Laptop zur Reparatur einschicken: (sensible) Daten löschen?

eingestellt am 11. Jun 2021
Hallo Zusammen,

womit/ wie (konkretes Programm) kann ich am besten meine Daten unwiederbringlich löschen, damit ich sorgenfrei meinen Laptop zur Reparatur bei Mediamarkt abgeben kann? Der Rechner besitzt lediglich eine SSD, keine zusätzliche HDD und ich habe teilweise recht sensible Daten darauf gespeichert, weil ich das Laptop hauptsächlich beruflich nutze.

Kurz zur Story, wie ich ans Laptop kam (falls das relevant sein sollte) und welche Probleme es gab:

Dezember 2020 hatte ich bei einem Deal für ein Acer Aspire 5 zugeschlagen. Da damals alle Geschäfte zu waren, hatte ich online bei Mediamarkt bestellt und dann kontaktlos am 28.12.2020 abgeholt.

Leider machte die Kiste schon kurz nach ihrem Start immer mal wieder Probleme, in Form von Bluescreens mit unterschiedlichen Stopcodes. Da ich aber dringend einen Laptop brauchte, arrangierte ich mich zunächst zähneknirschend, dass das Teil ohne Vorwarnung einfach abschmieren könnte. Es passiert zwar nicht täglich, aber mindestens ein bis zweimal im Monat bestimmt. Der Rechner läuft nie unter Volllast, ich habe hauptsächlich Office Arbeiten zu tun, stelle eine Verbindung mit dem Fritz Fernzugang her und kann so über die Remotedesktopverbindung auf meinen virtuellen Firmen-Arbeitsplatz zugreifen, wo dann die eigentliche Software, etc. läuft.

Da mich die Crashes dann doch extrem genervt haben und die ersten sechs Monate bald rum sind (Stichwort Beweislastumkehr), hatte ich an Media Markt geschrieben und den Sachverhalt geschildert. Man sagte mir, dass ich das Gerät im Markt selber abgeben müsste.
Nun möchte ich natürlich alle sensiblen Daten so sicher löschen, sodass keine Gefahr besteht, dass ein MM-Mitarbeiter diese wieder herstellen kann. Wichtig ist mir natürlich auch, dass meine Festplatte dabei nicht beschädigt wird.

Für hilfreiche Antworten und Software-Tipps (kostenlos wäre schon prima) bin ich sehr dankbar!
Zusätzliche Info
Sonstiges
Diskussionen
Beste Kommentare
29 Kommentare
Dein Kommentar