[KWK] Curve Proxy-Mastercard jetzt mit ApplePay (für ALLE VISA/MasterCards)

49
eingestellt am 28. Jan
Die Curve Mastercard hatten wir schonöftermal hier.
Es handelt sich um eine MasterCard, welche Umsätze an vorhandene Visa- oder MasterCard Kreditkarten durchschleift. Ihr könnt die Karte also nur nutzen, wenn Ihr schon andere Kreditkarten (KKs) habt. Diese werden dann über die App hinterlegt und können flexibel gewechselt werden, sodass man nur noch eine KK (die Curve) dabei haben muss.

Das Erfreuliche, was meiner Meinung nach einen neuen Deal wert ist, ist die heutige offizielle Ankündigung von ApplePay für Curve! Somit könnt Ihr Curve jetzt nutzen um jede beliebige Visa oder MasterCard auf iPhone / Watch oder sonstigem Apfelgerät zu nutzen -- ja, auch Eure Amazon oder Gebührenfrei Kreditkarte.

Zusätzlich kommt etwas Gewinn über die KWK Aktion zustande. Wenn Ihr Euch werben lasst, erhaltet Ihr 5 britische Pfund (aktuell ca. 5,91€) auf Euer neues Curve Konto, die Ihr beliebig mit der Curve ausgeben könnt. Der Werbende erhält ebenso 5 Pfund, deshalb bitte den in den Comments nach Refer Codes fragen.

Damit das wichtigste an Gebühren der Karte hier nochmal zusammengefasst ist: Generell ist die "Curve Blue" kostenfrei. Bei innerdeutscher Nutzung bleibt das auch so. Im Ausland bzw. mit Fremdwährung mal die wichtigsten Auszüge aus Curves FAQ:

Is there a fee to make purchases abroad with Curve?
  • For Curve Blue (free) customers, you can spend of £500 per month with no currency conversion fees. Any cumulative spend over £500 per month, will incur a 2% fee.
  • From Fridays at 23:59 to Sundays 23:59, the UK foreign exchange markets are closed. During this time, we take the rate from Friday and charge an additional 0.5% for all transactions made in GBP, EUR and USD and 1.5% for all other supported currencies.

Is there a fee to withdraw cash abroad?
  • For Curve Blue (free) customers, you can withdraw up to £200 per month with no currency conversion fees. For any withdrawal over £200 per month, you will be charged 2% of the amount of the transaction or £2 (whichever is higher).
  • From Fridays at 23:59 to Sundays 23:59, the UK foreign exchange markets are closed. During this time, we take the rate from Friday and charge an additional 0.5% for all transactions made in GBP, EUR and USD and 1.5% for all other supported currencies.

What foreign exchange rates will I pay?
  • Curve (free) customers: Up to a spend of £500 per month - no currency conversion fees will be charged. From £501 and above (cumulative) a month, you will be charged an additional 2% as currency conversion fees.
  • On weekends, which we count as Friday 23:59 - Sunday 23:59, the UK foreign exchange markets are closed. During this time, we take the rate from Friday 23:59 and charge an additional 0.5% for all transactions made in GBP, EUR and USD and 1.5% for all other supported currencies.


curve.app
Zusätzliche Info
Curve AngeboteSonstiges

Gruppen

49 Kommentare
sorry, aber der "VGP" ist Quark, da die Karte auch sonst nichts kostet. Maximal koenntest du 0 Euro als VGP und minus 5 Pfund als "Kaufpreis" eintragen...
KR0K0F4NT28.01.2020 12:50

sorry, aber der "VGP" ist Quark, da die Karte auch sonst nichts kostet. …sorry, aber der "VGP" ist Quark, da die Karte auch sonst nichts kostet. Maximal koenntest du 0 Euro als VGP und minus 5 Pfund als "Kaufpreis" eintragen...


