Laptop / Desktop Replacement

2
eingestellt am 2. Feb
Hallo,


ich suche nun schon ein gutes halbes Jahr nebenher nach
einem neuen Laptop.

Genutzt werden soll dieser hauptsächlich für Bildbearbeitung
und Videoschnitt. Der Bildschirm sollte also halbwegs passabel sein und
mindestens 17 Zoll haben. CPU ist wichtiger wie RAM ist wichtiger wie die GPU. Eine
SSD außerdem zwingend notwendig.

Vor einiger Zeit entschied ich mich für:


HP Probook 470 G4
idealo.de/pre…tml

War soweit in Ordnung. Nur war der Lüfter unglaublich nervig. Dreht hoch; dreht runter; dreht hoch. Und das im Leerlauf...


Nun steht aktuell Folgendes zur Auswahl

HP Probook 470 G5
idealo.de/pre…tml

i5 8250u; 8GB Ram; GeForce 930MX; 256GB SSD

Kostet ca. 800€. Mit den Lüftern hat sich wohl nicht viel getan.


Acer Aspire A517
idealo.de/pre…tml

i5 8250u; 8GB Ram; ohne Grafikarte; 256GB SSD
für 650€

idealo.de/pre…tml
i58250u;8GB Ram; GeForce MX150; 256GB SSD
850€

Laut Testbericht von notebookcheck ist der Bildschirm wohl
ok; Lüfter auch etc.
Es ist aber wohl nur ein Ram Steckplatz vorhanden….


Asus Vivobook
idealo.de/pre…tml
i5 8250u;8GB Ram; GeForce GTX 1050; 256GB Ram
1050€

idealo.de/pre…tml
für 50€ weniger mit 940MX



Wesentlich bessere Grafikkarte, Ram erweiterbar, Bildschirm mit garantiert 72% sRGB Farbraumabdeckung. Aber keinerlei Testberichte dazu.

Nur Reviews von amazon.com…


Alle aufgeführten Modelle sind auch mit dem i7 8550u erhältlich.



Wie denkt Ihr darüber? i5 oder i7? Der Leistungszuwachs ist wohl nicht allzu enorm.

940MX , 150MX oder GTX 1050? Welche reicht für etwas Photoshop & Premiere mit 1080P Material?


Ich persönlich tendiere wegen dem Bildschirm und der Möglichkeit zu Ram Erweiterung zum Vivobook. Finde darüber gar nichts…
Zusätzliche Info
GesucheElektronik
2 Kommentare
Wichtiger ALS
Das sind doch schon gute Geräte. Bei solchen Specs würde ich allerdings auch mal den chin. Modellen eine Chance geben, da sie sehr günstig sind.
Sicher würde ich auch, wenn es preislich möglich ist, auf die modernste CPU setzen.
Notebooks, die aufgrund suboptimal durchdachter Ingenieursleistung laut sind, also schlecht kühlen, und dann noch laute Lüfter haben, ob Notebookmarke oder nicht, wie du sie nanntest, sind einfach...
Es ist ja gerade die Kunst, mit kleinen Kühlkörpern bzw. Heatpipe auszukommen. Wenn du der CPU viel Leistung abverlangst, dann
sind die meisten aus dem Consumerbereich so gebaut, dass die Lüfter hochdrehen, stört laute Gamer eh nicht. Lösung: Buisnessbereich: Da gibt es ganz andere Qualitäten und auch Ansprüche, leider auch meistens Preise.
Bei ressourcenschluckendem Windows ist das Ram nie ganz zu vernachlässigen, gerade bei Ramintensiven Videoschnittprogrammen!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler