Kurzzeit Tarif/Prepaid-Angebot zum Rufnummerparken gesucht

9
eingestellt am 30. Jul 2014
Hallo,

gerade läuft mein Vertrag bei VF aus und ich bin daher auf der Suche nach einen neuen. Leider hat auch hier VF die besten Neukundenangebote, während ich bei der Konkurrenz aktuell keine vergleichbaren Tarife entdecken kann.

Aus diesem Grund suche ich einen Kurzzeittarif oder ein Prepaidangebot um meine Handynummer von VF abzuziehen und in 1-2Monaten wieder zu VF zu portieren, bzw. wenn sich bis dahin ein anderes gutes Angebot ergibt, dorthin zu wechseln.

Jetzt geht es halt nur darum, aufgrund der doppelten Portierung alles so günstig wie möglich zu halten. Zahlt irgendjemand ein Guthaben wenn man eine Nummer für so ein Kurzzeitprojekt mitbringt? Oder gibs was mit Anschlussgebührenbefreiung?

Der Tarif/Prepaid selber kann für 1-2 Monate ruhig faktisch tot sein, für nen paar SMS/Min und kleines Volumen würde ich aber auch ruhig etwas zahlen.

Hab das vor Jahren schonmal mit Telco gemacht, aber vllt, kennt da ja jemand was anderes?
Eigentlich müsste sich ja der 9-Cent-Tarif von Simyo dazu eigenen
simyo.de/tar…tml
- 30€ VF Portierung
+ 25€ Simyo Guthaben
- 4,90€ Anschlussgebühr Simyo
+5€ Guthaben
-25 Simyo Portierung

Je Nachdem was ich mit den 5€ Guthaben anfangen kann, würde das ein parken für 4,90 oder Gratis, zzgl. einer effektiven Portierung ergeben. Oder übersehe ich da was?

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
9 Kommentare

Redaktion

Du kannst den Vertrag nach dem Ende auch in Callya umstellen lassen, von Callya kannst du dann wieder in einen Neuvertrag wechseln, ohne Portierungskosten.

Ansonsten z.B. Congstar mit 25 € Gutschrift bei Portierung.

Verfasser

che_che

Du kannst den Vertrag nach dem Ende auch in Callya umstellen lassen, von Callya kannst du dann wieder in einen Neuvertrag wechseln, ohne Portierungskosten.



Aber gelt ich dann bei VF als Neukunde?
Das Problem ist ja, dass ich als Bestandskunde viel schlechtere Konditionen habe.

Redaktion

Ja, du kannst die Nummer dann wieder in einen Vodafone Neukunden-Tarif portieren.

Gleiches gilt übrigens nicht bei der Telekom. Aus Xtra Cards kann man nicht in Telekom Verträge portieren.

Verfasser

che_che

Ja, du kannst die Nummer dann wieder in einen Vodafone Neukunden-Tarif portieren. Gleiches gilt übrigens nicht bei der Telekom. Aus Xtra Cards kann man nicht in Telekom Verträge portieren.



Ist dir bekannt ob dies nur direkt bei Vodafone (z.B. auf Vodafone.de) geht, oder auch bei anderen Händlern?
VF selber will z.b. für den Smart M + S5 -> 380€+39,99 €
vodafone.de/pri…tml

während externe Händler mit 19,99€ und einer geringen Zuzahlung (30€) rechnen.
ebay.de/itm…ffa

Nur glaub ich nicht, dass diese dann auch aus Callya-Portieren können, oder?

Redaktion

Doch, die können auch ganz normal Callya Nummern portieren die Händler. Bei einigen wenigen Aktionen hat es Vodafone anscheinend seit kurzem eingeschränkt und ein Callya Wechsel (nennt sich allg. DC-Wechsel, wenn man von Prepaid auf Vertrag portiert) ist dort nicht möglich bzw. nur mit Aufpreis. Im Allgemeinen ist aber ein DC-Wechsel bei Vodafone immer kostenlos und jeder Händler kann ihn durchführen.

Am besten du fragst dann den Händler davor einfach mal an, ob ein DC-Wechsel bei Deinem Wahltarif möglich ist.

che_che

Gleiches gilt übrigens nicht bei der Telekom. Aus Xtra Cards kann man nicht in Telekom Verträge portieren.

Was mache ich im Fall der Telekom?

Redaktion

che_che

Gleiches gilt übrigens nicht bei der Telekom. Aus Xtra Cards kann man nicht in Telekom Verträge portieren.



Da kannst du nur wechseln und wieder hinportieren. Otelo Prepaid gibt z.B. auch 25 € für die Rufnummernmitnahme aus.

da steht nichts vom STICK

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text