Guter Punkt - an negative "Kaufpreise" habe ich nicht gedacht. Ändere ich gleich
Generell ging es mir am meisten um die Einführung Apple Pay, dachte mir, dass dies für viele hier interessant sein könnte und wollte wenigstens nochmal auf den KWK Aspekt hinweisen, damit man es nicht liegen lässt.

edit: Mh, scheint nicht zu gehen. @team könnt Ihr einen negativen Preis eintragen? Sonst halt wieder 0€ und keinen VGP...
Bearbeitet von: "technig" 28. Jan
Yep, VGP ist falsch, wenn man erstmal was bezahlen muss. Eher auch eine Info/Diskussion, sa KWK doch immer geht, oder? Und Apple Pay ist jetzt auch nicht unbedingt ein Deal. Aber danke für die umfangreiche Beschreibung.
quak128.01.2020 12:57

Yep, VGP ist falsch, wenn man erstmal was bezahlen muss. Eher auch eine …Yep, VGP ist falsch, wenn man erstmal was bezahlen muss. Eher auch eine Info/Diskussion, sa KWK doch immer geht, oder? Und Apple Pay ist jetzt auch nicht unbedingt ein Deal. Aber danke für die umfangreiche Beschreibung.


Mh, "erstmal was bezahlen" muss man ja nicht. Ihr könnt Euch das Geld auch via Curve Send, Paypal Kontoaufladung, oÄ. einfach selber senden. Aber ich merke schon, starke Aufwertung des Produktes ist nicht unbedingt einen neuen Deal wert.
technig28.01.2020 12:53

Guter Punkt - an negative "Kaufpreise" habe ich nicht gedacht. Ändere ich …Guter Punkt - an negative "Kaufpreise" habe ich nicht gedacht. Ändere ich gleich Generell ging es mir am meisten um die Einführung Apple Pay, dachte mir, dass dies für viele hier interessant sein könnte und wollte wenigstens nochmal auf den KWK Aspekt hinweisen, damit man es nicht liegen lässt.edit: Mh, scheint nicht zu gehen. @team könnt Ihr einen negativen Preis eintragen? Sonst halt wieder 0€ und keinen VGP...


Negative Preise gehen nicht, sorry.
DashOne28.01.2020 13:12

Negative Preise gehen nicht, sorry.


Schade, aber okay - dann lasse ich einfach Preise und VGP raus... thx!
Hat da schon eine Erfahrung mit curve?
pieter8728.01.2020 13:24

Hat da schon eine Erfahrung mit curve?


Nutze sie seit 2 Jahren, sehr praktische Sache. Kann bisher nix negatives sagen.
pieter8728.01.2020 13:24

Hat da schon eine Erfahrung mit curve?


ja nutze sie quasi ständig im In- und Ausland, echt eine Top Karte und der Support ist richtig gut, falls mal was sein sollte reagieren die recht kurzfristig
Same here - nutze sie auch schon seit einigen Jahren um das Portmonee etwas dünner zu haben. Akzeptanz ist genau so hoch wie mit jeder anderen Debit Mastercard. Technische Probleme hatte ich beim Zahlen nie, das einzige was man anmerken kann, dass schon öfter Wartungsfenster angekündigt werden, in denen dann ggfs. keine Zahlung mögl. ist. Immerhin werden die Zeiträume dafür aber gut gewählt (bspw. Sonntags morgens 3-5 Uhr) und überhaupt angekündigt. Nur weil andere KK Herausgeber so etwas nicht ankündigen, glaube ich nicht, dass es das dort gar nicht gibt.
Will mich jemand werben? 😃
pieter8728.01.2020 13:33

Will mich jemand werben? 😃


DAs kann ich gerne machen :-D
Ich nutz sie nicht mehr.
Hatte 3 Fehlbuchungen im Markt (payment failed) wo ich dann in Bar zahlte und hinterher sah dass doch einmal abgebucht wurde und das war ein Theater das Geld zurück zu kriegen. Der Markt sagte ich soll meiner KK Bank sagen zurückzubuchen (bisschen seltsam, aber ok), allerdings wenn es die KK Bank zurückbucht, dann bucht die ja von Curve da wäre ja diese "Prepaid" Karte im Minus - Curve sagt das geht nicht und ich soll das mit dem Händler klären. Das hat sich 2 Monate hingezogen bis ich mein Geld zurück bekam. Darauf hab ich kein Bock mehr und nutze Curve auch nimmer.
77728.01.2020 13:39

Ich nutz sie nicht mehr. Hatte 3 Fehlbuchungen im Markt (payment failed) …Ich nutz sie nicht mehr. Hatte 3 Fehlbuchungen im Markt (payment failed) wo ich dann in Bar zahlte und hinterher sah dass doch einmal abgebucht wurde und das war ein Theater das Geld zurück zu kriegen. Der Markt sagte ich soll meiner KK Bank sagen zurückzubuchen (bisschen seltsam, aber ok), allerdings wenn es die KK Bank zurückbucht, dann bucht die ja von Curve da wäre ja diese "Prepaid" Karte im Minus - Curve sagt das geht nicht und ich soll das mit dem Händler klären. Das hat sich 2 Monate hingezogen bis ich mein Geld zurück bekam. Darauf hab ich kein Bock mehr und nutze Curve auch nimmer.


Übel 😧
77728.01.2020 13:39

Ich nutz sie nicht mehr. Hatte 3 Fehlbuchungen im Markt (payment failed) …Ich nutz sie nicht mehr. Hatte 3 Fehlbuchungen im Markt (payment failed) wo ich dann in Bar zahlte und hinterher sah dass doch einmal abgebucht wurde und das war ein Theater das Geld zurück zu kriegen. Der Markt sagte ich soll meiner KK Bank sagen zurückzubuchen (bisschen seltsam, aber ok), allerdings wenn es die KK Bank zurückbucht, dann bucht die ja von Curve da wäre ja diese "Prepaid" Karte im Minus - Curve sagt das geht nicht und ich soll das mit dem Händler klären. Das hat sich 2 Monate hingezogen bis ich mein Geld zurück bekam. Darauf hab ich kein Bock mehr und nutze Curve auch nimmer.


Das klingt tatsächlich stressig... wie ist es ausgegangen? Hast die KK-Bank zurückbuchen lassen?
Lässt sich das nur auf englisch nutzen?
Hatte die am Anfang der Priceless Zeiten viel genutzt, nachdem die Karte an mehreren Orten aber nicht angenommen wurde (einmal in einem Geschäft, das andere mal an einer Tankstelle mit Selbstbediienung) bin ich bisschen enttäuscht.
pieter8728.01.2020 13:52

Lässt sich das nur auf englisch nutzen?


Die App ist tatsächlich nur auf Englisch verfügbar. Aber da liest man ja eigentlich im Alltag nicht viel, sondern klickt nur die verschiedenen Bilder der Karten an. ;-)
pieter8728.01.2020 13:52

Lässt sich das nur auf englisch nutzen?


Wär Dir Russisch gelegener?
Fand die Idee auch gut. Bis ich beim Abheben dann irgendwann doch Gebühren zahlen musste, weil es eine Umrechnung gab, obwohl ich Euro abgehoben habe und alles in Curve auch in Euro eingestellt war. Sie wollten mir dann als Entschuldung ein paar der unnützen Punkte geben. Das wars für mich dann mit Curve. Ansonsten war aber soweit alles ok.
technig28.01.2020 13:01

Mh, "erstmal was bezahlen" muss man ja nicht. Ihr könnt Euch das Geld auch …Mh, "erstmal was bezahlen" muss man ja nicht. Ihr könnt Euch das Geld auch via Curve Send, Paypal Kontoaufladung, oÄ. einfach selber senden. Aber ich merke schon, starke Aufwertung des Produktes ist nicht unbedingt einen neuen Deal wert.


Preis und Beschreibung haben sich scheinbar geändert. Hatte gelesen, die Karte sei durch KwK Prämie kostenlos. Dann wäre es eine "Erstattung", nachdem man erst den Dealpreis zu zahlen hätte. Ja, eine "Aufwertung" ist m.E. eher kein Deal, da man nichts spart - was wiederum Bedingung für einen Deal ist.
Zappealz28.01.2020 14:17

Fand die Idee auch gut. Bis ich beim Abheben dann irgendwann doch Gebühren …Fand die Idee auch gut. Bis ich beim Abheben dann irgendwann doch Gebühren zahlen musste, weil es eine Umrechnung gab, obwohl ich Euro abgehoben habe und alles in Curve auch in Euro eingestellt war. Sie wollten mir dann als Entschuldung ein paar der unnützen Punkte geben. Das wars für mich dann mit Curve. Ansonsten war aber soweit alles ok.


Darfst halt am Automaten nicht Umrechnen lassen
Avatar
GelöschterUser1149759
@technig wo ist der Deal? Die Karte gibts ja schon länger und das KWK ist auch nicht neu. Maximal Neu ist die ApplePay Unterstützung. Daher ist das hier maximal was für „Diverses“
Kann man auch Maestro Karten (Girocard) von z.B. der Sparkasse hinzufügen?
Avatar
GelöschterUser1149759
Sikiciflex6128.01.2020 15:07

Kann man auch Maestro Karten (Girocard) von z.B. der Sparkasse hinzufügen?


Nein, nur KK
GelöschterUser114975928.01.2020 14:58

@technig wo ist der Deal? Die Karte gibts ja schon länger und das KWK ist …@technig wo ist der Deal? Die Karte gibts ja schon länger und das KWK ist auch nicht neu. Maximal Neu ist die ApplePay Unterstützung. Daher ist das hier maximal was für „Diverses“


Ja, wurde ja weiter oben schon diskutiert. Ich denke die Wahrnehmung ist einfach unterschiedlich: Für einige ist es mit der ApplePay Unterstützung ein komplett neues Produkt, weil sie nun endlich KKs wie Amazon, Gebührenfrei etc. auf Ihrem Handy nutzen können und insofern ist es dann erstmalig interessant das KWK zu nutzen. Für andere ist es "nur ein kleines Update", weil sie Mobile Payment nicht so wichtig finden.
Habe allenfalls VGP und Dealpreis entfernt, in der Hoffnung einen Kompromiss für beide Seiten zu finden.
Sikiciflex6128.01.2020 15:07

Kann man auch Maestro Karten (Girocard) von z.B. der Sparkasse hinzufügen?


Für die SPK Maestro ist ja immerhin Apple Pay Support in Aussicht. ;-)
Hm okay. Was ist dann bei dem Chip Beitrag von gestern gemeint?
Auszug Chip über Curve Apple Pay: „Die Besonderheit von Curve ist, dass es sich um eine kostenlose Karte handelt, in der alle Kredit- und EC-Karten (Mastercard und Maestro) eines Users hinterlegt werden können. Es ist sozusagen eine Proxy-Lösung bei Kreditkarten.“
Sikiciflex6128.01.2020 15:12

Hm okay. Was ist dann bei dem Chip Beitrag von gestern gemeint? Auszug …Hm okay. Was ist dann bei dem Chip Beitrag von gestern gemeint? Auszug Chip über Curve Apple Pay: „Die Besonderheit von Curve ist, dass es sich um eine kostenlose Karte handelt, in der alle Kredit- und EC-Karten (Mastercard und Maestro) eines Users hinterlegt werden können. Es ist sozusagen eine Proxy-Lösung bei Kreditkarten.“


Damit ist gemeint, dass die Chip Autoren schlecht recherchiert haben. Es lassen sich nur Visa und MC als "Geldquelle" hinterlegen. ;-)
dailydealz28.01.2020 14:55

Darfst halt am Automaten nicht Umrechnen lassen


Ja, die Umrechnung von Euro zu Euro ist immer schwer teuer...
Hahahaha ja das stimmt wohl Danke für die Antwort, sonst hätte ich mir jetzt unnötig ein Curve Konto erstellt...
Zappealz28.01.2020 15:16

Ja, die Umrechnung von Euro zu Euro ist immer schwer teuer...


Automaten in EUR bieten an in GBP umzurechnen und dadurch entstehen Gebühren auch an Euro Automaten.
dailydealz28.01.2020 15:18

Automaten in EUR bieten an in GBP umzurechnen und dadurch entstehen …Automaten in EUR bieten an in GBP umzurechnen und dadurch entstehen Gebühren auch an Euro Automaten.


So siehts aus, da die Karte von Haus aus in GBP geführt wird - verweigert man die Umrechnung durch den Automaten und lässt die Karte umrechnen, gibt es keine Gebühren
dailydealz28.01.2020 15:18

Automaten in EUR bieten an in GBP umzurechnen und dadurch entstehen …Automaten in EUR bieten an in GBP umzurechnen und dadurch entstehen Gebühren auch an Euro Automaten.


