Landmann Grill umbauen auf Weber

Hi,
es gibt ein Paar Kleinigkeiten, die mich an meinem Landmann 12341 Gasgrill stören.
Lavasteine sind nur Auffangbecken für Fette und Öle, die am Besten noch brennen und nach obenhin das schwimmende Fett mit entzünden.
Zudem möchte ich keine Grillschalen mehr nutzen, sondern einen Edelstahl Rost o.ä. den man auch in die Spülmaschine tun kann, damit verbunden auch endlich mal die ganze Fläche des Rostes benutzen.
Daher find ich die Weber Grills ganz angenehm. Titan oder Edelstahl Rost glaube ich und in den meisten Fällen über dem Brenner keine Öffnungen im Rost, damit kann nichts auf die Flammen tropfen.

Ich finde aber die Optik echt billig mit dem Plastikwagen.
Ich hatte meinen Landmann damals so angepasst, dass er in eine Nische passt und würde nun gerne den Landmann Grill vom Holzwagen entfernen und einen Weber drauf bauen.

http://www.bilder-hochladen.net/files/big/l9rv-7-8f14.jpg
Bisherige Grillrostfläche 43x29 in etwa.

Ich blicke nur leider nicht so ganz durch bei den ganzen Modellen.

Bisherige Kandidaten sind der Q1200 und Q220.

Kann man die Weber Grills überhaupt ohne diese Plastiktische nutzen ?

Gibt es Alternative Grills, die meinen Anforderungen genügen ?

Da es Holz ist und etwa die Füße passen sollten, gehe ich von Passgenauigkeit aus, würde es dann aber noch nachmessen

Wäre schön, wenn mir jemand vielleicht andere Grills nennen kann oder mir sagen kann, ob man die Tische ohne weiteres auch abbauen kann.

15 Kommentare

Weiß jemand, wie dieses Modell heißt ? Scheint keine Tische zu haben, sieht aber auch recht klein aus.
81yn6qevY6L._SL1500_.jpg

Das war mal der Q100. Gibt es aber so nicht mehr bei Weber.

Hä? Moment mal?¿ Hab mir gerade mal dein Bild mit deinem Grill angeschaut.
Und Frage mich gerade wieso du hier noch nach einer Lösung suchst?? oO

Ich suche nicht nach einer Lösung für den Unterbau, sondern den Aufbau, also nur den reinen Grill.

Benötige daher einen Gasgrill ohne seitliche Tische, mit einem spülmaschinenfähigen Rost, wo nichts auf den Brenner tropft.
Q100 hab ich für viel Geld gefunden, wäre die selbe Rost Größe wie bisher, würde mich gerne dezent vergrößern.
Der Q1000 ist der Nachfolger ?

Sorry da bin ich raus. Grillrost in die Spülmaschine stecken? Hab ich ja jetzt erst gelesen oO
Dann lass mal lieber die Finger von Weber und bleib bei Landmann

Schau dir mal die Kugel-Gasgrills von outdoor-chef an!
Ich habe z.b. den Leon und bin damit sehr zufrieden. Durch den Trichter kann nichts auf die Flammen tropfen und alle Komponenten sind super zu reinigen. Geschirrspüler fällt für mich weg, weil die Teile einfach zu groß für meinen Geschirrspüler sind.
Ich mag das indirekte Grillen - ich finde, der Weber Q... heizt viel zu brachial. Hab schon gleichzeitig mit dem Leon und einem Q200(?) gegrillt - da war der Outdoorchef der klare Sieger (für mich persönlich!)

"Mercedes umbauen in einen BMW" X)

Limit

"Mercedes umbauen in einen BMW" X)


Corsa umbauen in einen A6, wohl eher.

Unverständlich, wie man bewährte Weber Qualität als billig aussehend beschreiben kann.

Mir ziemlich egal was der Mercedes und der BMW ist, passen soll´s.

Outdoor Chef hab ich nur beim letzten Weber Deal gelesen, kannte ich vorher gar nicht.
Kugelgrill bietet sich halt in der Nische nicht besonders gut an und passt vermutlich auch nicht auf das Untergestell.
Zudem finde ich dazu irgendwie kaum Bilder, wie der Rost aussieht bzw. wie man direkt grillt.
Heißt aber nicht, dass ich dagegen wäre. Offen für Alles, erst Recht für indirektes grillen, wobei das durchaus einer Bratpfanne bald gleich kommt. Nehm schon keine Holzkohle, dann noch indirekt.
Würde gerne einen Smoker mal nehmen, aber ohne Holzkohle.....

o.k., da muss ich dir leider recht geben. Direkt grillen funktioniert mit der kleinen Seite des Trichters nach oben: GRAFIK
Ich benutze den Outdoorchef aber meistens in der indirekten Variante. Für Steaks und Co drehe ich auf "Vulkanstellung" und benutze ich eine gußeiserne Platte
Bild vom Standardgrillrost findest du hier.
Der Porto480 lässt sich auch so verkleinern, dass er auf deinen Tisch passen könnte:
1812755_1812756_porto_480_g_2014_ab_main

Ich will ja kein Spielzeug für auf den Tisch, soll schon was normal Großes sein.

Das indirekte Grillen würd ich mir gern irgendwo mal anschauen. Es sieht für mich einfach nicht mehr ganz nach grillen aus, hab aber bisher auch den Rost nicht gesehen gehabt.
Der liegt weiterhin oben drauf und unten drunter ist der Trichter mit dem man dann von direkt auf indirektes grillen quasi umschalten kann ?
Ist die Flamme dafür dann nicht ein bischen zu weit weg ?
Ich mags gern auch mal etwas knusprig, geht das mit so einem Teil dann noch ? Und wenn ja, ist das Fleisch innen drin noch saftig ?

so klein ist der Porto gar nicht. Schau dir mal die Größe des Grillrosts an.
Der Gasbrenner ist bei meinem ziemlich stark - Fleisch wird auch bei indirektem Grillen schön braun - knusprig werden die Würstchen z.b. aber nur, wenn ich sie aufden äußeren Rand lege - da ist die Hitze am Größten.
Und bezüglich saftig: Das ist genau der Vorteil vom indirekt grillen - das Fleisch ist (wenn auch nicht so knusprig wie bei voller direkter Hitze) immer saftig!

Hab mir die jetzt mal kurz angeschaut.
Technik ist eines, aber die Optik wäre echt noch zu überarbeiten.
Ich bin da eher ein Freund von Massiv, was Weber schon nicht wirklich bietet. Die Outdoorchef Teile sehen meistens aber aus wie vom Campingplatz.
Der Geneva 570 geht so einigermaßen, alles andere erinnert mich an Stubenwagen für Kinder oder Campingplatz aus den 80ern.
Ich bin nicht abgeneigt komplett meinen zu entsorgen und einen Outdoorchef zu holen, aber die Optik spielt da auch ein bischen eine Rolle bei so viel Geld.
Ein Dreibein mit dünnem Blech ist wesentlich günstiger herzustellen, als für die Preise, die die da aufrufen, das stört mich eben ein bischen.

Montreux 570 G auch sehr nett.
Bedienelemente müssen eigentlich für mich rechts sein und auch die Ablagefläche. Beim Montreux geht der Deckel sogar etwas seitlich weg, was mir ziemlich gefällt.
Nur die Gasflaschen kann man wohl oft nicht drunter stellen, da dort das Fett Auffangbecken ist.
Und man sieht immer die Gasflasche, nicht mal eine "Spanische Wand" machbar, dafür aber ein Korb, der sonst nichts zulässt.

EDIT: Hab nur 96cm Platz in der Breite, da passen die ganzen Grills nicht rein

Also irgendein Grill, der auf meinen Wagen drauf kommt. Outdoorchef passt da aber nicht wirklich drauf als rundes Teil, also Weber ?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Krokojagd 201679
    2. Rentier 2.0910
    3. Wo sind meine PNs geblieben?2724
    4. Prime-Day 25% Gutschein: Der Kunde ist der Depp1010

    Weitere Diskussionen