Laptop unterwegs aufladen

19
eingestellt am 12. Jul 2012
Hallo,

vielleicht hat jemand Erfahrung mit Solar Energie Erzeugung, speicherung und Weiterverarbeitung.
Ich habe vor mir ein kleineres Solarkraftwerk bei Pearl zusammen zustellen. Ein Solarpanel habe ich schon ausgesucht.
pearl.de/a-N…tml

Mit dem kann ich diese Powerstation laden.
pearl.de/a-N…tml

Die hat laut Beschreibung einen 5v USB Ausgang und 2 12v DC Ausgänge. Die kenne ich aber nur als diese Zigarettenanzünder sStecker. Aber die Anschlüße an der Powerstation sehen wesentlich kleiner aus!
Gibt es da ein Ladekabel / Adapter für Laptops (Sony Vaio)?

Bin auch noch auf dieses Akkupack gestoßen
pearl.de/a-P…tml
Beschreibung:"So können Sie Ihr Notebook betreiben, auch wenn es regnet, oder nachts Ihr Zelt beleuchten"
Aber das sind ja nur so 2 polige Motorrad Batterien.

Versteht ihr die Problematik? Ne Idee, wie ich das Kraftwerk (mit Pearl Artikeln um die 25€ rum!) zum Laufen bekomme.

Bin gespannt, was kommt.... Danke!
Zusätzliche Info
19 Kommentare

die Teile sind dafür krass unterdimensioniert, um es mal milde zu sagen
(Wörter wie "minderwertiger Dreck" schweben auch noch im Kopf)

hol dir nen 2ten/3tten NB-Akku und nimm den mit, da haste mehr von
da sind jetzt einfach zu viele Sachen, die an der Umsetzung der Idee nicht stimmen; da will ich jetzt gar nicht anfangen. noch nen Akku und gut.

Natürlich, optimal ist das nicht! Aber geht es?
Das Problem ein 2. Akku kostet zwischen 80-120€ und was mach ich wenn der 2./3. Akku unterwegs leer wird? Und insgesamt habe ich dann eine Laufzeit von 9 Stunden, dann muss ich 3 Akkus irgendwo wieder aufladen!

Wir sind oft auf Campingplätzen in extremer Wildnis und da hat man nicht immer Strom zum Aufladen.
Das Panel (monokristallin; ist doch das bessere Material, oder?) liefert ja 5 Watt. Von mir aus kann der Laptop den ganzen Tag drann hängen. Um die Geschwindigkeit geht es mir dabei überhaupt nicht!
Eher um viel Spaß für wenig Geld....

Ich sag auch: zweiter Akku und gut ist.

Alternativ auch direkt ein Notebook, was den Tag durchhält

Campen in extremer Wildnis... und erstmal Mydealz checken.
Um welches Notebook handelt es sich?

DealBen

Campen in extremer Wildnis... und erstmal Mydealz checken.



Genau , zurück zur Natur ... Windows wird gestartet !
DealBen

Campen in extremer Wildnis... und erstmal Mydealz checken.


Ja was glaubt ihr denn...?
Sony Vaio älteres Model (2-3 Jahre)
Und ich geb doch nicht 100€ für einen Akku aus??? Kann mir aber auch keinen leisten.
Was glaubt ihr warum ich hier bei Mydealz rumhänge?! lol

Nene, dass wird schön mit Pearl Gutscheinen finanziert, zumindest hauptsächlich!
Strom hab ich ja quasi, einen 12v Wandler/Speicher ja im Prinzip auch. Was doch an dem Plan jetzt nur noch fehlt, ist irgend so ein DC zu DC Kabel bzw. ein DC Adapter in den ich das normale Ladekabel (mit Trafo und Stecker) einstöpseln kann.
So 12v/24v Wandler gibt es ja auch fürs Auto, aber eben nur mit so Zigarettenanzünderstecker. Wird ja aber auch als DC Stecker bezeichnet.
Ich denke ich bin nah dran, drehe mich aber im Kreis...

Kein Elektriker hier, der mir aufrechnen kann, dass es physikalisch nicht geht, damit ich meine Ruhe habe?

Alten..
dein NB wird wohl kaum weniger als 15W/Stunde verbrauchen
Solar liefert 5W (und da muss wohl die Sonne so richtig brennen)
mal ganz doof gerechnet:
3h läuft das NB mitm Akku ->45Wh (real wohl eher 60, aber egal..)
um die 45 wieder in den Akku rein zu bekommen, brauchst du mit dem Solarteil also schon mal 9h bestmöglichen Sonnenscheins.
wennde dann noch bedenkst, was die ganzen Converter an Wirkungsgrad (-Verlusten) haben -d.h. der Anteil der Energie, der am Akku auch ankommt- kannste es erst recht knicken. da werden dann nämlich real
2 optimalst-sonnige Tage daraus oder noch mehr - das nur für eine Ladung!
weiter ins Detail zu gehen ist an dieser Stelle sinnfrei.

Hol dir mal den Akku aus der Bucht.
weiß nicht mehr wie der Händler hieß, ist aber dort eiber der bekanntesten gewesen.
da habe ich für meinen Ersatzakku um die 30€ bezahlt, und der hielt bis jetzt erstaunlicherweise nicht schlechter als der damalige originale.
Lieferung war HK-typisch irgendwas zw. 3 und 5 Wochen.

Rein theoretisch funktioniert es. Man kann quasi alles wandeln: von DC auf AC, von AC auf DC, von 20V auf 5V, von 5V auf 20V. Bei jeder Wandlung gibt es jedoch auch eine Verlust, sodass Leistung verloren geht.
Je mehr Wandlungen, desto mehr Verluste. Daher ist es nie schlau, mehrere Geräte zu verbinden.
(Klugscheissmodus: Leistung geht nicht verloren/verbraucht, sondern wird nur umgewandelt - z.B. Glühlampe wandelt 95% der Leistung in Wärme um und 5% in Licht)

Würdest du alles richtig wandeln, fehlt jedoch eine elementare Sache: genügend Leistung. Das genannte Solarpanel hat nicht mal ein Datenblatt. Es wird Schrott sein und somit niemals genügend "Saft" bieten.
Anders gesagt: Wenn so ein günstiges Panel ein Notebook normal laden könnte, hätten wir schon lange keine AKWs mehr und enorm niedrige Strompreise.
Habe leider nur grobe Ahnung von Solarpanels (kleines Projekt in Kenia, wo ein Mini-Kühlschrank mittels Solar betrieben wird), sodass ich keine "harten Fakten" nennen kann.

Mit genügend Orangen könntest du auch den Akku laden
Wenn du nun einfach noch mehr Panels kaufst (die du nicht tragen kannst beim Campen :D), funktioniert es. Natürlich vollkommen unwirtschaftlich.

Richtig, das kannst du vergeessen. In der aktuellen Chip haben sie so ein großes Solarpanel getestet. Das war deutlich größer als deins. damit haben sie im besten fall bei optimaler ausrichtigung einen ladestrom von 800ma hinbekommen. wenn es einfach nur auf dem boden liegt nur 400ma und bei wolken nur 30ma.
Handelt sich um me2solar aurora4, also ein hochwertiges panel für 100€.

sind also im optimalfall 4w leistung, aber dann auf 5volt. um diese auf die spannung des laptop von 12v-19v zu transformieren sind die verluste extrem. es kommen vielleicht 2w an. also einmal vollladen schätzungsweise 3 tage mit je 10 std sonnenschein.
vergiss es und kauf dir nen zweiten akku^^

Verdammt! Aber ihr habt wohl recht.
Also diese Fakten überzeugen mich dann doch.
Vielen Dank für eure ausführlichen Erklärungen.
Dann hol ich mir eben nur so eine kleine Solar Powerbank fürs Handy, dafür wirds wohl hoffentlich reichen.

Kleinen Kasten bauen, 12V-Zigarettenanzünderanschluss rein, Autobatterie (oder Batterie aus alten USVs etc.). Darüber kannst du dann auch dein Handy laden.
Oder einfach ein kleines Aggregat?

Wahrscheinlich beim Campen in tiefster Wildnis nicht unbedingt praktikabel. Aber wären wahrscheinlich die einzigen möglichkeiten.

Mmmh, mit dieser Motorrad Batterie, wäre das sogar noch machbar und vorallem tragbar.

Die hat 7,2 Ah, reicht das um seinen Laptop Akku 1-2 mal aufzuladen?
Hab leider überhaupt keine Ahnung von solchen Sachen. Wieviel ein Laptopakku überhaupt aufnehmen kann, oder wieviel in Ah er verbraucht usw..
Klingt wahrscheinlich extrem laienhaft jetzt... Aber deswegen frag ich ja!

Gute Schätzung:)

Mein Laptop hat nen 60Wh akku und 19v netzteilspannung.
mit I=60Wh/19V = 3,16Ah

Wenn man Verlust etc einrechnet kommt man auf etwas mehr als eine Aufladung.
Wenn das so stimmt, weiß aber nicht ob die spannung bei einer batterie konstant genug ist etc.

gaaanz einfach:

reichelt.de/?AC…402

dazu Akku, dazu Notebook

Ernsthaft? beim campen in der wildnis ist man mit auto unterwegs?:-D

Ok meiner hat 49 Watt bei 11,1V dann komm ich auf 4,4Ah. Also inkl. Verlust ein bißchen mehr als einmal aufladen.
Mmmh, billiger als ein neuer Akku und genauso leistungsfähig. Dafür trage ich das große Ding halt eben mit mir rum....

Ach das ist alles irgendwie nix.

Aber vielen vielen Dank an alle für die ganzen Anregungen, Informationen und Warnhinweise!
Ich werde mir wohl ein Mini Ladecenter für mein Handy zusammenstellen, da habe ich zumindest einen Browser, dass muss dann reichen.

Eine Alternative wäre vielleicht nen Tablet? Klar deutlich teurer, aber da hast du auch zuhause was von;)

Wer hätte das nicht gerne, aber für zuhause habe ich ja den Laptop.
Und wie gesagt unterwegs muss es dann eben das Smartphone sein. Ist ja auch schon was wert, wenn man die Dinger dank Solar Ladestation dauerhaft laden kann.
Damit kann ich auch wunderbar leben. Wollte halt nur sicher gehen, dass ich nicht für ein paar € mehr, dann auch das Laptop hätte mit laden können.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler