Kündigungsdatum Stromvertrag gleichzeitig neuer Belieferungstag

Hallo,

ich habe mal eine Frage zum neuen Abschließen eines Stromvertrags.
Altanbieter wurde gekündigt und darum ist der 1.11.
Muss ich jetzt den neuen Anbieter auch zum 1.11. buchen, damit die Belieferung ohne Einanspruch nehme der Grundversorgung weiter läuft?

Beim Handy war es doch immer so, dass ich am Endtag noch mein Handy benutzen kann und dann am nächsten Tag der neue Vertrag gilt. Wie ist das jetzt beim Strom?
Habe das irgendwo gelesen, dass beide Tage übereinstimmen müssen, damit die Lieferung "problemlos" weiter geht.

Danke für Eure Hilfe!

9 Kommentare

Wenn der alte Vertrag am 1.11 ausläuft, der neue noch nicht da ist, dann übernimmt der Lokalversorger, z.B. RWE.

Alte --> kein vorhanden ??? --> Lokalversorger (z.B. RWE) --> der neue

Normalerweise: der alte bis 31.10. Der neue übernimmt dann am nächsten Tag 1.11.
Bearbeitet von: "boerse" 18. Oktober

Darum ist der 1.11.

Icovor 2 m

Darum ist der 1.11.


Schreib der neuen per Mail an. Morgen weißt du 100%-tig mehr.

Normal kündigt man immer zum Ende eines Monats damit der Neuanbieter ab dem 01. des Folgemonats mit der Belieferung anfangen kann.

Ansonsten ist es so wie beim Handy. Wenn der Vertrag bis zum 01.11. läuft dann läuft er bis zum Ende des Tages, also bis 01.11. um 23:59:59 und Du beauftragst den neuen ab 02.11.

Ist geregelt in §188 Abs.1 BGB

Der neue Anbieter setzt sich in der Regel mit dem alten in Verbindung und legt das Datum fest, in deinem Fall ist der 2.11 dann der Belieferungsbeginn.

Du kannst nicht an einem Tag von 2 Anbietern beliefert werden

Also das Problem ist, dass mein Vertrag am 2.11.2015 begonnen hat ich den nach einem Jahr Laufzeit gekündigt habe. Somit endet der Vertrag doch am 1.11.2016?! Ich habe dem selbstständig gekündigt, da ich noch keinen neuen Anbieter gesucht habe als die Kündigungsfrist war. Jetzt soll ich aber am 1.11.2016 dem Anbieter die Wählerstände durchgeben und bin am überlegen, ob ich jetzt zum 2.11. einen neuen Vertrag abschließen soll oder zum 1.11. ,sodass nicht der Lokalversorger einspringt.


was hast du für ein Problem mit dem einen Tag? Dann teil halt die Zählerstände zum 01.11. mit. Wenn du zum 01.11. gekündigt hast ist das dein letzter Tag bei ihm. Ab 02.11. neuer Anbieter und gut ist. Was steht denn in der Kündigungsbestätigung

Ich dachte halt ich hätte irgendwo gelesen, dass man das End und Start Datum auf den gleichen Tag legen sollte, wenn man den Stromwechsel selbstständig vornimmt.
Aber egal, ich werde mir einfach den neuen Stromvertrag zum 2.11. holen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Krokojagd 2016129379
    2. Paketbetrug - Was tun?3035
    3. biete 10 euro bahn suche bahnbonuspunkte11
    4. Handyvertrag monatlich kündbar mit ca. 300 MB34

    Weitere Diskussionen