Küchenmesser Empfehlung

18
eingestellt am 12. Mai
Guten Tag,

ich bin aktuell auf der Suche nach neuen Messern für die Küche.

Vorweg ich bin keiner, der extrem viel kocht und auch kein Profi in der Küche, daher reichen für mich "einfache" Messer aus. Ich kam nun zwei Jahre mit dem Standard Amazon Messerblock aus (natürlich häufig schärfen müssen).

Aus dem derzeitigen Messerblock kann ich einige Sachen wie die Schere, das Brotmesser und die Steakmesser behalten, daher brauch ich eigentlich nur 2-3 Messer und preislich möchte ich gerne bei so max. 60€ für alle zusammen liegen.

Nach etwas Recherche können einige die Ikea Küchenmesser (ob 365+ oder Vörda) oder die Fiskars Messer empfehlen.

Habe auch gelesen, dass im TK Maxx wohl häufig gute Messer im Angebot sind.
Habt ihr sonst Tipps für mich?
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

Beste Kommentare
b4zZ12.05.2020 12:01

Hast du da mal einen Link, die Kochmesser scheinen da doch teurer zu sein. …Hast du da mal einen Link, die Kochmesser scheinen da doch teurer zu sein. Hatte nun mehrfach gelesen, dass WMF halt nicht mehr den Preis wert sein soll. Tatsächlich wäre mir ein "gutes" Messer zu wenig, dann lieber zwei ein größeres Kochmesser und ein kleineres Gemüsemesser


Tomatenmesser von Gefro
18 Kommentare
Wenn du trotzdem gute und vor allem Scharfe Messer haben willst, guck dich mal bei Windmühle Messern von Herder um. Ein Patty/ Office Messer lag da bei 13-15 Euro. Die Messer sind hervorragend.
Ich bin ja der Meinung, man braucht nur ein gutes Messer in der Küche. Wenn man das richtig behandelt hält es ein Leben lang.

Aber wenn du dein "Set" aufstocken willst, wie wäre es hiermit? Sind genau drei und liegen knapp an deinem Budget.
mydealz.de/dea…387

Auch zu empfehlen sind die ganz einfachen chinesischen Kochmesser. Die gibt es im Asia Shop für 10 Euro. Wenn man die ab und zu auf einem Schleifstein schärft, ist das ein super Küchenbegleiter und man hat sehr lange Freude dran.
Bearbeitet von: "MarcoJoo" 12. Mai
Ich würde mich von oldschool Messern lösen und auf eine Wasserstrahlschneidemaschine umswitchen. In Zeiten des notwendigen Klimaschutzes und Corona ist einfach ein Umdenken notwendig.
ich benutze für 80% der Sachen auch nur ein schönes Küchenmesser. Da bekommst du mit deinem Budget von 60€ ja schon was ordentliches hin. amazon.de/Wüs…8-3
Punishers_Law12.05.2020 11:52

Wenn du trotzdem gute und vor allem Scharfe Messer haben willst, guck dich …Wenn du trotzdem gute und vor allem Scharfe Messer haben willst, guck dich mal bei Windmühle Messern von Herder um. Ein Patty/ Office Messer lag da bei 13-15 Euro. Die Messer sind hervorragend.



Hast du da mal einen Link, die Kochmesser scheinen da doch teurer zu sein.
MarcoJoo12.05.2020 11:55

Ich bin ja der Meinung, man braucht nur ein gutes Messer in der Küche. …Ich bin ja der Meinung, man braucht nur ein gutes Messer in der Küche. Wenn man das richtig behandelt hält es ein Leben lang. Aber wenn du dein "Set" aufstocken willst, wie wäre es hiermit? Sind genau drei und liegen knapp an deinem Budget. https://www.mydealz.de/deals/wmf-spitzenklasse-plus-messerset-3-teilig-fur-6399-galeria-1578387Auch zu empfehlen sind die ganz einfachen chinesischen Kochmesser. Die gibt es im Asia Shop für 10 Euro. Wenn man die ab und zu auf einem Schleifstein schärft, ist das ein super Küchenbegleiter und man hat sehr lange Freude dran.



Hatte nun mehrfach gelesen, dass WMF halt nicht mehr den Preis wert sein soll.
Tatsächlich wäre mir ein "gutes" Messer zu wenig, dann lieber zwei ein größeres Kochmesser und ein kleineres Gemüsemesser
b4zZ12.05.2020 12:01

Hast du da mal einen Link, die Kochmesser scheinen da doch teurer zu sein. …Hast du da mal einen Link, die Kochmesser scheinen da doch teurer zu sein. Hatte nun mehrfach gelesen, dass WMF halt nicht mehr den Preis wert sein soll. Tatsächlich wäre mir ein "gutes" Messer zu wenig, dann lieber zwei ein größeres Kochmesser und ein kleineres Gemüsemesser


als Gemüse/Schälmesser kann ich Marsvogel empfehlen. Opinel macht auch schöne Gemüsemesser
atitsbest12.05.2020 11:56

Ich würde mich von oldschool Messern lösen und auf eine W …Ich würde mich von oldschool Messern lösen und auf eine Wasserstrahlschneidemaschine umswitchen. In Zeiten des notwendigen Klimaschutzes und Corona ist einfach ein Umdenken notwendig.


Langweilig... ich tüfftle gerade an einem Plasmamesser, verliert niemals die Schärfe...

Aktuell hapert es noch an der Energiequelle...
b4zZ12.05.2020 12:01

Hast du da mal einen Link, die Kochmesser scheinen da doch teurer zu sein. …Hast du da mal einen Link, die Kochmesser scheinen da doch teurer zu sein. Hatte nun mehrfach gelesen, dass WMF halt nicht mehr den Preis wert sein soll. Tatsächlich wäre mir ein "gutes" Messer zu wenig, dann lieber zwei ein größeres Kochmesser und ein kleineres Gemüsemesser


Tomatenmesser von Gefro
Ikea 365
Meine klare Empfehlung bei dem Anwenderprofil: Ikea Vörda Santokumesser. Preis/Leistung ist spitze.

MarcoJoo12.05.2020 11:55

Ich bin ja der Meinung, man braucht nur ein gutes Messer in der Küche. …Ich bin ja der Meinung, man braucht nur ein gutes Messer in der Küche. Wenn man das richtig behandelt hält es ein Leben lang. Aber wenn du dein "Set" aufstocken willst, wie wäre es hiermit? Sind genau drei und liegen knapp an deinem Budget. https://www.mydealz.de/deals/wmf-spitzenklasse-plus-messerset-3-teilig-fur-6399-galeria-1578387Auch zu empfehlen sind die ganz einfachen chinesischen Kochmesser. Die gibt es im Asia Shop für 10 Euro. Wenn man die ab und zu auf einem Schleifstein schärft, ist das ein super Küchenbegleiter und man hat sehr lange Freude dran.


Grundsätzliche Zustimmung, aber für jemanden, der es weder viel benutzt, noch ernsthafte Ambitionen/Leidenschaft dafür hat, sind das Perlen vor die Säue. Ein brauchbarer Daily-Rocker wie das genannte Ikea Vörda hält ohne entsprechende Pflege länger durch und ist auch einfacher zu ersetzen als ein hochwertiges, aber anspruchsvolles Messer.
Vielen Dank für die bisherigen Empfehlungen!
b4zZ12.05.2020 12:01

Hast du da mal einen Link, die Kochmesser scheinen da doch teurer zu sein. …Hast du da mal einen Link, die Kochmesser scheinen da doch teurer zu sein. Hatte nun mehrfach gelesen, dass WMF halt nicht mehr den Preis wert sein soll. Tatsächlich wäre mir ein "gutes" Messer zu wenig, dann lieber zwei ein größeres Kochmesser und ein kleineres Gemüsemesser


Die Windmühle sind anscheinend teuer geworden. Aber Herder Messer bekommt man noch gut messer-herder.de/c/p…e=2
Uriel1812.05.2020 12:12

Langweilig... ich tüfftle gerade an einem Plasmamesser, verliert niemals …Langweilig... ich tüfftle gerade an einem Plasmamesser, verliert niemals die Schärfe... :)Aktuell hapert es noch an der Energiequelle...


Also wenn du das nicht durch Stromgewinnung aus Kompostierung von Küchenabfällen umsetzten kannst, dann kriegst du kein GretelGO-Siegel dafür, sorryyyyyy
Bearbeitet von: "atitsbest" 12. Mai
tehq12.05.2020 12:35

Meine klare Empfehlung bei dem Anwenderprofil: Ikea Vörda Santokumesser. …Meine klare Empfehlung bei dem Anwenderprofil: Ikea Vörda Santokumesser. Preis/Leistung ist spitze. Grundsätzliche Zustimmung, aber für jemanden, der es weder viel benutzt, noch ernsthafte Ambitionen/Leidenschaft dafür hat, sind das Perlen vor die Säue. Ein brauchbarer Daily-Rocker wie das genannte Ikea Vörda hält ohne entsprechende Pflege länger durch und ist auch einfacher zu ersetzen als ein hochwertiges, aber anspruchsvolles Messer.



Kennst du die Unterschiede der Vörda Serie zur 365+? Letztere ist nämlich laut Stiftung Warentest 2018 Preis-Leistungs-Sieger.
Punishers_Law12.05.2020 12:41

Die Windmühle sind anscheinend teuer geworden. Aber Herder Messer bekommt …Die Windmühle sind anscheinend teuer geworden. Aber Herder Messer bekommt man noch gut https://messer-herder.de/c/produkte/messer/universalmesser?sort=position-asc&page=2



Die gucke ich mir mal genauer an, danke!
b4zZ12.05.2020 12:43

Kennst du die Unterschiede der Vörda Serie zur 365+? Letztere ist nämlich l …Kennst du die Unterschiede der Vörda Serie zur 365+? Letztere ist nämlich laut Stiftung Warentest 2018 Preis-Leistungs-Sieger. Die gucke ich mir mal genauer an, danke!


Nein, tatsächlich hab ich die 365+-Serie bisher nicht in der Hand gehabt. Unser Vörda verrichtet seit 2016 hervorragend seinen Dienst.
Weniger ist mehr. Ich empfehle Burgvogel aus Solingen.
Ja, das Victorinox Tomatenmesser ist richtig gut. NOCH besser aber das hier: Wüsthof Universalmesser
Schärfer geht nur Windmühle frisch vom Schleifer.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler