Kurzfristige Auslands-KFZ-Versicherung?

5
eingestellt am 31. Jul 2017
Hallo,

ich fahre Ende des kommenden Monats nach Kroatien mit dem Auto. Da mein Auto nicht das zuverlässigste ist, überlege ich nun welche Versicherung im Pannenfall sinnvoll sein könnte. Ich brauche den Auslandsschutz aber eigentlich nur für diesen Monat, da ich sonst nur in DE unterwegs bin. Gibt es da kurzfristige Policen, die sinnvoll sind?
Wäre dankbar für Tipps!
Zusätzliche Info
Diverses
5 Kommentare
Den Auslandsschutz kannst du bei deiner KFZ Versicherung dazu buchen.
Mein KFZ ist bei der VHV versichert und der Auslandsschutz kostet dort für das gesamte Jahr 25 €.
Diesen kann man zum Glück täglich wieder kündigen. Er wird dann nur anteilig berechnet, also ~2 € pro Monat.
Das mache ich auch immer so, ein Anruf genügt.

Der Auslandsschutz bedeutet:
Die Versicherung sichert Ihnen bei unverschuldeten Unfällen im Ausland eine Entschädigung nach deutschem Recht.

Frage einfach bei deiner KFZ Versicherung nach.

Und wenn es dir um Pannenhilfe geht, brauchst du einen Schutzbrief. Dieser gilt auch im Ausland und kostet in der Regel nur wenige Euro pro Jahr (8 € sind es bei mir). Den kannst du ebenfalls bei deiner KFZ Versicherung buchen.

Und denk noch unbedingt an eine Auslandskrankenversicherung.
Die habe habe ich eben auch gebucht für 19,80 €/Jahr für die gesamte Familie beim Testsieger der DKV:
dkv.com/pro…tml

Des Weiteren frage unbedingt bei deiner KFZ Versicherung nach dem Fahrerschutz.
(Nicht zu verwechseln mit einer Insassen-Unfallversicherung)

Der Fahrerschutz kostet ebenfalls sehr wenig (ca. 20 € pro Jahr) und deckt dich, als Fahrer, ab.
Denn bei einem selbstverschuldeten Unfall bleibst du als Fahrer sonst auf der Strecke und bekommst kein Schmerzensgeld oder sonstiges. Deine Mitfahrer sind über die KFZ Haftpflicht abgesichert.
Bearbeitet von: "dodo2" 31. Jul 2017
Vielen Dank für die ausführliche Antwort! Dann werde ich bei meiner Versicherung gleich mal schauen.
Erin1. Aug 2017

Vielen Dank für die ausführliche Antwort! Dann werde ich bei meiner V …Vielen Dank für die ausführliche Antwort! Dann werde ich bei meiner Versicherung gleich mal schauen.



Und? Wo bist du denn versichert?
Wofür hast du dich entschieden?
Bearbeitet von: "dodo2" 2. Aug 2017
Habe einen Schutzbrief bei der Debeka dazugebucht.
Erin2. Aug 2017

Habe einen Schutzbrief bei der Debeka dazugebucht.



Ja, damit ist dein KFZ abgesichert.
Und hast du an den Fahrerschutz gedacht, damit du abgesichert bist?

Sofern du keine private Unfallversicherung hast, wäre das sehr empfehlenswert und kostet echt nur sehr wenig pro Jahr.
Ich habe es mal anhand meines KFZ online bei der debeka berechnet.
Der KFZ Schutzbrief kostet lächerliche 1,05 € monatlich extra und der Fahrerschutz 1,83 € extra.

debeka.de/pro…tml

"Mit dem Fahrerschutz ist der Fahrer bei einem selbst- oder mitverschuldeten Unfall gegen die finanziellen Folgen von Personenschäden abgesichert. Zu den versicherten Leistungen gehören Verdienstausfall, Kosten für eine Haushaltshilfe, Kosten für behindertengerechte Umbauten, Unterhaltszahlungen für Hinterbliebene sowie Schmerzensgeld bis maximal 200.000 Euro."

Und denke noch an den Auslandsschadenschutz

Was bedeutet Auslandsschadenschutz?
Der Auslandsschadenschutz hilft Ihnen bei einem unverschuldeten Unfall im Ausland. Wir ersetzen Ihren Schaden so, als ob der ausländische Unfallgegner auch bei uns Kfz-haftpflichtversichert wäre.

debeka.de/hil…tml
Bearbeitet von: "dodo2" 2. Aug 2017
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler