Laptop, Notebook oder Tablet ?

Hey,

ich versuche es mal kurz zu machen. Mutti kam jetzt auf die Idee sich doch mal Internet holen zu wollen, das Problem ist das Ihre "aktuelle" Möhre, ein Netbook Samsung NC20 es selbst nach 24 Stunden nicht schafft - nach 3 Jahren ohne Updates die Updates zu finden sondern der Meinung ist, er müsste weiter, weiter, weiter und weiter suchen. Selbst mit Patch/Updates Paketen hängt er nach 8 Stunden immer noch bei der Installation von Update 1 ( Größe 3 MB ).

Ergo so kann es nicht weitergehen.

Nun wäre die Frage was sich anbieten würde ?

Um es mal etwas zusammen zufassen

- keine Ahnung von Technik ( Sohnemann macht das schon *stöhn )
- es sollten Kartenspiele ( so die Windows Klassiker ) laufen.
- wird wenn dann eigentlich nur für ein wenig surfen genutzt.

Nun wäre die Frage mit was jemand besser klar kommt ?

Mit einem Laptop / Notebook oder doch eher mit einem Tablet...

Ich selber tendiere fast schon zu Tablet, da Sie dort nicht wirklich viel falsch machen kann und entsprechend dann auch mit weniger Viren und Co zu kämpfen hätte.

Weiterhin wäre dann die Frage nach guten aktuellen Angeboten.

11 Kommentare

Linux Mint aufs Netbook und probieren ob das geht. Ist das von der Oberfläche her den alten WindowsSystemen am ähnlichste LinuxSystem und für Internet / Office perfekt.
MiniGames gibt es auch zu Hauf.




Vllt verhinderst du damit einen Neukauf und vorallem eine Umgewöhnung.



Bei Windows gibt es nur noch dumme Kacheln und Zwänge, Mac ist zu teuer, Tablets sind die unnötigste Erfindung, sogar unnötiger als ein SelfieStick. Ein Smartphone in groß ohne Telefonie, ganz toll
Bearbeitet von: "bebikater" 3. Dezember

bebikatervor 21 m

Linux Mint aufs Netbook und probieren ob das geht. Ist das von der Oberfläche her den alten WindowsSystemen am ähnlichste LinuxSystem und für Internet / Office perfekt. MiniGames gibt es auch zu Hauf. Vllt verhinderst du damit einen Neukauf und vorallem eine Umgewöhnung. Bei Windows gibt es nur noch dumme Kacheln und Zwänge, Mac ist zu teuer, Tablets sind die unnötigste Erfindung, sogar unnötiger als ein SelfieStick. Ein Smartphone in groß ohne Telefonie, ganz toll



Da hat jemand Ahnung...

Windows 10 kannst du quasi komplett Kachelfrei benutzen. Tablets sind je nach Bedarf super.

Ich denke mal ein Tablet wäre grundsätzlich am besten, da kann man nicht wirklich viel falsch machen. Du kannst ja eine Tastatur + Maus dazu kaufen falls das hilft.

Das NC20 ist ein gutes netbook. Win7 läuft perfekt -ich hatte allerdings eine SSD eingebaut - auch die updates werden problemlos eingespielt sofern man einige Regeln beachtet (gilt aber für alle win7 updates). Insofern kann ich die Probleme nicht nachvollziehen.
Man ist geneigt schnell den Löffel zu werfen - hinzu kommt der Reiz des Neuen.
Linux Mint läuft ebenfalls (wie erwähnt) - sofern man Linux möchte.

Es kommt drauf an ob deine Mutter mit dem "Wischen" zurecht kommt. Kenne viele ältere Herrschaften die das nicht so toll finden - gerade bei den Kartenspielen ist eine Maus besser.

Mein Tipp: Behalte das NC20 - für das Anforderungsprofil optimal.

Das kommt extrem darauf an wie sie das Ding benutzen will. Auf'm Sofa neben der langweiligen TV-Show ein paar Webseiten ansurfen und halt nen größeren Bildschirm als ein Handy haben, oder am Schreibtisch fully dedicated an einem Computer sitzen.
Wenn Tablet dann nur mit Tastatur und Maus. Wenn sich das nicht komfortabel anschließen lässt lass es bleiben oder nimm ein iPad.
Ich persönlich habe ein sündhaft teures 2in1 Laptop von Dell, das sich auch als Tablet nutzen lässt. Um es kurz zu machen, habe es in 12 Monaten vielleicht 2 Mal als reines Tablet genutzt. Das liegt wohl auch an dem krampfigen Windows das man ohne Training kaum nur mit dem Finger bedienen kann und es hält sich auch zu unbequem, ohne dass man da aus versehen irgendwo rumdrückt. Mein iPad nutze ich allerdings gerne als Tablet. Da hat man halt wieder die Beschränkungen, dass alles nur innerhalb einer App geht und man nicht wirklich Dateien komfortabel hin und herschieben und wie unter Windows nutzen kann. Also wenn der Funktionsumfang von iOS reicht dann ist das das beste Tablet und sie würde damit glücklich werden. Zumal iOS wirklich einfach in der Bedienung ist im Vergleich zu allen anderen Betriebssystemen. Das bekommt selbst deine Mutter hin.

