nicht normalisieren.


Diese Anleger treiben den Kurs
Privat_Roth4. Dez 2017

Diese Anleger treiben den Kurs


Eine Hausfrauenrallye (nichts anderes ist das mittlerweile) hat noch nie gut geendet. Das Problem der Altanleger bei einem Crash wird sein, dass es keine Käufer mehr gibt, sondern nur noch Verkäufer (vereinfacht gesagt).
Carbyne4. Dez 2017

Höflich ausgedrück für "Kein Bock dir das zu sagen".



Oder "ja genau ich versteuer meine Gewinne, sowie bei den Ebay Verkäufen"
gdm414. Dez 2017

Ich hab auch mit dem Gedanken gespielt aber ich glaube es macht da …Ich hab auch mit dem Gedanken gespielt aber ich glaube es macht da demnächst kräftig bumm. Die Rendite die BTC und manche altcoins abwerfen entbehrt einfach der Realität. Und jetzt wo Hausfrauen und institutionelle Anleger kommen, wirds sich das nicht normalisieren.



Die Aussage ist so wie dass es demnächst regnen wird. Das gleiche gilt für den Aktienmarkt, da macht es auch demnächst bumm. Nur wann ist die Frage. Oder hast du die letzten Crash der Märkte genau voraus gesehen? Viele haben gesagt, die Blase bei BTC platzt bei 1000$, dann hieß es bei 4000$. Nunja und wo sind wir jetzt?
Verfasser
Ich glaube, dass IOTA gerade erst anfängt. Seitdem es eine gemeinnützige Stiftung ist, wächst das Vertrauen rasant und immer mehr steigen mit ein. Bald wird die Plattform data.iota.org/ freigeschalten - wenn man sich mal die beteiligten Firmen anschaut (Telekom, Bosch, Microsoft, Fujitsu, Schneider Electric, ...), kann das ganz schnell durch die Decke gehen.
Ermittler4. Dez 2017

Die Aussage ist so wie dass es demnächst regnen wird. Das gleiche gilt für …Die Aussage ist so wie dass es demnächst regnen wird. Das gleiche gilt für den Aktienmarkt, da macht es auch demnächst bumm. Nur wann ist die Frage. Oder hast du die letzten Crash der Märkte genau voraus gesehen? Viele haben gesagt, die Blase bei BTC platzt bei 1000$, dann hieß es bei 4000$. Nunja und wo sind wir jetzt?


Nein, habe ich nicht. Aber um bei deiner Analogie zu bleiben, sehe ich da schon Wolken aufziehen und rate jedem ab da jetzt Geld raufzuschmeissen.
Privat_Roth4. Dez 2017

Iota gehen momentan nur auf bitfinex zu handeln.


Geht auch auf Binance. Hier ein Tut: howtobuyiota.co.uk/

Bitfinex ist aber vorzuziehen, da man IOTA bei Binance nicht mehr withdrawen kann seit einigen Tagen (Stand 5. Dez. 2017).

Hier sind 2 Anleitungen, die mir geholfen haben, meine ersten IOTA zu kaufen:

google.fr/amp…mp/

reddit.com/r/I…697

und wie immer gilt: Investiert nur das, was ihr im schlimmsten Fall verkraften könnt, komplett zu verlieren.
Bearbeitet von: "smil" 5. Dez 2017
smil5. Dez 2017

Geht auch auf Binance. Hier ein Tut: …Geht auch auf Binance. Hier ein Tut: https://howtobuyiota.co.uk/#binanceBitfinex ist aber vorzuziehen, da man IOTA bei Binance nicht mehr withdrawen kann seit einigen Tagen (Stand 5. Dez. 2017). Hier sind 2 Anleitungen, die mir geholfen haben, meine ersten IOTA zu kaufen:https://www.google.fr/amp/s/getgolden.de/iota-kaufen/amp/ https://www.reddit.com/r/Iota/comments/7d7dyw/step_by_step_guide_on_how_i_purchased_my_first/?st=JASUIO8P&sh=06117697und wie immer gilt: Investiert nur das, was ihr im schlimmsten Fall verkraften könnt, komplett zu verlieren.



Schau ich später mal rein, danke!
Verfasser
Wer sich noch weiter damit beschäftigen will, kann sich folgendes YouTube-Video von Dr. Julian Hosp anschauen:
,
Verfasser
Heute auf $4.70 gestiegen.
Gestern Vormittag war der Kurs noch bei $2.30.
kienerii6. Dez 2017

Heute auf $4.70 gestiegen.Gestern Vormittag war der Kurs noch bei $2.30.



Echt krass ne! Hab gestern abend noch überlegt. Wie es wohl weitergehen wird. Nach der Microsoft-Ankündigung nun..
Verfasser
15646547-n0Tfe.jpg
Seit ein paar Minuten ist der Kurs über $5.30.
Gut, das ich Anfang November was investiert habe.
kalle0064. Dez 2017

Eine Hausfrauenrallye (nichts anderes ist das mittlerweile) hat noch nie …Eine Hausfrauenrallye (nichts anderes ist das mittlerweile) hat noch nie gut geendet. Das Problem der Altanleger bei einem Crash wird sein, dass es keine Käufer mehr gibt, sondern nur noch Verkäufer (vereinfacht gesagt).


Hier kauft sicher noch keine Hausfrau.
ArielB6. Dez 2017

Hier kauft sicher noch keine Hausfrau.


Wieso denken eigentlich alle, dass eine Hausfrau sich nicht intensiv mit Kyptowährungen beschäftigen kann?
Hat jemand eine gute Wallet für Iota?
Noticed6. Dez 2017

Wieso denken eigentlich alle, dass eine Hausfrau sich nicht intensiv mit …Wieso denken eigentlich alle, dass eine Hausfrau sich nicht intensiv mit Kyptowährungen beschäftigen kann?



Ja, da sind die Sprücheklopfer. Irgendwo was aufgeschnappt und weiter gesabbelt. 2012/2013 hat einer gesagt, dass Crypto Assets nur für Geldwäsche, Mafia, Terrorfinanzierung usw. genutzt wird und die ganze Zeit wurde das wiederholt bis es der letzte auch wiedergeben konnte. Akteure der Finanzindustrie haben darüber gelacht und im Sommer die Tulpen ins Spiel gebracht. Es hat nicht lange gedauert und jeder konnte das wiederholen. Tja und plötzlich ist auch die Finanzindustrie an Crypto Assets interessiert und nein, ich rede nicht von Blockchainanwendungen, da ist die Finanzindustrie schon länger dabei, sondern von Crypto Assets.
Noticed6. Dez 2017

Wieso denken eigentlich alle, dass eine Hausfrau sich nicht intensiv mit …Wieso denken eigentlich alle, dass eine Hausfrau sich nicht intensiv mit Kyptowährungen beschäftigen kann?


Ich habe das doch nicht behauptet. Es gibt sicher einige die das auch machen. Es ging mir aber um diese angebliche "Hausfrauenrallye", die in dieser Art so nicht existiert. Vielleicht sollte man sich mit der zugrundeliegenden Materie etwas genauer auseinandersetzen.
ArielB6. Dez 2017

Hier kauft sicher noch keine Hausfrau.


Google den Begriff. Oder schau gleich bei Wikipedia, da ist das sehr gut erklärt.
ArielB6. Dez 2017

Hier kauft sicher noch keine Hausfrau.


Für dich gilt das Gleiche. Man muss sich nicht an dem Begriff aufhängen, sondern an dessen Bedeutung. Dass ihr das nicht zu wissen scheint, lässt darauf schließen, dass ihr zu den Hoch-Zeiten des Neuen Marktes noch Quark im Schaufenster wart.
kalle0066. Dez 2017

Für dich gilt das Gleiche. Man muss sich nicht an dem Begriff aufhängen, s …Für dich gilt das Gleiche. Man muss sich nicht an dem Begriff aufhängen, sondern an dessen Bedeutung. Dass ihr das nicht zu wissen scheint, lässt darauf schließen, dass ihr zu den Hoch-Zeiten des Neuen Marktes noch Quark im Schaufenster wart.


Entspanne dich doch mal. Wie ich bereits geschrieben habe, sehe ich es eben nicht als typische Rallye dieser Art. Mehr gibt es nicht zu sagen.
Musa6. Dez 2017

Ja, da sind die Sprücheklopfer. Irgendwo was aufgeschnappt und weiter …Ja, da sind die Sprücheklopfer. Irgendwo was aufgeschnappt und weiter gesabbelt. 2012/2013 hat einer gesagt, dass Crypto Assets nur für Geldwäsche, Mafia, Terrorfinanzierung usw. genutzt wird und die ganze Zeit wurde das wiederholt bis es der letzte auch wiedergeben konnte. Akteure der Finanzindustrie haben darüber gelacht und im Sommer die Tulpen ins Spiel gebracht. Es hat nicht lange gedauert und jeder konnte das wiederholen. Tja und plötzlich ist auch die Finanzindustrie an Crypto Assets interessiert und nein, ich rede nicht von Blockchainanwendungen, da ist die Finanzindustrie schon länger dabei, sondern von Crypto Assets.