Mag sein. Ich habe aber in einem Euro Land (Deutschland), Euro abgehoben und mein Curve Konto lief auch komplett in Euro. Es hat vorher schon funktioniert und in dem Fall habe ich auch nicht umrechnen lassen (was mich laut Automaten Gebühren gekostet hätte). Im Grunde sollte in dieser Konstellation eigentlich nie die Frage aufkommen ob ich umrechnen lassen möchte. Das bekommt Curve aber offenbar nicht komplett hin.
Zappealz28.01.2020 15:24

Mag sein. Ich habe aber in einem Euro Land (Deutschland), Euro abgehoben …Mag sein. Ich habe aber in einem Euro Land (Deutschland), Euro abgehoben und mein Curve Konto lief auch komplett in Euro. Es hat vorher schon funktioniert und in dem Fall habe ich auch nicht umrechnen lassen (was mich laut Automaten Gebühren gekostet hätte). Im Grunde sollte in dieser Konstellation eigentlich nie die Frage aufkommen ob ich umrechnen lassen möchte. Das bekommt Curve aber offenbar nicht komplett hin.


Es ist egal ob dein Konto in EURO geführt wird, die Daten auf der Karte lösen im Automaten englische Sprachführung und GBP aus. Daraufhin fragt der Automat ob er umrechnen soll oder die Karte. Schon zig Male gemacht, nie Gebühren bezahlt, wenn die Karte die Umrechnung übernimmt.
Zappealz28.01.2020 15:24

Mag sein. Ich habe aber in einem Euro Land (Deutschland), Euro abgehoben …Mag sein. Ich habe aber in einem Euro Land (Deutschland), Euro abgehoben und mein Curve Konto lief auch komplett in Euro. Es hat vorher schon funktioniert und in dem Fall habe ich auch nicht umrechnen lassen (was mich laut Automaten Gebühren gekostet hätte). Im Grunde sollte in dieser Konstellation eigentlich nie die Frage aufkommen ob ich umrechnen lassen möchte. Das bekommt Curve aber offenbar nicht komplett hin.


Das liegt daran, dass es ein Britischer Herausgeber ist. Da bietet Dir der Automat als Sneaky Geschäftsmodell der Bank an, dass er nicht in € sondern brit. Pfund belastet. Das ist nix, worauf Curve direkt einen Einfluss hat sondern nur ein verkorkstes Geschäftsmodell der Geldautomatenbetreiber. Es gibt keine Situation irgendwo auf der Welt wo der angebotene Wechselkurs vom Geldautomaten der bessere Deal als die FX-Kurse von Visa / MC sind. Und selbst wenn Deine KK 2% Fremdwährungsgebühr berechnet, fährst Du immer noch besser als mit dem Geldautomatenkurs. Aber ich gebe zu, aus Nutzerperspektive unglücklich, dass der Automat eine Conversion anbietet. Für die Zukunft: Kurswechsel immer Ablehnen, sowohl bei ATMs als auch bei Zahlterminals.
Icecreamman28.01.2020 15:31

Es ist egal ob dein Konto in EURO geführt wird, die Daten auf der Karte …Es ist egal ob dein Konto in EURO geführt wird, die Daten auf der Karte lösen im Automaten englische Sprachführung und GBP aus. Daraufhin fragt der Automat ob er umrechnen soll oder die Karte. Schon zig Male gemacht, nie Gebühren bezahlt, wenn die Karte die Umrechnung übernimmt.



Wie gesagt ich habe es auch mehrfach gemacht (nicht oft, weil ich selten Bargeld brauche) und bis auf das eine, letzte Mal keine Probleme gehabt. Da wurde mir das erste mal die Wahl präsentiert und ich habe mich für die Option entscheiden, die laut Automaten keine Gebühren verursachen sollte.
Offenbar gibt es da ja ein 'Problem', wenn die Karte per se GPB und damit eine unnötige Umrechnung auslöst. Dem sollte man sich dann eben bewusst sein, denn Curve scheint das nicht ändern zu können/wollen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler