Kurze Einschätzung MTB 29' für Einsteiger

Moin allerseits,

auch wenn das Thema wahrscheinlich schon x-mal durchgekaut wurde, wäre ich für eine kurze Einschätzung unserer Bike-Enthusiasten hier dankbar.

Möchte nun mal wieder anfangen mich zu bewegen nach dem Oster-Fress-Massaker. Wollte mir deshalb ein Bike anschaffen. Da ich in FFM wohne wird der voraussichtliche Einsatzort FFM sein, an den Wochenenden auch mal in die heimischen Mittelgebirge, aber alles auf mehr oder weniger befestigten Wegen. Habe mir deshalb 3 Bikes rausgesucht, welche (meiner Meinung) für einen Einsteiger passen und auch preislich im zunächst vorgesehenen Budget liegen. Mir ist klar, dass ein solches Bike kein Ding für die Ewigkeit ist und wer billig kauft, kauft zweimal. Dann muss ich halt später nochmal ran. Im Moment soll es aber in dieser Preisklasse sein.

Hier meine 3 Favoriten (es soll ein 29'er werden):

1) radon-bikes.de/xis…htm

2) canyon.com/mou…328

3) fahrrad.de/ser…tml

Die Komponenten dürften sich alle nicht so wirklich viel geben. Sind halt Einsteiger-Komponenten. Das Radon ist das günstigste. Im Moment tendiere ich aber irgendwie zum Canyon, auch wenn es teurer ist (wegen der RockShox Gabel und den Alivio Schaltkomponenten statt Altus beim Radon). Beide haben ein SLX Schaltwerk. Nr. 3 hatte ich vorher noch nie gehört. Liegt preislich gleich mit dem Canyon. Hätte dafür aber ein XT Schaltwerk.

Zu welcher der 3 Alternativen würdet ihr tendieren?

Danke & Gruß

8 Kommentare

Nimm eins was Du sofort bekommen kannst. Dann fällt Canyon schon mal raus.
Die wollen offensichtlich nicht zu viele günstig-Bikes absetzen.
Ich würde das Radon nehmen, oder beim örtlichen Händler vorbei schauen.

BGCDE

Nimm eins was Du sofort bekommen kannst. Dann fällt Canyon schon mal raus. Die wollen offensichtlich nicht zu viele günstig-Bikes absetzen. Ich würde das Radon nehmen, oder beim örtlichen Händler vorbei schauen.


Ich würde eher laufen gehen.

Die örtlichen wollen leider zu viel Geld für schlechter ausgestattete Bikes. Das hab ich schon abgecheckt. Und bei diesen Einsteiger Bikes muss ich jetzt persönlich nicht zu viel Wert auf Service legen.

Das mit der Verfügbarkeit stimmt allerdings

Fahrrad ohne Probefahrt ist wie Schnäppchenkauf ohne Bedarf: Schwachsinn!
oO

Eventuell ist ja ein Radon-Partner bei dir in der Nähe: Der zuverlinkende Text

Ich hätte jetzt noch bei ebay Kleinanzeigen was gefunden, was leicht über meinem Budget liegt, aber wohl deutlich hochwertiger wäre:

kleinanzeigen.ebay.de/anz…rch

Wie ist eure Einschätzung dazu? Würdet ihr so viel Geld für ein fast 2 Jahre altes MTB ausgeben welches gebraucht ist? Bzw. wie würdet ihr den tatsächlichen Wert einschätzen?

Muss es ein 29er sein?
Ich denke die sind im mom etwas überteuert.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Können wir hier bitte ein anständiges Bewertungssystem für Mitglieder einfü…4183
    2. Brauche Hilfe bei Laptop Auswahl47
    3. Krokojagd 2016104264
    4. Kroko Deal Jagd abschalten?1530

    Weitere Diskussionen