Kurzhanteln - Empfehlungen?

9
eingestellt am 20. Jun
Grüßt euch!

Nachdem ich seit 2-3 Monaten mit eigenem Gewicht trainiere und aktuell noch kein Fitnessclubfan bin, würde ich mir gerne zuhause selbst ein paar Geräte anschaffen.

Empfohlen wurden mir Kurzhanteln (Langhantel müsste ich erst mal schauen wo hin damit).

Kennt jemand welche die relativ günstig sind aber was taugen? Nachdem ich Anfänger bin muss es kein Profi Zeug sein.

Zustazfrage: wie viel Gewicht empfehlt ihr? Habe gelesen 20kg reichen aus für Beginner, stimmt das?

Danke
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

9 Kommentare
Bis zu ~25kg pro Hantel ist es völlig egal, ob die Teile jetzt billig No-Name oder teure Markendinger sind, aber ab einem subjektiv kritischen Gewicht sollte man vielleicht teurere Gummierte kaufen, damit wenn sie mal fallen nicht der Boden massiv leidet.

Ob 20kg für Beginner zu viel oder zu wenig sind, hängt von der trainierenden Person ab, aber Faustregel: strengt das Training so wenig an, dass man noch nicht mal moderat anfängt zu schwitzen, ist das Training zu leicht.

Einfach alle paar Wochen um 2kg steigern bis man sein gewünschtes Zielgewicht erreicht hat, und man kann kaum etwas falsch machen. Man muss den Knochen, Sehnen & Muskeln Zeit geben, sich den Herausforderungen anzupassen.
Du bist mydealzer, hast also keinen Platz in deinem Haus - wegen der ganzen Schnäppchen - aber massiv Geld da ist, dann:
profihantel.de/sho…et/

Wenn du Hardcore-mydealzer bist, ohne Nutella-Probleme und eisernem Willen, da verzichte auf Hanteln und orientiere dich an ihm:
Wichtig ist meiner Meinung nach primär das du keine mit Schraubverschluss kaufst. Wenn du da ständig die Scheiben wechseln musst hört man allein deswegen auf mit dem Training. Konnten mir diverse Leute in Lockdown Zeiten bestätigen.
Alwi20.06.2020 10:03

Wichtig ist meiner Meinung nach primär das du keine mit Schraubverschluss …Wichtig ist meiner Meinung nach primär das du keine mit Schraubverschluss kaufst. Wenn du da ständig die Scheiben wechseln musst hört man allein deswegen auf mit dem Training. Konnten mir diverse Leute in Lockdown Zeiten bestätigen.


Jaaa das ist/war echt nervig aber wer weiß, ob wir sie Ende des Jahres nicht wieder brauchen. Hab mich auch entsprechend ausgestattet
Wenn du das easy packst, kannste über Hanteln nachdenken

MrBrightside20.06.2020 11:54

Jaaa das ist/war echt nervig aber wer weiß, ob wir sie Ende des Jahres …Jaaa das ist/war echt nervig aber wer weiß, ob wir sie Ende des Jahres nicht wieder brauchen. Hab mich auch entsprechend ausgestattet


Denke nicht. Das wird ab jetzt ignoriert. Die Wirtschaft ist doch schon so am Boden. Was wollen wir denn noch schließen? Danach reden wir nicht mehr über die Schulden von Italien und Spanien sondern darüber dass es in Deutschland Lebensmittelgutscheine gibt. Zumal Lieferketten immernoch kaputt sind. Dann wird es sich nicht nur am Klopapier fehlen.
Was kommenden Winter passiert ist komplett unberechenbar, das einzige was man selbst machen kann ist vorsorgen. Sars-Cov 2 muss nur zu was Gefährlicherem mutieren, z.B. auf das Niveau der Spanischen Grippe, und dann verlässt niemand mehr freiwillig seine Wohnung.

Genauso gut möglich ist, dass gar nichts passiert, aber eine Homegym zu besitzen kann nie schaden.
Yab Hanteln
Hanteln und vor allem (Guss-) Scheiben sind nach wie vor schlecht lieferbar. Ich hatte mir kurz vor "Lockdown" zweimal das 20 kg Set von Thieme bestellt. Bin damit sehr zufrieden. Aktuell wieder lieferbar ab September
sport-thieme.de/Fit…509

Dazu so Schnellverschlüsse
amazon.de/dp/…F89
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler