Abgelaufen

Künstlicher Weihnachtsbaum gesucht. Empfehlungen?

17
eingestellt am 27. Aug 2017
Hallo liebe MyDealzer,

jedes Jahr ärgere ich mich über die immer teurer werdenden Nordmanntannen. Kann mir daher jemand eine schöne, große künstliche Tanne empfehlen und mir auch den Internetshop nennen. Ich weiß, es gibt viele Shops mit Tannen, aber die Tanne soll auch gut aussehen. Was bzw. welche künstliche Tanne könnt ihr empfehlen?
Danke!
Jetzt schon an Weihnachten denken, bevor die Preise anziehen.
Zusätzliche Info
Diverses
17 Kommentare
Die kauft man um Neujahr rum bei Amazon WHD. Den besten Zeitpunkt hast du schon verpasst.
Verfasser
bexed27. Aug 2017

Die kauft man um Neujahr rum bei Amazon WHD. Den besten Zeitpunkt hast du …Die kauft man um Neujahr rum bei Amazon WHD. Den besten Zeitpunkt hast du schon verpasst.

Stimmt wohl. Hilft mir jetzt aber auch nichts, weil ich will jetzt einen.
Ich hab mir Weihnachten diesen hier geleistet: trendisland.de/sho…aum Wenn du dir vorab ein paar Fotos angesehen hast, wie Tannenbäume wachsen und dies versuchst beim Auffalten nachzuahmen, erkennst du von weitem keinen Unterschied. Sobald du näher rangehst, siehst du natürlich schon, dass der Baum künstlich ist. Von weitem verrät ihn höchstens, dass er zu perfekt ist. Die ganzen Nordmanntannen sahen bis jetzt kränklich und nackt aus im Vergleich zum Künstlichen. Achte auf jeden Fall darauf, dass es Spritzguss ist. Hallerts ist auch eine gute Marke. Such auf Youtube mal danach.
Verfasser
scheichxodox27. Aug 2017

Ich hab mir Weihnachten diesen hier geleistet: …Ich hab mir Weihnachten diesen hier geleistet: https://www.trendisland.de/shop/kuenstlicher-weihnachtsbaum-spritzguss-180cm-deluxe-pe-gruener-tannenbaum-nordmanntanne-christbaum Wenn du dir vorab ein paar Fotos angesehen hast, wie Tannenbäume wachsen und dies versuchst beim Auffalten nachzuahmen, erkennst du von weitem keinen Unterschied. Sobald du näher rangehst, siehst du natürlich schon, dass der Baum künstlich ist. Von weitem verrät ihn höchstens, dass er zu perfekt ist. Die ganzen Nordmanntannen sahen bis jetzt kränklich und nackt aus im Vergleich zum Künstlichen. Achte auf jeden Fall darauf, dass es Spritzguss ist. Hallerts ist auch eine gute Marke. Such auf Youtube mal danach.

Danke! Gucke ich mir an!
künstlicher Weihnachtsbaum - geschmacksloser gehts kaum noch
Wie war das? Nach 25 Jahren oder so stimmt die umweltbilanz
Teurer? Die gab es bei mir vor Weihnachten für nen Euro
Bei mir würde mit einem künstlichen Baum voll viel fehlen.
Allein der Geruch von einem echten Baum (leider nicht jeder) und das langsame nadeln gehört doch zu Weihnachten dazu.
Bearbeitet von: "synemon" 27. Aug 2017
Burby12327. Aug 2017

künstlicher Weihnachtsbaum - geschmacksloser gehts kaum noch


Hab' doch noch was gefunden: Künstliche Empörung <-:<
synemon27. Aug 2017

Bei mir würde mit einem künstlichen Baum voll viel fehlen.Allein der G …Bei mir würde mit einem künstlichen Baum voll viel fehlen.Allein der Geruch von einem echten Baum (leider nicht jeder) und das langsame nadeln gehört doch zu Weihnachten dazu.




Duftbaum rein
Bearbeitet von: "bexed" 28. Aug 2017
Thomas12527. Aug 2017

Wie war das? Nach 25 Jahren oder so stimmt die umweltbilanz


Dauert es tatsächlich so lange? Ich habe gehofft, dass sie besser aussieht, denn dieses jährliche Abholzen von Millionen Bäumen, um sie für wenige Tage in die Wohnung zu stellen, stimmt mich immer nachdenklicher.
martel28. Aug 2017

Dauert es tatsächlich so lange? Ich habe gehofft, dass sie besser …Dauert es tatsächlich so lange? Ich habe gehofft, dass sie besser aussieht, denn dieses jährliche Abholzen von Millionen Bäumen, um sie für wenige Tage in die Wohnung zu stellen, stimmt mich immer nachdenklicher.


Die Bäume werden doch extra dafür gezüchtet und nicht irgendwo ausm Wald geschlagen
synemon28. Aug 2017

Die Bäume werden doch extra dafür gezüchtet und nicht irgendwo ausm Wald ge …Die Bäume werden doch extra dafür gezüchtet und nicht irgendwo ausm Wald geschlagen


Ja schon, aber diese riesigen Monokultur-Plantagen, auf denen vermutlich ordentlich Insekti- und Herbizide eingesetzt werden, sind auch irgendwie blöd und nicht unterstützenswert.
martel28. Aug 2017

Ja schon, aber diese riesigen Monokultur-Plantagen, auf denen vermutlich …Ja schon, aber diese riesigen Monokultur-Plantagen, auf denen vermutlich ordentlich Insekti- und Herbizide eingesetzt werden, sind auch irgendwie blöd und nicht unterstützenswert.


Naja unter dem Aspekt darf man auch kein Wein mehr trinken, kein Brot und Brötchen mehr essen und erst recht kein Fleisch.

Ein Weihnachtsbaum braucht vllt 1-3m² auf einer Plantage und reicht meist für ne ganze Familie.

Um einen Menschen ein Jahr lang zu ernähren sind weitüber 3m² Feld/Weide nötig.

Der Weihnachtsbaum macht so einen kleinen Teil davon aus, dass man meiner Meinung nach eher an anderer Stelle verzichten sollte
Verfasser
Wer weiß schon wo die abgeholzten Bäume wirklich herkommen.
Die Industrien und Autos und und und ... schleudern täglich so viel Dreck raus und ein künstlicher Baum soll so schlecht sein? Ich sehe es mal so:
Der künstliche Baum wird viele Jahre genutzt,
ist eine einmalige Investition in die Zukunft,
Nadelt nicht,
Schnell auf- und abgebaut,
Schnell weggepackt für nächstes Jahr,
keine unnötige Baumfällerei (ab sofort braucht ein Baum weniger extra gezüchtet werden),
man holt sich keine kleinen Waldkrabbeltiere ins Haus.
Einziger Nachteil: Er duftet nicht. Dafür nehme ich dann ein Weihnachtsbaum-Duft. Gibt es bestimmt zu kaufen
Bearbeitet von: "Del" 28. Aug 2017
Ich war eigentlich auch immer gegen einen künstlichen Baum und habe mich vehement gewehrt. Letzendlich hat sich vor ?2? Jahren meine Freundin dann durchgesetzt und wir haben einen künstlichen Baum gekauft.
Der Baum ist von Hallerts und ich muss sagen das ich mitlerweile auch echt überzeugt bin.. Kannst ja mal schauen.
Die sind zwar alle nicht wirklich günstig aber sehen dafür halt echt gut aus.
Bearbeitet von: "deathlord" 28. Aug 2017
deathlord28. Aug 2017

Ich war eigentlich auch immer gegen einen künstlichen Baum und habe mich …Ich war eigentlich auch immer gegen einen künstlichen Baum und habe mich vehement gewehrt. Letzendlich hat sich vor ?2? Jahren meine Freundin dann durchgesetzt und wir haben einen künstlichen Baum gekauft. Der Baum ist von Hallerts und ich muss sagen das ich mitlerweile auch echt überzeugt bin.. Kannst ja mal schauen.Die sind zwar alle nicht wirklich günstig aber sehen dafür halt echt gut aus.



Holla die Waldfee. 350€ für einen 2,10m Baum? Da kann ich mir aber noch einige Jahre lang einen echten kaufen.

An die, die sich fragen, wo die echten herkommen:
Bei uns ums Eck gibt es einen Bauernhof, bei dem wachsen auf einem Feld Weinachtsbäume, das ganze Jahr über. Die schlagen die selbst, man kann aber auch hingehen, sich seinen eigenen Baum aussuchen und ihn selbst fällen. Sieht entsprechend chaotisch aus, von 20cm bis 2,50m steht da alles wild durcheinander. Das ist aber nicht mehr oder weniger Monokultur, als würde der auf dem Feld Getreide anbauen.
Bearbeitet von: "C3Po" 28. Aug 2017
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler