Kurzserien Gesucht

26
eingestellt am 31. Okt 2017
Hallo,
ich schaue ganz gerne Serien, wie wahrscheinlich viele hier. Leider gehen wirklich alle Serien über die cashcow über und landen dann im poor dog. Was ich damit sagen will ist, leider gibt es nur noch unendlich Serien die dann aufgrund der fehlenden Einschaltquoten und dem dadurch sinkenden Budget einfach an Qualität verlieren. Shameless wurde auch immer schlechter in den höheren staffeln. Das selbe habe ich auch bei How i met your mother oder The big bang theorie empfunden. Selbst The walking dead finde ich langsam sinnfrei (nach dem Governor).
Was ich ebenfalls ärgerlich finde ist ein Ende ohne Ende, wo einfach der Hahn abgedreht wird und ein offenes Ende Verbleibt wie in spine city oder in SCC.
Die Enttäuschung des Jahres war das Ende der ersten Staffel sneaky Pete. Einfach mal was total idiotisches einbringen um eine Fortsetzung zu erlauben. Eigentlich eine gute Serie, hätte man doch bitte das Ende Ende sein lassen können.
Ich könnte auch noch weitere Beispiele nennen aber bevor ich noch weiter abschweife...
Was ich genau suche sind Serien wie Breaking Bad (klar sowas ist nicht so oft) aber dabei geht es mir nur darum das die Story nach 4(5) Staffeln endgültig zu ende ist. Überraschend gut fand ich auch Night Manager (7 Folgen). Hat da jemand Tipps für mich? Das Genre ist erstmal egal, Ja gut, bitte keine Liebesschnulze (Shameless war da schon grenz wertig).
Mir stehen Amazon Prime und Sky zur Verfügung. Wenn was überzeugendes kommt wäre ich auch bereit Blurays zu besorgen.

P.s. Bitte keine Diskussion über den Inhalt der genannten Serien anfangen, Darum geht es nicht. Es handelt sich um eine reine subjektive Meinung, es gibt schließlich auch Leute die Gute Zeiten schlechte Zeiten und die Lindenstraße seit folge 1 schauen und es immer noch toll finden.
Zusätzliche Info
Gesuche
26 Kommentare
The Wire, Sopranos, The Expanse, Black Mirror (einzelne Episoden), Boston Legal, Gotham, Bosch, Power, Occupied, Taboo (da bin ich noch ziemlich unentschlossen, könnte was werden, ist erst bei Staffel 1), Battelstar Galactica (joa die letzten 4 Folgen sind auch ein bisschen cheezy, aber ok), Billions (könnte jetzt nach der 2. Staffel aber wirklich auch schief gehen, bisher war es gut), Silicon Valley
Bearbeitet von: "ExtraFlauschig" 1. Nov 2017
Danke. The Wire, Sopranos kenne ich schon. The Expanse, Black mirror und boston legal schaue ich mir mal näher an. Gotham habe ich mir auch die erste Staffel angesehen ich hatte da auch bedenken dass die Budgetprobleme bekommen. Ist das denn zu ende gedreht oder auch noch offen?

EDIT: die weiteren genannten schaue ich mir auch mal näher an. Bosch und Taboo kenne ich auch, da habe ich auch wieder bedenken dass die ins unendliche kommen, ist so ein Amazon Prime Ding
Bearbeitet von: "Cashews" 1. Nov 2017
Cashews1. Nov 2017

Danke. The Wire, Sopranos kenne ich schon. The Expanse, Black mirror und …Danke. The Wire, Sopranos kenne ich schon. The Expanse, Black mirror und boston legal schaue ich mir mal näher an. Gotham habe ich mir auch die erste Staffel angesehen ich hatte da auch bedenken dass die Budgetprobleme bekommen. Ist das denn zu ende gedreht oder auch noch offen?


