Laserpointer bei Gearbest

19
eingestellt am 16. Jun
Hey,

steht schon seit Jahren auf meiner Wunschliste, nun bin ich gespannt ob Experten in der Community unterwegs sind

Bin auf der Suche nach einem Laserpointer, der dann bestimmt eh das ganze Jahr im Schrank liegt, aber egal... (keine spezielle Verwendung vorgesehen, ein must-have Gadget eben...)

Durch Priority Line sollte das ganze auch am Zoll vorbei gehen und ich bekomm da kein Stress mit...

Hatte zuerst den ins Auge gefasst, mittlerweile nicht mehr verfügbar:
gearbest.com/led…tml

Den hier kann ich derzeit nicht in den Warenkorb legen, obwohl noch 4 Stück verfügbar...
gearbest.com/led…tml

Worauf sollte ich achten? (Laserfarbe, NM, Reichweite, etc?)

Dann her mit den laserdurchlöcherten Gästeklo-Fotos und die Diskussion ist eröffnet!

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
Beste Kommentare

Wie ich diese Laser-Scheiße aus China und Co. hasse. NIcht geprüft, keine Grenzwerte einhaltend, gefährlich.

Extrem gefährlich für aller Arten von Augen und Netzhäuten; indirektes Laser"licht" aus so einem Laser reicht und man(n) kann teilweise erblinden. Und die meisten Nutzer blenden damit auch noch fremde Menschen. Das kann richtig "ins Auge gehen" und eine schwere Körperverletzung(sanzeige) nach sich ziehen.
Bearbeitet von: "Alt-F4" 17. Jun
19 Kommentare

Die Frage ist wofür du ihn brauchst. Willst du ihn für Präsentationen nutzen oder eher zum Spaß um z.B. mit der Katze zu spielen?

[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 1. Aug

Verfasser

Für Präsentationen eher nicht, dafür habe ich den R400 von Logitech...
Hab mir schon eher an was Leistungsstärkeres gedacht.
Hat hier wirklich noch niemand einen Laserpointer bei GB gekauft?
Wobei die komplette Kategorie Laserpointer bei GB derzeit deaktiviert zu sein scheint...
lolnicknamevor 16 m

Wenn du nicht weißt wofür du das Ding brauchst, wie soll man dir da R …Wenn du nicht weißt wofür du das Ding brauchst, wie soll man dir da Ratschläge geben?



Ist das nicht der Sinn einer Beratung, den Bedarf herauszufinden
Zumindest war es mal so im "vor-Internet-Zeitalter"

gsfwolfivor 9 m

Für Präsentationen eher nicht, dafür habe ich den R400 von Logitech...Hab m …Für Präsentationen eher nicht, dafür habe ich den R400 von Logitech...Hab mir schon eher an was Leistungsstärkeres gedacht.Hat hier wirklich noch niemand einen Laserpointer bei GB gekauft?Wobei die komplette Kategorie Laserpointer bei GB derzeit deaktiviert zu sein scheint...Ist das nicht der Sinn einer Beratung, den Bedarf herauszufinden Zumindest war es mal so im "vor-Internet-Zeitalter"



willst wohl als MIB an Karneval gehen und dann mit dem Blitzdings die Mädels beeindrucken

Würde ich definitiv nicht aus China kaufen. Schon der eigenen Gesundheit wegen.

Also wenn dann so einen, mit dem man auch Papier durchbruzeln kann.

Jaja und all die belehrenden hier. Das ist halt was, was das Kind im Mann haben möchte.

Bei den starken Chinadingern eine Schutzbrille nutzen. Reflektionen können da schon gefährlich sein.

Ich glaub ich hab meinen von Ali oder fasttech bestellt...
Kein Spielzeug, das Ding ist schon echt fies hell.

Grüne find ich persönlich am intensivsten vom Licht her.

Wie ich diese Laser-Scheiße aus China und Co. hasse. NIcht geprüft, keine Grenzwerte einhaltend, gefährlich.

Extrem gefährlich für aller Arten von Augen und Netzhäuten; indirektes Laser"licht" aus so einem Laser reicht und man(n) kann teilweise erblinden. Und die meisten Nutzer blenden damit auch noch fremde Menschen. Das kann richtig "ins Auge gehen" und eine schwere Körperverletzung(sanzeige) nach sich ziehen.
Bearbeitet von: "Alt-F4" 17. Jun

Die Leuchten 5km weit? Hammer jetzt hätte ich auch gerne einen.

Zweiterer liegt bei mir rum, ist echt ein starkes Teil! Kann von mir zu Hause die Commerzbank Tower damit anleuchten und trotz der hellen Beleuchtung des Towers ist der Punkt noch ein wenig erkennbar.

Der Strahl ist durchgehend (selbst am Tag)
Habe den grünen genommen, da er heller aussieht.

hqsvor 11 h, 42 m

Würde ich definitiv nicht aus China kaufen. Schon der eigenen Gesundheit …Würde ich definitiv nicht aus China kaufen. Schon der eigenen Gesundheit wegen.


ich vermute mal fast alles um dich herum ist in China hergestellt worden.

Chaotenstarvor 4 h, 41 m

Zweiterer liegt bei mir rum, ist echt ein starkes Teil! Kann von mir zu …Zweiterer liegt bei mir rum, ist echt ein starkes Teil! Kann von mir zu Hause die Commerzbank Tower damit anleuchten und trotz der hellen Beleuchtung des Towers ist der Punkt noch ein wenig erkennbar.Der Strahl ist durchgehend (selbst am Tag)Habe den grünen genommen, da er heller aussieht.



Toll, dass du damit eventuell andere Leute gefährden kannst, kommt dir nicht in den Sinn?

diebspielvor 4 h, 47 m

ich vermute mal fast alles um dich herum ist in China hergestellt worden.



Ich habe auch viele Sachen aus China direkt gekauft. Aber Laser sind einfach kein Spielzeug, wenn sie zu stark sind. Selbst das indirekte Licht kann die Augen schädigen.

Habe nen blauen.

Verfasser

Die sollen Probleme mit dem alten Zulieferer gehabt haben und haben deswegen alle Produkte vom Shop rausgeworfen. Soweit ich sehe sind aber schon wieder neue Laserpointer gelistet...

Also ich habe meine Erfahrungen gemacht mit den Dingern. Auf eBay sind die bisher am preiswertesten. Die starken (Papier Streichhölzer brutzeln) gibt es bei eBay für ~40€ und eine Nummer kleiner bei 5€ aufwärts.
Gearbest ist glaube ich bei den Lasern nicht so billig.

Verfasser

leonschwarz89vor 2 h, 50 m

Also ich habe meine Erfahrungen gemacht mit den Dingern. Auf eBay sind die …Also ich habe meine Erfahrungen gemacht mit den Dingern. Auf eBay sind die bisher am preiswertesten. Die starken (Papier Streichhölzer brutzeln) gibt es bei eBay für ~40€ und eine Nummer kleiner bei 5€ aufwärts.Gearbest ist glaube ich bei den Lasern nicht so billig.



Aber Gearbest bringt das Ding durch den Zoll. Mittlerweile achten die da beim röntgen drauf und schleusen die Laser wieder ab, da die unter das Waffengesetz fallen...

gsfwolfivor 49 m

Aber Gearbest bringt das Ding durch den Zoll. Mittlerweile achten die da …Aber Gearbest bringt das Ding durch den Zoll. Mittlerweile achten die da beim röntgen drauf und schleusen die Laser wieder ab, da die unter das Waffengesetz fallen...

Dann sollte man eventuell auf Versand aus Deutschland achten. Meiner hat angebliche 1,4watt

Für Präsentationen sollten man aber auch keinen zu starken Laser verwenden. Hatte mal einen verwendet, bei dem sich des öfteren beschwert wurde, dass der Punkt zu stark blendet. Seitdem verwende ich wieder schwächere Presenter. Heller ist also nicht immer besser.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text