averagejoevor 2 m

Das NC20 ist ein gutes netbook. Win7 läuft perfekt -ich hatte allerdings eine SSD eingebaut - auch die updates werden problemlos eingespielt sofern man einige Regeln beachtet (gilt aber für alle win7 updates). Insofern kann ich die Probleme nicht nachvollziehen.Man ist geneigt schnell den Löffel zu werfen - hinzu kommt der Reiz des Neuen.Linux Mint läuft ebenfalls (wie erwähnt) - sofern man Linux möchte.Es kommt drauf an ob deine Mutter mit dem "Wischen" zurecht kommt. Kenne viele ältere Herrschaften die das nicht so toll finden - gerade bei den Kartenspielen ist eine Maus besser.Mein Tipp: Behalte das NC20 - für das Anforderungsprofil optimal.


Ja oder so. Im Zweifelsfall ein Backup machen und Windows einfach neu installieren. Das wirkt Wunder. Eine SSD ist auch immer ein guter Beschleuniger in solchen Kisten

Bei einer langen Update Suche kannst du mal das hier lesen http//wu…de/
Bearbeitet von: "Andreas91" 1. Dezember

Andreas91vor 17 m

Bei einer lagen Update Suche kannst du mal das hier lesen http://wu.krelay.de/


Rate dir zu den update-Packs von Dr windows - für alle win Versionen ! Exemplarisch mal:
drwindows.de/win…tml

bosley86vor 3 h, 5 m

Da hat jemand Ahnung...Windows 10 kannst du quasi komplett Kachelfrei benutzen. Tablets sind je nach Bedarf super.Ich denke mal ein Tablet wäre grundsätzlich am besten, da kann man nicht wirklich viel falsch machen. Du kannst ja eine Tastatur + Maus dazu kaufen falls das hilft.

​da kann jemand nicht lesen...


Win7: bald kein Support mehr
Win 8.1: dumme Kacheln
Win 10: MS-Account Zwang, Zwangsupdates ohne Möglichkeit der Verhinderung

kurz: nur noch Kacheln und Zwänge.

averagejoevor 4 h, 2 m

Das NC20 ist ein gutes netbook. Win7 läuft perfekt -ich hatte allerdings eine SSD eingebaut - auch die updates werden problemlos eingespielt sofern man einige Regeln beachtet (gilt aber für alle win7 updates). Insofern kann ich die Probleme nicht nachvollziehen.Man ist geneigt schnell den Löffel zu werfen - hinzu kommt der Reiz des Neuen.Linux Mint läuft ebenfalls (wie erwähnt) - sofern man Linux möchte.Es kommt drauf an ob deine Mutter mit dem "Wischen" zurecht kommt. Kenne viele ältere Herrschaften die das nicht so toll finden - gerade bei den Kartenspielen ist eine Maus besser.Mein Tipp: Behalte das NC20 - für das Anforderungsprofil optimal.

​wer wirft den bitte den Löffel?

bebikatervor 5 h, 13 m

​da kann jemand nicht lesen... Win7: bald kein Support mehr Win 8.1: dumme Kacheln Win 10: MS-Account Zwang, Zwangsupdates ohne Möglichkeit der Verhinderung kurz: nur noch Kacheln und Zwänge.



Win7 - ja stimmt, nicht mehr zu empfehlen
Win8.1 - nein, bekommt man recht kachelfrei, ist trotzdem nicht zu empfehlen, hat keine Vorteile gegenüber Windows 10
Win10 - MS-Account Zwang ist kompletter Schwachsinn. Zwangsupdates finde ich auch scheiße, für den DAU jedoch das beste was MS machen konnte.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Totenfang von Simon Beckett22
    2. Gibt es eine Möglichkeit um Vodafone Netz zu testen??55
    3. 1x Pizza.de Bestandskunden Gutschein.22
    4. Begrüßt bitte unsere beiden neuen Moderatoren4765

    Weitere Diskussionen