Was heißt hier Sprücheklopfer, das Darknet ist IMHO der einzige Ort wo man mit BTC Ware kaufen kann. Der BTC Kurs hat sich doch nicht aufgrund der Verbreitung des Bitcoin als Bezahlsystem entwickelt sondern nur weil Leute spekulieren. Und wenn ich mir dann Sachen wie mtgox oder the dao ansehe, wo einfachmal nen paar Million € "verschwunden" sind.... Guck doch einfachmal was auf den großen Börsen passiert, wenn der Kurs leichte Sprünge macht. Die brechen zusammen (ddos wird vermutet) oder du kannst einfach kein Geld/Coin transferieren (freeze). Also das ganze ist einfach hoch spekulativ 99% der ICOs dümpeln unterm Ausgabewert oder es handelt sich um scam.
Verfasser
jonnyFTW6. Dez 2017

Hat jemand eine gute Wallet für Iota?


Ich verwende das offizielle IOTA Wallet
Verfasser
gdm416. Dez 2017

Was heißt hier Sprücheklopfer, das Darknet ist IMHO der einzige Ort wo man …Was heißt hier Sprücheklopfer, das Darknet ist IMHO der einzige Ort wo man mit BTC Ware kaufen kann.


Nicht ganz siehe z. B. coinmap.org/
gdm416. Dez 2017

Was heißt hier Sprücheklopfer, das Darknet ist IMHO der einzige Ort wo man …Was heißt hier Sprücheklopfer, das Darknet ist IMHO der einzige Ort wo man mit BTC Ware kaufen kann. Der BTC Kurs hat sich doch nicht aufgrund der Verbreitung des Bitcoin als Bezahlsystem entwickelt sondern nur weil Leute spekulieren. Und wenn ich mir dann Sachen wie mtgox oder the dao ansehe, wo einfachmal nen paar Million € "verschwunden" sind.... Guck doch einfachmal was auf den großen Börsen passiert, wenn der Kurs leichte Sprünge macht. Die brechen zusammen (ddos wird vermutet) oder du kannst einfach kein Geld/Coin transferieren (freeze). Also das ganze ist einfach hoch spekulativ 99% der ICOs dümpeln unterm Ausgabewert oder es handelt sich um scam.



Vielleicht hast die letzten Jahre einfach nur verschlafen oder du siehst nicht genau hin. Mit BTC kann man seit zwei oder drei Jahren bei Expedia (bisher nur USA) direkt mit BTC seine Buchungen bezahlen. Über Anbieter wie Bitwala u.a. kann man schon seit Jahren indirekt all seine Rechnungen in BTC zahlen. Lieferando hatte 2013 mit BTC angefangen, zwischenzeitlich pausiert und dann wieder angefangen. Die ganzen Schweizer und asiatischen Beispiel kannst du dir ergoogeln.
In Deutschland haben viele noch das Problem, dass sie erst frisch drin sind und wegen der einjährigen Haltefrist, nichts ausgeben, um Steuern zu sparen. In Berlin, aber auch in anderen deutschen Städten gibt es schon seit Jahren Restaurants und Geschäfte bei denen man mit BTC zahlen kann.
Aktuell habe mein iphone x mit zcash gezahlt.
Das ist die eine Seite. Die andere Seite ist, dass jetzt immer mehr und mehr Leute teilhaben wollen und die Börsen mit dem Ansturm und den Verifizierungsverfahren überfordert sind. Aber, die Börsen sind nur ein Teil des Systems und wenn sie mal Problem haben, juckt mich das nicht. Kein normaler Mensch lässt sein Asstes auf einer Börse liegen. Ja, jetzt sind viele Glücksritter unterwegs und Leute die auf den schnellen Reichtum hoffen, aber das gehört nun mal dazu und wird sich langfristig auch legen.
Und wenn man nur auf Fehler der Vergangenheit schaut und immer wieder mtgox oder den DAO Hack ins Spiel bringt, dann kann man auch damit argumentieren, dass man nicht fliegen sollte, weil einige der ersten Flugpioniere ums Leben gekommen sind.
Bearbeitet von: "Musa" 6. Dez 2017
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler