eingestellt am 20. Nov 2022 (eingestellt vor 4 h, 29 m)
Da es hier mal ein Deal war, könnte ich mir vorstellen, dass noch weitere Userinnen und User eine Email von Getsafe bekommen haben mit der Kündigung zu Ende März 2023.

es gibt Neuigkeiten zu deiner Haftpflicht-Versicherung – wir haben heute eine gute und eine schlechte Nachricht für dich. Die schlechte zuerst: Wir können deinen aktuellen Versicherungstarif leider zukünftig nicht weiterführen. Du verlierst somit deinen Versicherungsschutz mit Ablauf des 31.03.2023. Daher solltest du dich unbedingt um einen neuen Vertrag kümmern.

Und jetzt die gute Nachricht: Wir haben einen neuen Tarif am Start, den wir dir wärmstens ans Herz legen: Du bekommst damit sogar mehr Leistungen!

Dein alter Preis: 3,68 € pro Monat
Dein neuer Preis: 3,19 € pro Monat

Deine Ersparnis: 0,49 €

Wo der Haken ist? Es gibt keinen – es sind nur ein paar Formalitäten nötig. Auch da machen wir es dir so leicht wie möglich. Mit einem Klick kannst du in den neuen Tarif wechseln und genießt weiterhin deine gewohnt hervorragende Absicherung. Los geht’s!



Gibt es weitere Betroffene? Kennt sich wer damit aus und kann etwas zu den Gründen sagen? Preislich war ich dort zufrieden, einen Schadensfall hatte ich allerdings nicht. Grundsätzlich würde dort bleiben, finde das Vorgehen aber doch irgendwie unseriös und intransparent. Eine Begründung, die über die Floskel "Es gibt keinen Haken – es sind nur ein paar Formalitäten nötig" hinaus geht, fände ich sinnvoll.
Vielleicht ist sowas aber auch total üblich? Ich kenne mich nicht aus mit sowas und freue mich wenn es Erfahrungen dazu gibt.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Sag was dazu

20 Kommentare

sortiert nach
Avatar
  1. Avatar
    Ich bin in den neuen Tarif gewechselt. Die Bedingungen sind deutlich besser als in meinem vorherigen
    Avatar
    Ich bin vor ein paar Monaten freiwillig gewechselt. Mir wurden die Bedingungen als PDF zugesendet
  2. Avatar
    Würde auf jeden Fall erstmal den Tarif annehmen, wenn dir eine Versicherung den Vertrag kündigt bekommst du in der Regel sehr schwer eine neue Versicherung. D.h. erstmal annehmen und selbst kündigen.
    Avatar
    Autor*in
    Guter Hinweis! Danke!
  3. Avatar
    Der Grund wird sein, dass der Versicherer diesen Vertrag nicht mehr in dieser Form anbietet. Getsafe gibt der Versicherung ja quasi nur einen Mantel mit dem Namen getsafe ist aber eben nicht selbst Anbieter der Versicherung. War bei meiner Fahrradversicherung auch so, dass die nicht mehr angeboten wird und dann muss dir getsafe eben den Vertrag kündigen.
    Von daher könntest du in den Versicherungsbedingungen mal gucken, ob sich der Versicherer geändert hat.
  4. Avatar
    Haben die keinen Support für solche Fragen? Dann würde ich auf jeden Fall sofort kündigen...
    Avatar
    Autor*in
    Sicherlich gibt es einen Support, an den werd ich mich auch nochmal wenden. Ich dachte nur, dass hier noch mehr diese Kündigung erhalten haben müssten, da der Deal damals sehr beliebt war.
  5. Avatar
    Ich bin bei der haftpflichtkasse im Tarif "Einfach Komplett".
    Dort habe ich sehr gute Leistungen.
    haftpflichtkasse.de/ver…tt/ (bearbeitet)
  6. Avatar
    Bisher nur die KFZ-Versicherung von Getsafe erhöht bekommen, soll dann 100€ mehr kosten..
  7. Avatar
    In wie fern unterscheiden sich die Versicherungsbedingungen denn?
    Avatar
    Autor*in
    Die wirklichen Bedingungen wurden gar nicht mitgeschickt. Nur ein Vergleich der Leistungen. Das ist einer der Punkte, warum ich von „unseriös“ sprach.
  8. Avatar
    Diese Art Änderungskündigung auch erhalten gehabt von Getsafe, nur in die Gegenrichtung, Privathaftpflicht von 2,74€ auf 3,00€, einschließlich Leistungserweiterung. Erste Nachricht kam Mitte Mai ("Wichtiger Hinweise zu deiner Haftpflicht-Versicherung"). Deren Kündigung der alten Versicherung wäre zum 30.9. gültig geworden. Am 26.9. kam eine Mail mit 15€-Gutschriftsangebot. Angenommen, denn das kann die Teuerung ja für fast 60 Monate gegenfinanzieren.
Avatar
Top-Händler