Laptop für Gaming und Studium

15
eingestellt am 18. Dez 2017
Hey Leute,
Ich bin aktuell auf der Suche nach einem Laptop fürs Gaming. Zudem werde ich ihn auch fürs Studium nutzen für Office und auch kleinere Sachen in CAD (Catia).
Habe im Moment den MSI GE62VR 7RF-234 Raider im Auge.
Mal bisschen was zu den Daten:
Intel i7–7700HQ
GTX1070
15,6" Full HD 120Hz TN-Panel
128gb SSD+1TB HDD

Aktuell für etwa 1400€.
Was meint ihr zu dem Laptop? Lohnt er sich oder gibt es andere Alternativen für den Preis?

Gruß
Zusätzliche Info
DiversesElektronik
Beste Kommentare
Ein Laptop für Gaming & Studium ist ein Fehler. Kauf lieber getrennt oder Rechner + Notebook.
Und für die Uni am besten klein & leicht...
Vertrau mir. Gaming ist eine schlechte Idee und zu verlockend...
15 Kommentare
Ein Laptop für Gaming & Studium ist ein Fehler. Kauf lieber getrennt oder Rechner + Notebook.
Und für die Uni am besten klein & leicht...
Vertrau mir. Gaming ist eine schlechte Idee und zu verlockend...
Eddyk9118. Dez 2017

Ein Laptop für Gaming & Studium ist ein Fehler. Kauf lieber getrennt oder …Ein Laptop für Gaming & Studium ist ein Fehler. Kauf lieber getrennt oder Rechner + Notebook.Und für die Uni am besten klein & leicht...Vertrau mir. Gaming ist eine schlechte Idee und zu verlockend...



Kann ich nur zustimmen.
Kauf dir das Xiaomi Notebook fuer die Uni und den Medion Erazer zum zocken.
Kommst guenstiger weg und bist mobiler.
Bearbeitet von: "QuantumGate" 18. Dez 2017
Inklusive Netzteil laut Notebookcheck 3,5kg. Ich habe mir damals für die Uni auch so nen Klopper gekauft, würde ich nie wieder machen.
Hatte mir auch XMG bei Notebookguru gekauft mit dem selben Gedanken nur ein Gerät zu besitzen. Habe den Laptop dann 2 mal mitgenommen und dann kein Bock mehr gehabt, weil der einfach zu schwer und zu klobig war. Habe mir dann zusätzlich ein Macbook Air gekauft. Seit dem steht der Laptop nur noch als "Stand-Rechner" zuhause rum ( ein PC wäre definitiv billiger und besser gewesen). Macbook nehme ich oft und überall mit hin -> klein und leicht ( und lange Akkulaufzeit).
Bearbeitet von: "quintox95" 18. Dez 2017
Sollte vielleicht auch erwähnen, dass ich den Laptop meistens zu Hause nutzen werde, auch um Sachen fürs Studium zu erledigen und ihn nur ganz selten dabei haben werde. In der TH habe ich immer mein iPad Air dabei, was auch ausreicht um eben schnell was zu machen, da wir ziemlich wenig am Laptop arbeiten. Und ich habe aktuell ein MacBook Pro was ich verkaufen werde, da es kaum genutzt wurde. Und ich möchte keinen Rechner, da ich nicht an einen Ort gebunden sein möchte.
Ich würde dir stattdessen einfach einen Clevo Notebook empfehlen, welche Modelle 2kg oder so wiegen. Habe selber eins und benutze es für Studium und fürs zocken haha. Dafür muss einem bewusst sein, dass die Preis-Leistung bei Clevo Notebooks der Hammer ist.
Fürs Studium und light Office würde ich persönlich entweder ein Surface oder ein Macbook 12" nehmen. zum Zocken dann eher nen stand PC
Bearbeitet von: "Scoopdiedoo" 18. Dez 2017
Es gibt auch hin und wieder mal sehr gute Angebote für Clevo Notebooks, musste bisschen abwarten dann findest du auch was günstigeres.
Hab mir vor ca 2 jahren den msi gs70 2qe geholt (damals ca 1200€). Ac origins läuft drauf. Ist dünn, wird aber extrem heiß. Ist 17zoll, ich finds aber geil, vorallem wenn du auch Catia benutzt. GE serie find ich zu dick
nugsoc18. Dez 2017

Hab mir vor ca 2 jahren den msi gs70 2qe geholt (damals ca 1200€). Ac o …Hab mir vor ca 2 jahren den msi gs70 2qe geholt (damals ca 1200€). Ac origins läuft drauf. Ist dünn, wird aber extrem heiß. Ist 17zoll, ich finds aber geil, vorallem wenn du auch Catia benutzt. GE serie find ich zu dick


Das ist auch das Problem aller Notebooks, die bekommen die Hitze nicht weg. Ist selbst bei meinem dicken XMG bei 100% Last so. Aber 17" finde ich für Unterwegs viel zu groß. Passt ja nichtmal in meinem Rucksack
Ich hätte gar kein Bock darauf, alles für das Studium mit Schlaptop zu machen

Persönlich nutze ich ein Stand PC mit i3 und R9 380 inklu. SSD und HDD mit ein 24Zoll und 25Zoll UW Bildschirm zum arbeiten und daddeln.

Für Uni hab ich dann noch ein X220 mit SSD.

Das bekommst du locker für den Preis eines Gaming Notebook und ist P/L deutlich der bessere Kompromiss.
Ich kann dir aus Erfahrung (Studium Fahrzeugtechnik) sagen dass für catia auch ein MacBook Pro 2013 reicht also du musst da nicht übertreiben.
Juventuz19. Dez 2017

Ich kann dir aus Erfahrung (Studium Fahrzeugtechnik) sagen dass für catia …Ich kann dir aus Erfahrung (Studium Fahrzeugtechnik) sagen dass für catia auch ein MacBook Pro 2013 reicht also du musst da nicht übertreiben.


Dennoch kann ich damit nicht zocken. und auf meinem mbp habe ich dann immer noch kein Windows, weil zu wenig Speicher
Wie wäre es mit dem hier.
CPU Leistung adäquat zu Intel, Stromverbrauch auch und GPU besser.
computerbase.de/201…le/
Sche20. Dez 2017

Wie wäre es mit dem hier.CPU Leistung adäquat zu Intel, Stromverbrauch a …Wie wäre es mit dem hier.CPU Leistung adäquat zu Intel, Stromverbrauch auch und GPU besser.https://www.computerbase.de/2017-10/acer-swift-3-amd-ryzen-mobile/


Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass eine RX 540 besser sein soll, als eine GTX 1070
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler