Laptop eher in 15.6 oder 13.3

Ich überlege mir dieses Jahr noch einen neuen Laptop zu bestellen, mein Budget dafür liegt bei 400€.
Meine Frage dazu, was würdet ihr empfehlen einen normalen in 15.6 Zoll oder lieber einen kleineren mit 13.3 Zoll.
Ich brauche den Laptop hauptsächlich nur zum Surfen und zum schreiben von ein paar Rechnungen im Monat.

Eingetragen mit der mydealz App für Android.

10 Kommentare

13,3" - bei den Anforderungen tut es aber auch ein gebrauchtes für deutlich weniger als 400 €.

Wenn er mehr mobil benutzt wird würde ich ehr nen 13,3 kaufen, allerdings auch mit Fhd.

Ottifantt

Wenn er mehr mobil benutzt wird würde ich ehr nen 13,3 kaufen, allerdings auch mit Fhd.



Zum Surfen und Rechnungen schreiben? Zieht nur unnötig den Preis nach oben.

ebay.de/itm…438 wäre doch ausreichend.

Ottifantt

Wenn er mehr mobil benutzt wird würde ich ehr nen 13,3 kaufen, allerdings auch mit Fhd.



Wenn es sehr mobil sein soll, würde ich das 13,3 oder 11 Zoll nicht missen wollen, aber nur für Zuhause klar
Nen 15,6 wegen dem Preis.

Ottifantt

Wenn es sehr mobil sein soll, würde ich das 13,3 oder 11 Zoll nicht missen wollen, aber nur für Zuhause klar Nen 15,6 wegen dem Preis.



War eher auf das "FHD" bezogen. Braucht es imho nämlich für den Zweck einfach nicht - dann lieber darauf achten, dass das Display matt ist.

Wenn er als DRP benutzt wird nimmt einfach das "günstigste" Gerät was deine Anforderungen erfüllt.
15,6 Zoll ist halt gängig und FHD braucht man für Office auch nicht wirklich. Da kommst du also auch mit 300€ schon zurecht.

Wenns eh gewerblich ist ggf. auf die Steuergrenzen beachten um das ideale Gerät zu finden. Dürfte noch bei 410€ netto liegen

Ich finde 14 Zoll ist so das letzte auf dem man noch produktiv arbeiten kann. Gerade für Office habe ich gerne zwei Anwendungen nebeneinander offen und das geht bei 13 Zoll bei mir nunmal nicht klar.
FHD sollte aber Standard sein. Office in mieser Auflösung ist genauso nervig. Rechnungen sind zwar vom Inhalt her nicht so groß aber spätestens Excel kann man vergessen weil man es groß stellen muss und dann zu wenig auf ein Mal sieht.

Wenn es nicht mobil sein soll würde ich über 13 nicht nachdenken und eher nach 17 Zoll gucken. Wenn es schon mobil sein soll geht 15 Zoll eigentlich immer. 14 mit externem Bildschirm zuhause ist auch ok finde ich.

Danke für eure Meinungen und Anregungen.
Ja will mir es aus steuerlichen gründen zulegen.
Da ich aber keine Gewerbe und Umsatzsteuer zahlen muss (Heilberuf), zählt bei mir nur der Gesamtpreis von 410€ mit Mehrwertsteuer.

Werde mich wohl für ein Notebook in 15.6 Zoll entscheiden.

Es gibt in allen Größen viel Auswahl zu einem Preis von 400 €, von 11,6 Zöller bis hin zum 17,3 Zöller.

Ich würde die Entscheidung über die Bildschirmgröße entsprechend meinen Anforderungen stellen. Erst danach würde ich nach einem Laptop mit der gewünschten Größe innerhalb meines Budgets suchen.

11-13 Zöller sind meist leicht und portabel. Sehr sinnvoll, wenn das Notebook auch mal im Zug, Bus oder Flugzeug genutzt werden soll. Ein 15,6 Zöller mit durchschnittlichen 2,5 kg Gewicht ist halt eher ein Schlepptop -> zum täglichen Mitnehmen zur Arbeit oder zur Uni weniger geeignet.

Also, mach' es davon abhängig, wie viel das Notebook transportiert werden soll. Wenn das Gerät höchstens mal von Raum A zu Raum B transportiert wird, dann würde ich zu einem 14-16 Zöller tendieren. Da kriegst Du eine Tastatur in Standardgröße sowie ein anständig großes Touchpad, bei vielen 15,6 Zöllern ist sogar noch Platz für einen Ziffernblock in Standardgröße.

Der größere Schirm eines 14-16 Zöllers ist def auch besser bei vorwiegend stationärer Nutzung, so lässt sich auch ohne Skalierung entspannt arbeiten.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Wie viele Krokos habt ihr schon gefangen?1213
    2. Krokojagd 2016141424
    3. Expert Gutschein umwandeln55
    4. Vodafone fuer psn nutzbar ??812

    Weitere Diskussionen