Kunde wird arglistig Getäuscht ! 1&1 Handyanbieter Vertragsverlängerung neuen Tarif untergeschoben.

eingestellt am 9. Mär 2023 (eingestellt vor 21 h, 1 m)
Hallo,
ich bin seit 2013 guter Kunde beim 1&1 Mobilfunkunternehmen und habe einen Handyvertrag.
Alle zwei Jahre verlängere ich meinen All Net Vertrag inkl.Auslandsoption Türkei,Schweiz usw.d.h.in den genannten Ländern hatte ich ebenfalls einen Flat.
Mein Vertrag sollte wieder mal im November 2022 auslaufen, ich rief an um meinen Vertrag zu Verlängern und verlängerte bekam ein günstiges Handy noch dazu, alle zwei Jahre das gleiche Spielchen.Bei meinem Besprechungen mit dem Kundendienst,Tarifberatung usw. habe ich ausdrücklich drauf bestanden das ich meine NUR dann Verlängere wenn ich auch bei meinem gleichen tarif bleibe und meine Zusatzoption beibehalte.,denn beim KD. Service wollte man mich ins LTE netz umbuchen den ich nie wollte .Ich hatte die ganze Zeit das D Netz und meine Auslandsoption gab es nur beim D Netz.Am telefon vor der Verlängerung hieß es immer " ja es wird an Ihrem Vertrag nichts geändert" und ich bleibe weiterhin beim D Netz. Mir wurde auch per Mail ein Vertrag zugeschickt den ich mit einem Klick mit dem Button" jetzt Kaufen " bestätigt habe ( Wo D-Netzt drin stand ) da es alle zwei Jahre problemlos funktionierte hatte ich mir weiterhin nichts gedacht.Bis ich Anfang Januar 2023 in der Türkei wahr und siehe da.... Meine Auslandsoption wurde mir aus meinem Vertrag herausgefischt also herausgenommen.Ich reklamierte und habe ca.45 min. aus der Türkei &1 angerufen was nichts gebracht hatzte außer zusattzkosten von 75 € ( Reklamationsgespräch ) . Daraufhin habe ich mehrere male per Mail und Telefon Klar und deutlich mein Anliegen geäußert und auf Rückabwicklung gebeten, nur das kommt nicht mehr in Frage weil die Widerrufsfrist abgelaufen ist.Es heißt das die meine Auslandsoptionen nicht mehr in meinen vorhandenen Vertrag anbinden können, dies sei technisch nicht mehr möglich weil die diese Verträge nicht mehr verkaufen,ich weiß aber das Bestandskunden die den Vertrag vorher schon hatten es bei Vertagsverlängerungen weiterhin bekommen .Denn 1& 1 bietet diesen Tarif schon seit 2017 nicht mehr an aber ich bekam es weil ich seit längerem diesen Tarif hatte...Ich habe um eine Kopie der Aufzeichnungen gebeten nur das können die mir auch nicht schicken weil die Gespräche " Nur zum Zweck der Mitarbeiterschulung " verwendet wird ! Was eine totale Lüge ist . Ich wurde Arglistig getäuscht und es wurde mir das als Tarif und Vertrag untergeschoben was ich nicht wollte. Soweit ich weiß sind auch mündliche Absprachen Bestandteil eines Vertrags und 1&1 hält sich nicht an Vertragsabsprechungen, und wenn mir aus meinem Tarif Optionen herausgenommen werden dann müßte doch der Anbieter seinen Kunden darüber belehren? oder nicht ? ! Ich bedauere auch das viele Rechtsanwälte sich um die sache nicht sehr gerne kümmern , wahrscheinlich weil der Streitwert zu gering ist, wofür gibt es dann Gesetze und Aufzeichnungen am Telefon wenn der Vertragspartner keine Kopie von der Aufzeichnung bekommt? Ich habe das Gefühl das die Mobilfunkunternehmen im Stil und Technick eine Mafia ähnelt und so " arbeitet " ! Die können sich wahrscheinlich alles erlauben .Ich hoffe das mir ein Anwalt diesbezüglich helfen kann. Vielen Dank.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Sag was dazu

34 Kommentare

sortiert nach
's Profilbild
  1. Tomtom69's Profilbild
    OK, danke für die Bestätigung dass 1&1 die Kunden nur verarscht. Aber das wusste ich schon vor 10 Jahren.
    tobiwan80's Profilbild
    Sorry aber ich habe hier aufgehört zu lesen:

    Service wollte man mich ins LTE netz umbuchen den ich nie wollte .Ich hatte die ganze Zeit das D Netz
  2. Fillosov's Profilbild
    nach „arglistig“ im Threadtitel habe ich aufgehört, weiter zu lesen.
  3. yami's Profilbild
    Vielleicht verkauft dir 1&1 ja Punkte und Kommata...

    Bei dem Text wundert mich nichts.
    jens_kolle's Profilbild
    mit wut im bauch passiert sowas schon mal...
  4. noname951's Profilbild
    Tl:dr
  5. _Foxhunter_'s Profilbild
    Einfach jemand der ein wenig Rufschädigung betreiben will:

    reklamation24.de/1un…678

    Wenn ich mir das so durchlese glaube ich auch nicht, dass hier nur 1&1 das Problem ist...
    Gratismentalität's Profilbild
    Okay, ich sehe gerade auch, dass er sich nur angemeldet hat um das hier zu posten. Finde ich irgendwie mies diese Community für so einen Feldzug zu missbrauchen. (bearbeitet)
  6. Kroko_Dok's Profilbild
    Dann geh doch zum Anwalt! (bearbeitet)
  7. T_Jackson's Profilbild
    Immer wieder gleiche Problem: Wenn du trotz deines Alters nicht in der Lage bist, Dokumente/Verträge zu lesen, ist das alleine DEINE SCHULD.

    Dass Versicherungen, Mobilfunkanbieter und und und teilweise einen über‘s Ohr ziehen wollen, ist doch bekannt.

    Wieso bestätigst du ein schriftliches Dokument, wenn da was anderes steht. „Telefonisch“ ist immer schlecht nachzuweisen. (bearbeitet)
  8. elevatorre's Profilbild
    Gern geschehen. Aber wieso jetzt deswegen hier (neu) angemeldet?
  9. Gratismentalität's Profilbild
    Bei Vodafone ist es mir in den letzten 5-10 Jahren schon drei mal passiert, dass nach einem Telefonat kostenpflichtige Optionen gebucht wurden, ohne dass ich das wollte. Zuletzt wurde mein Tarif nach einem Telefonat im Januar plötzlich 3€ teurer, bei gleicher Leistung, mit neu beginnender Vertragslaufzeit. Widerruf hat bisher immer funktioniert. Ist also nicht nur bei 1&1 so.

    1&1 stellt seine Mobilfunktarife wohl nur noch im Telefonica Netz zur Verfügung und ist gerade dabei ein eigenes 1&1 Netz aufzubauen. Es wäre wahrscheinlich gar nicht möglich gewesen, dass du ohne LTE im D-Netz (Vodafone Netz) deinen Vertrag weiterführen kannst, oder du hättest während der Laufzeit eine neue SIM-Karte bekommen. Wenn das wirklich laufende Prozesse der Umstellung sind, dann ist es auch gut möglich, dass die Person die dir die Verlängerung angedreht hat es einfach nicht besser wusste. Klingt für mich plausibler als "arglistige Täuschung". Und letztlich musst du doch mit Beginn der Widerrufsfrist auch einen Vertrag bekommen haben, wo genau drin stand was du bekommst? Hast du den nicht überprüft? Was darin steht muss geliefert werden.
    Lithos's Profilbild
    D-Netz ist auch T-Mobile und nicht nur Vodafone.
  10. jens_kolle's Profilbild
    hast du zu deinem vertrag keinen online account wo man das alles einsehen kann? so wie bei drilllisch die servicewelt.
  11. blubdidup's Profilbild
    Was hast du denn "kostenpflichtig gekauft"?

    Wenn du dort bestätigt hast, dass du dies nicht mehr wünschst, trägst du auch eine Mitschuld.
  12. Dodgerone's Profilbild
    Du hast doch eine Bestätigung bekommen. So ganz klar wird aus deinem Posting nicht wann genau der Beschiss stattgefunden haben soll.
  13. Lithos's Profilbild
    Ich habe es gelesen und nicht verstanden.

    1. LTE-Netz hat nix mit D-Netz zu tun.
    2. Warum hast Du verlängert, anstatt den Vertrag weiter laufen zu lassen?
    3. Irgendwann werden alle Kunden in neue Verträge (neues Portfolie) überführt bzw. können bestimmte Optionen nicht mehr angeboten werden. Dann fallen diese weg. Steht meist im Kleingedruckten. So passiert mit Stream on, Vodafone Pässen usw.
    4. Beweise mündliche Absprachen. Zeugen?
    5. D-Netz stand lt. Deiner Aussage drin aber auch die Option?
    6. Wenn es ein anderer Tarif ist, Du darüber informiert wurdest, dass sie die Option nicht mehr anbieten können und Du dann trotzdem auf den Button klickst, ist wer schuld?
    7. Was ist ein guter Kunde? Mit einem Vertrag, pünktlich seine Rechnung im hohen zweistelligen oder niedrigen dreistelligen Bereich zahlend, kaum Leistung verbrauchend, wird man gern als "guter Kunde" bezeichnet nach meiner Erfahrung.
    Also wenn mir einer mit " Sie als guter Kunde..." kommt, schalte ich in den Alarmmodus. Damit hatte ich bisher keine guten Erfahrungen gemacht.
    Dynamic_Hellfire's Profilbild
    Habs so verstanden, dass er ein neues handy abgreifen wollte und deswegen immer verlängert hat (nach vorheriger kündigung?)

    Wär für mich kein guter Kunde, wenn ich dem alle 2 Jahre ein neues Handy geben muss... (bearbeitet)
  14. Teng80's Profilbild
    Das Gespraech vom November solle ja aufgezeichnet sein von 1&1, jedenfalls gehe ich mal davon aus.
  15. Idiotennichtandiemacht's Profilbild
    Meiner besseren Hälfte auch so gegangen "ja sie bleiben im D-Netz". Zack Vertragsumstellung und dann ging es im E-Netz weiter.. widerrufen , alten Vertrag wiederbekommen und anschließend gekündigt. Rotzverein. Irgendwo stand es ganz klitzeklein drin das es ENetz ist. Musste man sicher aber gut durchklicken, in der jetzt bestätigen Mail stand es nicht ersichtlich aufm ersten Blick drin.

    Widerrufen ging aber ohne Problem und ohne Stress, sind die da wohl gewohnt gewesen.


    ----
    "Jetzt Kaufen " bestätigt habe ( Wo D-Netzt drin stand )"
    ----
    Zeig Mal bitte wo das in der Mail stand.
    StPaulix's Profilbild
    ja sie bleiben im D-Netz". Zack Vertragsumstellung und dann ging es im E-Netz

    Es gibt weder D- noch E-Netze. Begreift das doch endlich einmal.
  16. Allmeister's Profilbild
    tldr
's Profilbild