eingestellt am 16. Sep 2011
Hi Leute,

hier sind ja bekanntlich einige Studenten und viele haben hier sicher auch mal n Notebook gekauft.

Meine Frage lautet, wie man im Rahmen der Steuererklärung das notebook absetzen kann. Kostenpunkt 600 EUR Brutto. Das Notebook wurde halt während des Studiums gekauft und auch dafür hin und wieder verwendet.

1. Besteht überhaupt die Möglichkeit das NB abzusetzen?
2. Wenn ja wo muss man das eintragen
3. kann man den gesamten Betrag ansetzen oder muss man quasi abschreiben.

Wäre über Tipps diesbezüglich sehr dankbar.

Gruß

10 Kommentare

bin mir nicht mehr sicher (macht jetzt alles der steuerberater)

aber solltest das unter werbekosten eintragen, und du kannst von solchen technik sachen immer nur 1/3 absetzen aber das über 3 Jahrehinweg (soll die nutzungszeit sein)

aber ich denke hier gibts leute die noch besser bescheid wissen

Avatar

GelöschterUser57388

Du kannst nur die prozentuale berufliche Nutzung abschreiben. Ich habe meine Notebooks meine ich immer über 3 Jahre abgeschrieben, weiß nicht obs auch mit der vollen Kaufsumme in einem jahr geht.

Verfasser

super das reicht mir vollkommen. Wie belegt man die berufliche Nutzung?

Naja die berufliche Nutzung belegt man, in dem der Arbeitgeber bestätigt, dass du deinen privaten Laptop beruflich genutzt hast.
Ansonsten wird es schon schwierig, gerade bei Studenten.
Mit der Begründung von Hausarbeiten, Internetrecherche, etc. kann man bestimmt ein paar % abzugsfähige Nutzung argumentieren, wobei alles über 50% wahrscheinlich keinen Sinn macht.
in einem Jahr absetzbar, wenn das Notebook < 410€ gekostet hätte.
Darüber halt mit einer "betriebsgewöhnlichen Nutzungsdauer" von 3 Jahren:
gekauft in 09/11 --> absetzbar bis 08/14 (übrigens wird mit dem Notebook gekaufte Sachen, wie Betriebssystem/Maus/Tasche dann mit über 3 Jahre abgeschrieben!)
Einzutragen bei den Werbungskosten und lohnt sich nur, wenn der Gesamtbetrag der Werbungskosten 920€/Jahr übersteigt oder ein Verlustvortrag festgestellt werden soll.

Hey
also ich hab mir im BÜro der Fachschule nen Zettel gehohlt wo drauf steht das ich ein Notebook/Rechner brauche fürs arbeiten zu Hause und @Schule.
Dann hab ich mir n Rechner gekauft für 999 € wovon jetzt in 3 Jahres Schritten 333 €abgesetzt werden. Also 111 € / Jahr.
Musst natürlich Steuern zahlen um es abzusetzen oder nachträglich wenn du wieder am arbeiten bist
Viel mehr weiß ich nicht darüber da alles mein Steuerberater macht

Meint ihr ich bekomme mein neues MBA für ein Teilzeitstudium (3 x die Woche) abgesetzt?

paslo

Meint ihr ich bekomme mein neues MBA für ein Teilzeitstudium (3 x die Woche) abgesetzt?



probiers halt. und frag mal im büro ob du n wisch von der schule bekommst wodrauf steht das du den für die schule brauchst.

eine Frage, arbeitest du und Studierst nebenbei? Ist das das erste Studienjahr? Studierst du Berufsfremd oder in der gleichen Richtung (z.b. Bürokaufmann -> BWL)? Das ich wichtig. Kann dir da Tips geben.

bla

Verfasser

sorry hab den Thread ganz vergessen!

Erstmal vielen Dank ich fasse zusammen:

Man kann 1/3 des Laptoppreises über 3 Jahren steuerlich geltend machen
Bsp: 900 Brutto würde bedeuten, dass man 100 EUR auf 3 Jahre ansetzen kann. Man müsste sich halt so einen Wisch holen von der Schule.

@ vol22loolvic: Berufstätig mit Abendstudium, Kaufmann ist der Beruf und BWL das Studium.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [oepfi / steam] Game-Keys werden verschenkt ;)1952713
    2. Empfehlungen für Action Cam bis max ~120-140€34
    3. Welcher Prepaid Anbieter nach Vertragsschluss44
    4. Gearbest Zoll Probleme ??!!134491

    Weitere Diskussionen