Kurztrip Paris

9
eingestellt am 5. Jan
Guten Abend zusammen
Wollte fragen ob einer was empfehlen kann und evtl Schonmal jemand gemacht
Suche nach einem kurztrip 2-3 Tage nach Paris für 2 +Baby
Reise Zeitraum Frühling/Sommer
Anreise evtl mit eigenem Auto
Hotel Übernachtung
Diverse Ausflüge inklusive

Danke schon mal im Voraus
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Beste Kommentare
dodo205.01.2019 21:00

Ja über Aldi Reisen (Berge und Meer). War gut aber teuer.Die Franzosen …Ja über Aldi Reisen (Berge und Meer). War gut aber teuer.Die Franzosen sind aber sehr unfreundlich. Und sprechen weder deutsch noch englisch. Also mach dich auf was gefasst


Ich hab noch nie erlebt, dass Franzosen unfreundlich wären wegen der Sprache. Ja, deutsch können die wenigsten. Aber wenn man sich wenigstens kurz mit bonjour, merci und au revoir bemüht, waren alle freundlich und die Kommunikation hat in (bei der älteren Generation in eher schlechtem) englisch geklappt.
Gerade in Paris können die meisten u45 englisch.
Ich würde mal sagen: wie man in den Wald reinruft...
9 Kommentare
Ja über Aldi Reisen (Berge und Meer).
War gut aber teuer.
Die Franzosen sind aber sehr unfreundlich. Und sprechen weder deutsch noch englisch.
Also mach dich auf was gefasst
Bearbeitet von: "dodo2" 5. Jan
Also Auto in Paris würde ich mir nicht antun... wir sind mit dem TGV 1. Klasse nach Paris gefahren für 120€ pP. Dort haben wir Zentral in einem Hotel übernachtet welches wir über travelbird gebucht hatten. Dann sind wir jeden Tag losgezogen und haben mit den Öffentlichen und zu Fuß alles erkundet. Eiffelturm, Sacre Coeur, Ile de la Cite, place de la concorde, pantheon, les invalides und vieles mehr - praktisch das gesamte Zentrum in 3 Tagen... allerdings waren wir nicht im Louvre und den anderen großen Museen, da wir hauptsächlich die Stadt erkunden wollten.
Besonders gut hat uns das Marais gefallen. Restaurantempfehlung: Chez Marianne 2 Rue des Hospitalières Saint-Gervais
2 Rue des Hospitalières Saint-Gervais, 75004 Paris, Frankreich
maps.app.goo.gl/34q5w

Insgesamt haben wir ca 600€ bezahlt. Warum sollte man dort Ausflüge buchen? Dann kann man auch einfach dort so ne Touristenrundfahrt mit Bussen mitmachen.
Bearbeitet von: "perception" 5. Jan
dodo205.01.2019 21:00

Ja über Aldi Reisen (Berge und Meer). War gut aber teuer.Die Franzosen …Ja über Aldi Reisen (Berge und Meer). War gut aber teuer.Die Franzosen sind aber sehr unfreundlich. Und sprechen weder deutsch noch englisch. Also mach dich auf was gefasst


Ich hab noch nie erlebt, dass Franzosen unfreundlich wären wegen der Sprache. Ja, deutsch können die wenigsten. Aber wenn man sich wenigstens kurz mit bonjour, merci und au revoir bemüht, waren alle freundlich und die Kommunikation hat in (bei der älteren Generation in eher schlechtem) englisch geklappt.
Gerade in Paris können die meisten u45 englisch.
Ich würde mal sagen: wie man in den Wald reinruft...
Empfehle auch nicht mit dem PKW Paris zu erkunden. Bis auf nachts kannst kann man sich damit nicht fließend fortbewegen.
Kann Mango Tours in diesem Gebiet empfehlen. Reise war mit dem Bus.
Die Franzosen sind scheisse, mir ist ne Tuss ins Auto gefahren und abgehauen aber Polizei hat geregelt weil ich Kennzeichen fotografiert hab
DrRovor 10 h, 58 m

Ich hab noch nie erlebt, dass Franzosen unfreundlich wären wegen der …Ich hab noch nie erlebt, dass Franzosen unfreundlich wären wegen der Sprache. Ja, deutsch können die wenigsten. Aber wenn man sich wenigstens kurz mit bonjour, merci und au revoir bemüht, waren alle freundlich und die Kommunikation hat in (bei der älteren Generation in eher schlechtem) englisch geklappt.Gerade in Paris können die meisten u45 englisch.Ich würde mal sagen: wie man in den Wald reinruft...



Wir waren vor ca. 15 Jahren in Paris. In einem kleinen Vorort in einer Pizzeria. Die waren so was von unfreundlich dort.
Konnten angeblich kein englisch und hatten es nicht mal verstanden (wollen) was wir bestellen wollten.
Pizza Salami und Pizza Thunfisch (Tonno) wollten die einfach nicht verstehen.
Wir hatten es mit Händen und Füßen versucht. Bekommen hatten wir dann eine Pizza mit Ei.

Damals gab es leider noch keine Smartphones mit Übersetzungsprogrammen usw.
Wenn ich jetzt den google Übersetzer nutze und dort Thunfisch Pizza auf Französisch übersetzen lasse, heiß es pizza thon.
Oder bei einer Salami Pizza = pizza au salami.
Das musste die Kellnerin also schon verstanden haben, wollte es aber nicht
Im Hotel war es ähnlich.
Meiner persönlichen Erfahrung nach, sind die Franzosen total arrogant und bestehen darauf dass man französisch spricht.
Die lieben wohl ihre sehr merkwürdige Sprache und wollen es jedem aufzwingen. Und nicht deutsch oder zumindest englisch sprechen.
Bearbeitet von: "dodo2" 6. Jan
War auch fürs Wochenende dort. Wenn man früh genug bei der Bahn bucht bekommt gute Europaspezialangebote. 39€ pro Richtung pro Erwachsener. Der TGV/ICE ist so in 3-4h direkt in der Innenstadt von Paris, je nach dem wo man aus D losfährt. Auto vor Ort braucht man nicht. Metro ist sehr gut ausgebaut. Wenn ihr keine Sternenhotels braucht, kann ich euch Etap Hotels/ Ibis Budget Hotels empfehlen. Starten so bei 60€ die Nacht fürs Zimmer. Meistens haben die über dem Doppelbett noch ein zusätzliches Hochbett. Bucht am besten ein Hotel in Metrohaltestellennähe. An vielen wichtigen Sehenswürdigkeiten gibt es Tourismus-Informationen, wo man in der eigenen Sprache Infomaterial bekommen kann.

Tipp fürs Louvre. Unterhalb, dem AppleStore ggü. ist auch ein Eingang. Kennen die wenigsten Touris. Dort ist meistens wenig bis keine Schlange.
Bearbeitet von: "MotherTrucker" 8. Jan
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen