Kyocera FS1030 wie viele Seiten können gedruckt werden

Hallo,

da mich die Preise für den Tintenstrahldrucker nerven und die Tinte immer dann leer ist, wenn er gebraucht wird, wollte ich mir einen Laserdrucker anschaffen.

Es wurde hier immer wieder der Kyocera FS1030/D/DN/W genannt.

Den gibt es ja zu ordentlichen Preisen gebraucht zu kaufen von 5k-150k gedruckten Seiten.

Ich drucke eher wenig, aber wenn dann mehrere Seiten auf einmal. Daher das Problem mit den Tintendruckern. Ich schätze im Jahr 3-500 Seiten.

Wenn ich einen gebrauchten Drucker hole, wie lange habe ich normalerweise Freude an dem Ding? Ich meine zwischen 5 und 150k gedruckten Seiten liegt ja ne lange Zeit. Wenn der Schnitt 100k Seiten sind, dann käme ich mit einem Modell mit 25k gedruckten Seiten ja ein paar Jahre hin.

Netzwerk und Wlan braucht es nicht.

Muss ich bei meinem Druckverhalten sonst noch was beachten?

Vielen Dank an die Experten

12 Kommentare

was bedeutet TA-gelabelt?

Der FS1030 ist schon ziemlich lange auf dem Markt und wurde mal HIER getestet.
Gebraucht würde ich wohl keinen kaufen, außer von Händlern die B Ware mit Garantie anbieten.
Habe selbst schon seit ca. 7 Jahren ein Brother HL-2030 und funzt immer noch einwandfrei.

Dante

was bedeutet TA-gelabelt?


bedeutet: war im Vertrieb von Triumph Adler

habe selbst nen FS-1020D gebraucht für ca. 30€ gekauft, war ein Leasingrückläufer der schon ca. 100.000 Seiten gedruckt hatte, aber der läuft nach wie vor...wurden schon mehrere tausend Seiten mit gedruckt, Nachfülltoner kosten zwischen 14 und 20€, beim FS-1030 wirds ähnlich aussehen - absolut zuverlässige Geräte, ideal auch für Wenigdrucker

Mit dem Kauf solltest du denke ich gut fahren

Tests habe ich ja auch schon gelesen, nur wird meine konkrete Frage nicht beantwortet. Ich glaube nicht, dass viele Händler da Garantie anbieten, aber die Gewährleistung reicht mir auch schon. Gebraucht kann man die für 10 Euro schießen, neu für das 8-fache.

Wenn das Ding den Geist aufgibt, dann ist das eben so. Aber wenn die nicht selten über 100k Seiten drucken, dann sollte man mit 25k gedruckten Seiten ja noch eine Weile hinkommen.

Mir ist klar, dass eine Garantie nicht Verschleißteile umfasst und die sind meistens die Teile, die kaputt gehen. Gewährleistung 1 oder 2 Jahre sind nach dem ersten 6 Monaten auch rille.

Mein Pixma IP4000 tuts auch schon seit Jahren... aber ich brauche ihn nicht. Fotos gibt es mittlerweile günstiger im Internet, CDs bedrucke ich nicht mehr, Briefe kann ich mit Laser günstiger drucken.

Icecreamman

war ein Leasingrückläufer der schon ca. 100.000 Seiten gedruckt hatte, aber der läuft nach wie vor...



Ok, wenn ich pessimistisch an die Sache rangehe und von einer Laufzeit von 100k Seiten ausgehe, fahre ich mit Modellen um die 25k Seiten erst mal gut. Danke

Aus Erfahrung würde ich bei deiner jährlichen Druckleistung ein Gerät mit bis zu 100k Drucken kaufen. Wenn einer mit der Hälfte der Seiten nur minimal mehr kostet kannst du den natürlich auch kaufen und dich besser fühlen. Aber bei einem mit, sagen wir mal, guten 80k Seiten kommst du bis ans Ende deines Lebens aus. Wir hatten im Büro nur Geräte, die weit über 125k Seiten gedruckt haben.
Es gibt auch oft Angebote mit neuen oder noch fast vollen Tonern. Das wäre natürlich etwas für dich.

Marzel

Aus Erfahrung würde ich bei deiner jährlichen Druckleistung ein Gerät mit bis zu 100k Drucken kaufen. Wenn einer mit der Hälfte der Seiten nur minimal mehr kostet kannst du den natürlich auch kaufen und dich besser fühlen. Aber bei einem mit, sagen wir mal, guten 80k Seiten kommst du bis ans Ende deines Lebens aus. Wir hatten im Büro nur Geräte, die weit über 125k Seiten gedruckt haben. Es gibt auch oft Angebote mit neuen oder noch fast vollen Tonern. Das wäre natürlich etwas für dich.


genau so siehts aus - die meisten Gebrauchtgeräte haben zwischen 75k und 100k gelaufen und noch Resttoner für mind. 1000 S. meistens deutlich mehr...wenn irgendwann die Trommel hinüber ist, auch egal - dann kauft man sich eben für 30€ nen neuen, bis dahin hat sich das Teil locker rentiert

Unser Büro nutzt btw. auch diese Geräte

Ich weiß nicht, wie es beim FS-1030D ist, aber beim FS-1300D sind die TA-Geräte eine schlechte Wahl. Die Toner vom FS-1300D passen nämlich nicht in den LP4228. Man braucht den entsprechenden Einschub vom FS-1300D hierfür. Vielleicht besitzt ja jemand das Äquivalent vom FS-1030D und kann hierzu was sagen...

Der Knackpunkt ist die Trommel (hier stand vorher fälschlicherweise Rolle) und aus andren Deals hab ich Zahl von 100k als Richtwert für die ungefähre Lebenszeit der Rollen für den 1030.

Hedonist

Der Knackpunkt ist die Rolle und aus andren Deals hab ich Zahl von 100k als Richtwert für die ungefähre Lebenszeit der Rollen für den 1030.


Was meinst du mit Rolle?

Die Rolle, die das Papier einzieht? Ein Griff und man hat die in der Hand. Etwas Desinfektionsmittel drüber und schon greift die wieder für viele Seiten.

Oder die Trommel (Process Unit PU-120)? Ja, die sind für 100k Seiten ausgelegt, haben bei uns aber immer länger gehalten. Teilweise 154k Seiten. Und dann habe ich die Firma verlassen, nicht der Drucker ;

habe vor 10 monaten einen FS1030D für ca. 35 € als generalüberholt bei ebay gekauft, der mitgelieferte toner ist immer noch nicht leer, druckergebnisse tadellos&der druck ist sofort bereit (unglaublich was man sich mehr als anderthalb jahrzehnte mit tintenstrahlern geben musste!). habe zwar seitdem keinen farbdrucker mehr im hause, aber lebensnotwendig war farbdruck bis heute noch nicht! habe eher gemerkt, was für eine verschwendung durch 3xfarbpatronen entstanden ist

die gedruckte seitenzahl versuche ich später nachzusehen

Hedonist

Der Knackpunkt ist die Rolle und aus andren Deals hab ich Zahl von 100k als Richtwert für die ungefähre Lebenszeit der Rollen für den 1030.



Natürlich meinte ich die Trommel - danke für die Korrektur!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Begrüßt bitte unsere beiden neuen Moderatoren1416
    2. freetoy.de Erfahrungen? Seriös? Wird Cashback ausgezahlt?1111
    3. Vodafone von 100 mbit auf 200 gratis22
    4. Was machen mit Restguthaben auf Vodafone Prepaid?48

    Weitere Diskussionen