Laptop für Bild / Videobearbeitung der < 1000€ kostet

9
eingestellt am 24. Apr
Hallo zusammen,

Ich wende mich mal an euch, da ich einfach überfordert bin und wenn ich es bei gidf.de eingebe kommen irgendwelche Ratgeber die mir nicht ganz seriös erscheinen. Der Rest hat mich aufgrund der schiefen Auswahl nicht weiter gebracht.

zu meiner eigentlichen Anfrage:

benötige einen zeitgemäßen Laptop mit dem ich gut Bilder und Videos bearbeiten kann. Nein nicht professionell im Sinne eines Fotografen/ Grafiker der dadurch Geld verdient sondern eher für den Amateur Bereich (nicht Erotik, falls es das implizieren könnten ).

Falls möglich weit unter 1000€. Aber bis etwas darüber kann ich nachdenken.
Er soll dann halt auch paar Jahre halten. Daher spielt Qualität eine Rolle. Aber wo nicht, oder?
Im Preis sollte das Betriebssystem mit drin sein.

braucht es noch Angaben von mir?

freue mich über jeden begründeten Vorschlag

Gruß
Julian

  1. Gesuche
Gruppen
  1. Gesuche
9 Kommentare

Vorschlag: mobiler, leichter kleiner Laptop für um die 300-400€ und einen PC für den Rest. Somit hast du am PC mehr Leistung als bei einem 1000€ Laptop und bist mobil. Weiterhin macht Bildbearbeitung nur an einem ordentlichem Monitor Sinn, welchen die wenigsten Notebooks haben. Wenn du willst stelle ich dir gern einen PC zusammen.
Bearbeitet von: "Artemiis" 24. Apr

Surface mit Stift

geht ja nicht nur um die Leistung?

Soll es neu sein?
Wie groß würdest du denn gut finden, also eher 13/14" oder das gefühlte Standardformat 15/15,6" oder noch größer?

Verfasser

Artemiisvor 5 h, 43 m

Vorschlag: mobiler, leichter kleiner Laptop für um die 300-400€ und einen P …Vorschlag: mobiler, leichter kleiner Laptop für um die 300-400€ und einen PC für den Rest. Somit hast du am PC mehr Leistung als bei einem 1000€ Laptop und bist mobil. Weiterhin macht Bildbearbeitung nur an einem ordentlichem Monitor Sinn, welchen die wenigsten Notebooks haben. Wenn du willst stelle ich dir gern einen PC zusammen.


So hatte ich es nicht gesehen. Jetzt kommt der Klassiker. Will alles für wenig haben. Tatsächlich ist es auch eine Platz Frage. Wüsste nicht wo ich den Rechner und Bildschirm hinstellen soll. Bürozimmer gibt es derzeit nicht.

Verfasser

robafellavor 3 h, 9 m

Soll es neu sein?Wie groß würdest du denn gut finden, also eher 13/14" o …Soll es neu sein?Wie groß würdest du denn gut finden, also eher 13/14" oder das gefühlte Standardformat 15/15,6" oder noch größer?


Dachte eigentlich an 13/14". Wenn es sinniger ist größer zu gehen, dann bin ich auch dafür offen

Hmm, wenn nur ein gerät, dann sowas: geizhals.at/157…306
Potente CPU, RAM upgradebar, viel Speicher und trotzdem kleine SSD, gute Grafik mit relativ gutem Bildschirm

Verfasser

Artemiisvor 1 h, 27 m

Hmm, wenn nur ein gerät, dann sowas: http://geizhals.at/1575306 Potente …Hmm, wenn nur ein gerät, dann sowas: http://geizhals.at/1575306 Potente CPU, RAM upgradebar, viel Speicher und trotzdem kleine SSD, gute Grafik mit relativ gutem Bildschirm


Ist das so ziemlich mit dem vergleichbar?
Deal Acer aspire vx15

(Bzw. Mit dem Deal Deal der kurz danach kam)

Sehe außer dem Hersteller und der CPu keinen Unterschied. Oder bin ich jetzt richtig doof?


Komme mir mittlerweile wie ein Mensch aus dem 19. Jahrhundert vor...

Danke für die Hilfe!
Bearbeitet von: "mngsx" 25. Apr

mngsxvor 7 h, 40 m

Dachte eigentlich an 13/14". Wenn es sinniger ist größer zu gehen, dann b …Dachte eigentlich an 13/14". Wenn es sinniger ist größer zu gehen, dann bin ich auch dafür offen


Am Ende wäre mir für Bildbearbeitung erstmal ein gutes Display mit guter Farbraumabdeckung wichtig, da ist die Größe auch erstmal nicht ganz so entscheidend. Bei Videobearbeitung wird allerdings meist mehr CPU-Leistung benötigt, so dass ein schneller 4-Kern-Prozessor empfehlenswert wäre, daher sicher auch die Empfehlung für das Y520. Am Ende muss man für mehr Leistung dann aber auch den Formfaktor abwägen und müsste dann eher im Bereich um 15/15,6" sich bewegen

Das VX15 bietet an sich ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis aber der Bildschirm ist leider nicht optimal bei der Farbraumabdeckung: notebookcheck.com/Tes…tml

Ich persönlich würde daher mal dieses Gerät anschauen: geizhals.de/hp-…g=1 - ein Test gibt es auch: notebookcheck.com/Tes…tml - das Display ist für die Preisklasse und die sonstige Leistung sehr ordentlich, es gibt von dem Modell auch noch besser ausgestattete Versionen (i7 Quad-Core, SSD ab Werk, direkt mit Windows) - bei den Modellem mit neuerer Grafikkarte bin ich nicht sicher ob das Display das gleiche ist. Ist aber eben 17 Zoll groß und da musst du überlegen ob das überhaupt was ist.

Bei 15 Zoll würde ich nach einem Acer Nitro V15 VN7-592G schauen, die haben sehr gute Displays. Soll es noch kleiner und du verzichtest dafür auf Leistung wäre das HP ProBook 430 G4 einem Blick wert.
Bearbeitet von: "robafella" 25. Apr

Videos schneiden am 13" Macbook Pro macht mir nicht so viel Spaß. Display ist super, aber doch recht klein für z.B. Premiere. Dazu kommt natürlich das Grafikkartenproblem... Die nicht mobile Desktop Lösung ist die sicherlich preisgünstigste
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text