[Laptop verkaufen] Wie Festplatte löschen für Verkauf mit vorinstalliertem Win 8?

Hallo Leute,

selbst bei ebay kommt nun die Warnung des BSI. Wie lösche ich denn am besten eine Festplatte, wenn das Win 8 vorinstalliert ist?

Wenn ich sie einfach formattiere ist ja das OS Weg und ebenso die Wiederherstellungsfunktionen bzw. wie sich das halt nennt. Sorry ich gehör schon zum alten Eisen

12 Kommentare

Hast du einen Sticker mit dem Lizenzschlüssel?

Also ich würde die gesamte Platte einmal voll mit unwichtigen Datein stopfen und dann erst formatieren. Dies würde ich machen damit alle alten Datein überspeichert werden und wirklich schwer wiederherstellbar sind. Dann die gesamte HDD formatieren (z.B über Hirens Boot DVD) und eine Test Version vom vorhanden Windows Key von Microsoft beziehen und dann mit dem Key voll freischalten. Den der Key (lizens Sticker auf der Unterseite) schaltet dir jede Test Version zum Vollversion um, man muss nur drauf achten für welche Windows Version der Key freischaltet. 32/64 Bit spielt keine Rolle! Dieser Schritt empfehle ich nicht nur für den Verkauf, sondern auch beim Kauf. Diese Voristallierte Software spioniert nicht nur, sie verschwendet auch viel mehr Ressourcen als ein reines Windows. Dies macht sich besonders bei Laptops/Netbooks bemerkbar. Treiber für alles findet man meistens auf der Hersteller Homepage, ich würde auch nie die von der CD nehmen. Diese sind meistens veraltet und meistens gibt es deutlich neuere Versionen wie auf der CD vorhanden.

Zum Vollstopfen nehme ich meistens irgendein Video von zwei Stunden. Auf dem Video sieht man nichts, schwarzes Bild und kein Ton. Dieses Video kopiere ich dann mehrere Tausend mal bis die Platten voll sind. So kann jemand der sich was besser in der Materie auskennt nur das Video von nichts herstellen, da alles "wichtige" überspeichert worden ist. Davor sollte alles schön deinstallieren und gelöscht worden sein, damit die Platte nicht einfach voll gehauen wird, sondern wirklich das Video alles überschreibt

Man besorge sich eine ISO von Win 8, führt DBAN (bei SSDs ne andere Geschichte) aus & freut sich.

Wenn ich sie einfach formattiere ist ja das OS Weg und ebenso die Wiederherstellungsfunktionen bzw. wie sich das halt nennt. Sorry ich gehör schon zum alten Eisen


Nicht Formatieren. Windows 8 hat eine integrierte Reset-Funktion, die kannst du dafür benutzen. Ich habe das letztens auch einmal gemacht, ich meine im letzten Schritt werden dort nochmal zwei Möglichkeiten angeboten:
- Zurücksetzen (sie möchten den PC behalten; ich meine NICHT das auffrischen)
- Zurücksetzen (sie möchten den PC abgeben)

Ich denke, dass bei Option zwei die Daten auch 'richtig' gelöscht werden, so wie es diese Eraser-Tools auch tun würden.

Bei 2.20: youtu.be/4Qt…f_E (sieht evtl bei aktuellem Win 8.1 etwas anders aus).

Das reicht mMn dann aus und ist der einfachste Weg.

Wenn ich sie einfach formattiere ist ja das OS Weg und ebenso die Wiederherstellungsfunktionen bzw. wie sich das halt nennt. Sorry ich gehör schon zum alten Eisen



Genau das meine ich! bei Win8 sollte man das doch nicht mehr machen wenn man ne OEM Windowsversion auf der Festplatte hat.

Ich hatte mal die gesamte Platte per image gespiegelt und dann auf meine ssd gepackt. aber das fänd ich jetzt recht aufwendig: muss die hd ausbauen und brauch ne zweite :P

danke für den Tipp!!

Die recovery-Partitionen sind zwar manchmal ein Klotz am Bein, aber für's Zurücksetzen sind die seit Windows 8 ziemlich cool. Man bekommt damit komplett den Auslieferungszustand, auch inkl evtl vorinstallierte Crap-Ware (Medien etc.), zurück.

Aber auch wenn man die Partition gelöscht hätte, könnte man Windows mit jedem Windows-8-Datenträger neuinstallieren. Wenn keine Serial auf dem Laptop klebt (was mittlerweile meist der Fall ist), dann ist die Serial im Bios gespeichert und Windows erkennt diese automatisch bei der Installation.

Oder einfach ohne festplatte verkaufen. Da diese meist nur paar euro wert sind (10-60 euro als und ssd auch so ca. Kommt ja immer auf den speicher an)

Hustensaft

Zum Vollstopfen nehme ich meistens irgendein Video von zwei Stunden. Auf dem Video sieht man nichts, schwarzes Bild und kein Ton. Dieses Video kopiere ich dann mehrere Tausend mal bis die Platten voll sind. So kann jemand der sich was besser in der Materie auskennt nur das Video von nichts herstellen, da alles "wichtige" überspeichert worden ist. [..]

Die Arbeit kannst Du Dir sparen. h2testw vom c't Magazin beschreibt den gesamten freien Speicherplatz eines Datenträgers.

Mario

Man besorge sich eine ISO von Win 8, führt DBAN (bei SSDs ne andere Geschichte) aus & freut sich.



Sehe ich auch so DBAN ist die beste Lösung.

Mario

Man besorge sich eine ISO von Win 8, führt DBAN (bei SSDs ne andere Geschichte) aus & freut sich.


und dann entweder DoD 5220.22-M oder Gutmann Wipe xD

2mal reicht völlig - alles andere ist Zeitverschwendung ...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [iOs / iTunes] Paddington in HD46
    2. Geld in Italien anlegen?11
    3. Mondpreise für Standardartikel bei Amazon Marketplace22
    4. Leises 15" Notebook mit hochwertiger Verarbeitung bis 1200,- €816

    Weitere Diskussionen