Ne, alles andere als zu Ende gedreht. Aber Budgetprobleme bekommt Gotham glaube ich nicht. Da ist jetzt von Anfang an so aufwendig gedreht, daran wirds nicht scheitern.
Viele der Serien, die ich hier angetippt habe sind noch nicht zu Ende (zB The Expanse, Power, Occupied, Taboo, Billions) aber bisher haben diese kaum cash cow Allüren.

Ja Taboo weiß ich auch nicht so recht. Es könnte... Aber Bosch hat halt den großen Vorteil mMn, dass die Staffeln alle in sich sehr geschlossen sind und man könnte sie eigentlich auch recht problemlos komplett ausm Kontext gerissen schauen, daher fände ich eine "Endlosnummer", da gar nicht so schlimm.
Bearbeitet von: "ExtraFlauschig" 1. Nov 2017
Schau dich bei den Netflix/HBO/Showtime Serien um, die werden meistens pro Staffel produziert, dort gibt es weniger Cliffhanger am Ende einer Staffel, weil die Producer seltener annahmen, dass es eine 2/3/xte Staffel geben würde. Oder BBC Serien, die sind meistens auch recht kurz im Vergleich zu US Serien.
Zusätzliche Beispiele:
The Night of, American Crime, American Horror Story (jede Staffel ist unabhängig von den anderen (aber nicht jede gut)). Critical. Sirens. White Collar. Die Suits Staffeln sind auch recht konsistent gut imho.

Keine Ahnung ob's die bei Streaminganbietern gibt, musst du selbst googeln.
Bearbeitet von: "mathiass" 1. Nov 2017
Mindhunter, Ash vs Evil Dead, morgen hör ich auf, Westworld, game of thrones, supernatural, fear the walking Dead wird in den späteren Staffeln besser als die erste und meiner Meinung nach auch besser als das Original.
Peaky Blinders, Maigret
Krummi1. Nov 2017

Mindhunter, Ash vs Evil Dead, morgen hör ich auf, Westworld, game of …Mindhunter, Ash vs Evil Dead, morgen hör ich auf, Westworld, game of thrones, supernatural, fear the walking Dead wird in den späteren Staffeln besser als die erste und meiner Meinung nach auch besser als das Original.


Also ich fand, dass Fear the walking dead es mit der aktuellen Staffel tatsächlich geschafft hat The Walking Dead mit der letzten Staffel zu übertreffen an Endloscharakter. Wobei die bisherigen Folgen TWD der aktuellen Staffel recht episch daher kommen.
mathiass1. Nov 2017

Schau dich bei den Netflix/HBO/Showtime Serien um, die werden meistens pro …Schau dich bei den Netflix/HBO/Showtime Serien um, die werden meistens pro Staffel produziert, dort gibt es weniger Cliffhanger am Ende einer Staffel, weil die Producer seltener annahmen, dass es eine 2/3/xte Staffel geben würde. Oder BBC Serien, die sind meistens auch recht kurz im Vergleich zu US Serien. Zusätzliche Beispiele:The Night of, American Crime, American Horror Story (jede Staffel ist unabhängig von den anderen (aber nicht jede gut)). Critical. Sirens. White Collar. Die Suits Staffeln sind auch recht konsistent gut imho.Keine Ahnung ob's die bei Streaminganbietern gibt, musst du selbst googeln.


Brrrr... also Suits? Das fphlt sich fast schon seit Staffel 3 an wie CSI Also nicht falsch verstehen, ich schaue es auch, ich mag die Charaktere und Schauspieler, aber es hat schon ein bisschen Soapcharakter bekommen mit dem ganzen Liebes hin und her und der Fraud-Nummer... ich weiß nicht, ob das bei dem Thema "kurz und abgeschlossen" so ne gute Idee ist. Das geht glaube ich noch mind. bis Staffel 10. Ist White Collar nicht ziemlich ähnlich und hat/wird wohl auch ziemlich viele Staffeln haben?

