Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
Abgelaufen

Laptop gesucht für 2x 4K Monitore

12
eingestellt am 17. Mai
Aloha,

gesucht ist ein Laptop mit den ich 2x 4K Monitore betreiben kann auf 60Mhz.
Nach was muss man filtern auf Geizhals? Welche Kombinationen sind möglich? z. B HDMI 2.0 und Displayport 1.4?
Kein Gaming.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
12 Kommentare
gl hf
Das dürfte höchstens klappen, wenn HDMI 2.0 und USB-C mit DisplayPort verbaut sind. Zwei dedizierte Ausgänge wirst du nicht finden.
Mhmm. Verstehe nicht all zu viel.^^ USB-C mit Displayport. Ist das nicht immer der Anschluss für das Netzteil? Wie soll ich Netzteil und Monitor gleichzeitig anschließen?
Können Laptops mit Grafikkarte so etwas nicht?
Oder gibt es eine Dockingstation, die so etwas kann? Habe ein Lenovo E580.
Bearbeitet von: "onlyF" 17. Mai
Geht problemlos mit einem Dell Business Thunderbolt Dock. Ein passendes Dock gibt es für fast alle Dell Business Notebook Reihen (XPS, Precision, Latitude) [z.B. hier]
Bei Lenovo gibts das gleiche für die Thinkpads und nennt sich ThinkPad Thunderbolt Dock

Beide Monitore über Display Port angeschlossen laufen dann mit 4K@60Hz

PS: 60Hz, nicht Mhz
Bearbeitet von: "MarcoJoo" 17. Mai
Hast du die Monitore denn schon? Und wenn ja, welche sind das? Bei einigen Monitoren besteht nämlich auch die Möglichkeit, diese via DisplayPort in Reihe zu schalten, dann bräuchtest du für zwei Monitore nur einen Ausgang am Laptop.
iXoDeZz17.05.2019 14:39

Hast du die Monitore denn schon? Und wenn ja, welche sind das? Bei einigen …Hast du die Monitore denn schon? Und wenn ja, welche sind das? Bei einigen Monitoren besteht nämlich auch die Möglichkeit, diese via DisplayPort in Reihe zu schalten, dann bräuchtest du für zwei Monitore nur einen Ausgang am Laptop.



Ich habe die Monitore noch nicht. Soll auch erstmal nur einer gekauft werden (Budgetgründe). Aber für die Zukunft soll die Möglichkeit bestehen einen zweiten anzuschließen.

Von welchen Monitoren reden wir denn? Wie erkenne ich diese? Und laufen die dann auch mit "60Hz" (Danke, MarcoJoo)

So oder so bedeutet dass mein E580 nicht dafür geeignet ist, richtig?
Bearbeitet von: "onlyF" 17. Mai
MarcoJoo17.05.2019 11:11

Geht problemlos mit einem Dell Business Thunderbolt Dock. Ein passendes …Geht problemlos mit einem Dell Business Thunderbolt Dock. Ein passendes Dock gibt es für fast alle Dell Business Notebook Reihen (XPS, Precision, Latitude) [z.B. hier]Bei Lenovo gibts das gleiche für die Thinkpads und nennt sich ThinkPad Thunderbolt DockBeide Monitore über Display Port angeschlossen laufen dann mit 4K@60HzPS: 60Hz, nicht Mhz


Haha, 250-300€ ... Das ist ja ein teurer Spaß. Da kann ich mir ja gleich einen PC kaufen, somit muss ich auch mein Laptop nicht umstecken. ^^ Der Platz dafür ist ja da.
Bearbeitet von: "onlyF" 17. Mai
onlyF17.05.2019 22:14

Ich habe die Monitore noch nicht. Soll auch erstmal nur einer gekauft …Ich habe die Monitore noch nicht. Soll auch erstmal nur einer gekauft werden (Budgetgründe). Aber für die Zukunft soll die Möglichkeit bestehen einen zweiten anzuschließen.Von welchen Monitoren reden wir denn? Wie erkenne ich diese? Und laufen die dann auch mit "60Hz" (Danke, MarcoJoo)So oder so bedeutet dass mein E580 nicht dafür geeignet ist, richtig?



Jepp, da gehen keine 2x 4K @ 60Hz raus. Wenn du aber erstmal nur einen Monitor kaufen möchtest, würde ich mich da noch nicht fertig machen.

Sonst, auch wenn du kein Gaming brauchst, würde ich das Lenovo Legon Y530-15ICH mal anschauen, da geht es aktuell bei ~ 700€ los. Die Geräte haben sowohl HDMI 2.0 und noch nen DisplayPort 1.4.

Sonst ist für dein Filtern eben noch USB-C mit DisplayPort eine Option. Teilweise bekommt man da auch 2x 4K mit 60Hz raus wenn ich mich nicht täusche, das kommt aber aufs Gerät auf, glaube die neueren Thinkpad X1 können das z.B., wird bei anderen Herstellern aber ähnlich sein.
Bearbeitet von: "SamanthaSchnuppi" 18. Mai
SamanthaSchnuppi18.05.2019 16:06

Sonst ist für dein Filtern eben noch USB-C mit DisplayPort eine Option.


Da muss dann aber wieder eine Dockingstation zum Einsatz kommen, richtig? Da ja, das USB-C i. d. R. der Netzteilanschluss ist, wie bei meinen E580 es ist.
onlyF18.05.2019 22:39

Da muss dann aber wieder eine Dockingstation zum Einsatz kommen, richtig? …Da muss dann aber wieder eine Dockingstation zum Einsatz kommen, richtig? Da ja, das USB-C i. d. R. der Netzteilanschluss ist, wie bei meinen E580 es ist.


Ja genau.

Dein Wunsch ist glaube ich halt einfach im Consumer–Bereich nicht wirklich üblich. Wenn man mit 30Hz zufrieden wäre oder alternativ mit 2x Full–HD findet man schon erheblich einfacher etwas. Kann natürlich dennoch deinen Wunsch durchaus nachvollziehen.
Bearbeitet von: "SamanthaSchnuppi" 18. Mai
SamanthaSchnuppi18.05.2019 23:09

Ja genau.Dein Wunsch ist glaube ich halt einfach im Consumer–Bereich nicht …Ja genau.Dein Wunsch ist glaube ich halt einfach im Consumer–Bereich nicht wirklich üblich. Wenn man mit 30Hz zufrieden wäre oder alternativ mit 2x Full–HD findet man schon erheblich einfacher etwas. Kann natürlich dennoch deinen Wunsch durchaus nachvollziehen.



Alles klar, Danke.
Dann kaufe ich mal das Lenovo Legon Y530-15ICH und verticke mein E580.
Nochmal als Abschluss. Das Lenovo Legion kann keine 2x4K Monitore auf 60Hz zum laufen bringen. Der Hersteller meinte es sei nicht möglich.
Um 2x4K betreiben zu können braucht man einen Thunderbolt 3 Anschluss mit einen passenden Adapter. Aufgepasst mit 4 Lanes. 2 Lanes=1x4k mit 60Hz.
Leider kann man danach nicht bei Geizhalz filtern. Also bevor gekauft wird, informieren, ob es sich beim Thunderbolt 3 Anschluss mit 2 oder 4 Lanes handelt.
Bearbeitet von: "onlyF" 30. Mai
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen