Kündigung Vodafone Vertrag?Rufnummernmitnahme?Günstiger neuer Vertrag?

4
eingestellt am 29. Dez 2010
Hallo,

also,ich mein laufender vertrag bei vodafone läuft mitte nächsten jahres aus.diesen würde ich gern kündigen da mir die kundenpolitik von vodafone gegen den strich geht.

ich bin vodafone kunde seitdem ich ein handy besitze daher meine frage.wie läuft ein providerwechsel ab?ganz wichtig dabei ist mir die alte rufnummer zu behalten.

kann ich die kündigung schon abschicken und dann in ruhe einen neuen anbieter suchen oder gibts da probleme mit der rufnummer?
hatte das problem beim festnetz anschluss,hatte den alten vertrag damals vorher gekündigt und der neue anbieter konnte aus diesem grund meine alte telefonnummer nicht übernehmen.
das sollte auf keinen fall nochmal passieren ^^.

welcher provider bietet momenan die besten/günstigsten verträge an?o2?
also ich brauch circa 100 freiminuten in alle netze,sms flat wäre ganz gut und umts soll auch im neuen vertrag enthalten sein.

vielleicht kann mir jemand ein bisschen auf die sprünge helfen,vielen dank

4 Kommentare

also rufnr.mitnahme ist überall möglich.da es so aussieht das du kein neues endgerät also handy benötist,kannst du dir mal bei dieser mobilfunk-suchmaschine klicke hier deinen besten tarif raussuchen.und dann sehen wir weiter,denn es gibt genug tarife wo es noch eine auszahlung gibt..

o2 blue 100 , in der richtung wäre schon interessant.

"Ich möchte als Vodafone-Vertragskunde in einen CallYa-Tarif wechseln. Was muss ich tun?"
vodafone.de/inf…pdf
Das dürfte schonmal ein Anfang sein. Wenn du den Vertrag in eine CallYa-Karte unmwandelst behältst du ja deine Nummer. Dann hast du noch genügend Zeit ein gutes Angebot abzuwarten, welche hier ja meist zum Quartalsende reinflattern. Ich glaube zudem nicht dass es schon Sinn macht sich jetzt zu informieren (gegeben dem Fall, dass dein Vertrag ab Juli oder später ausläuft), da vielleicht noch vereinzelt neue Tarife dazukommen oder die Konditionen der bestehenden verbessert/verschlechtert werden.

Selbige Vorgehensweise habe ich übrigens für den Vertrag meiner Eltern angeleiert (also CallYa-Umwandlung beantragt), da deren Vertrag gegen Ende des nächsten Jahres ausläuft (und sie dann nicht schon wieder die Kündigungsfrist verpassen).
Hoffe ich konnte helfen.

PS: Heute ist die Rechnung gekommen für den letzten Monat und die Kündigung bzw. Umstellung ist schon bestätigt, sogar ein halbes Jahr früher als eigentlich möglich (durch die automatische einjährige Vertragsverlängerung).
Klappt also bis jetzt ohne Probleme mit der Vorgehensweise.

Verfasser

vielen dank
so werd ichs dann auch machen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text