BBC ist ein gutes Stichwort, kurz und knackig: Sherlock. Der Schluss ist halt leider offen und es gibt wohl auch keine neue Staffel, aber da es eh nie so wirklich einen roten Faden gab und die Folgen in sich recht gut geschlossen sind und die Staffeln erst recht, wäre es einen Versuch wert.

Och da fallen mir noch welche ein: Wilfred (US), True Detective (1. Staffel, abgeschlossen), Sons of Anarchy (abgeschlossen aber schon ein bisschen soapig, ich fands ziemlich gut, aber ob das auf die TE Kriterien passt... weiß nicht), Freaks&Geeks, The Deuce (hat gerade angefangen, Macher von The Wire, läuft gut an)

So und jetzt gebe ich Ruhe.
Bearbeitet von: "ExtraFlauschig" 1. Nov 2017
The Knick - nach 2 guten Staffeln wirklich abgeschlossen
The Nightwatcher (Amazon Prime)
8 Folgen
- praktisch ein 6-stündiger James Bond und gut iss.
LOST
Sons of Anarchy (aber bitte in Englisch schauen, die deutsche Synchro ist scheiße), The Shield
Ich führe sie auch nochmal auf: Band of Brothers und The Pacific, wobei ich ersteres ein ticken besser finde.

Auch sehr gut fand ich Between und Ascension war auch sehenswert.
"Jonathan Strange & Mr. Norrell" - eine Fortsetzung wäre zwar möglich, aber als Miniserie mit 7 Folgen in sich abgeschlossen. Und "Better call Saul" wurde glaube ich noch nicht genannt. Saul ist zwar noch nicht abgeschossen, aber Breaking-Bad-artiger geht nicht
Bearbeitet von: "quellcode" 1. Nov 2017
quellcode1. Nov 2017

"Jonathan Strange & Mr. Norell" - eine Fortsetzung wäre zwar möglich, aber …"Jonathan Strange & Mr. Norell" - eine Fortsetzung wäre zwar möglich, aber als Miniserie mit 7 Folgen in sich abgeschlossen. Und "Better call Saul" wurde glaube ich noch nicht genannt. Saul ist zwar noch nicht abgeschossen, aber Breaking-Bad-artiger geht nicht


Und auch bei BCS ist ja auch ein Ende in Sicht, sobald BB beginnt ^^
Probier mal ripper street. Fand ich echt gut
True Detective Staffel 1 ist genial und in sich abgeschlossen. Staffel 2 ist immer noch gut aber deutlich schwächer.
Fast vergessen: Fargo Staffel 1 ist fast genauso genial und ebenfalls in sich abgeschlossen.
Under the Dome hat nur 2 Staffeln. Narcos hat 3 Staffeln...alle ganz geil und mein Geschmack. Wenn ich Serien gucken, dann auch nur welche mit max. 3 Staffeln...bei Narcos mache ich aber mal eine Ausnahme
Kommt bitte nicht mit der Mistgabel und Fackeln an, aber ich finde „The Blacklist“ ganz gut
Banshee
The Newsroom.
[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 30. Aug
Ok, super, danke für die vielen Vorschläge, ich glaube ich habe nun etwas zum schauen
Viele gute Serien genannt!

Ich schmeisse noch rein:
Damages
Hannibal (passables Ende, muss nicht weiter gehen)
Firefly + Abschlussfilm
Spaced (Spitze für Nerds & Star Wars Fans)
Dann gibs noch ne ganze Krimi-Flöte: Für alle Fälle Fitz, Methode Hill, die ganzen guten Skandinavischen wie "Die Brücke", "Killing"
ibex1. Nov 2017

Under the Dome hat nur 2 Staffeln. Narcos hat 3 Staffeln...alle ganz geil …Under the Dome hat nur 2 Staffeln. Narcos hat 3 Staffeln...alle ganz geil und mein Geschmack. Wenn ich Serien gucken, dann auch nur welche mit max. 3 Staffeln...bei Narcos mache ich aber mal eine Ausnahme



Under the Dome hat 3 Staffel.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler