LCD/LED/Plasma (evtl. 3D) Fernseher ab 46 Zoll / 116cm bis ca. 500€ gesucht - welche(r) empfehlenswert?

Hey Leute,

ich besitze derzeit einen LG 47LK950S 47 Zoll / 119cm 3D LCD-Fernseher, möchte diesen aber aufgrund designtechnischer Gründe (roter "dicker" Rahmen & Tiefe des Geräts), gegen ein ähnliches Gerät (NICHT rot & evtl. etwas schmaler) austauschen. Was für Geräte ab 46 Zoll & bis ca. 500€ sind empfehlenswert? Gerne auch wieder mit 3D-Funktion! Amazon WHD & Gebrauchtware sind für mich auch in Ordnung!

Habe bisher folgende Geräte rausgesucht:

Ohne 3D:

1.) Philips 46PFL3807K/02 117 cm (46 Zoll) LED-Backlight-Fernseher, EEK A+ (Full-HD, 100Hz PMR, DVB-C/-T/-S, CI+, Smart TV) schwarz 430€ neu.

2.) Philips 47PFL4007K/12 119 cm (47 Zoll) LED-Backlight-Fernseher, EEK A+ (Full-HD, 200Hz PMR, DVB-C/T/S, CI+, Smart TV Plus, WiFi ready, USB Recording) schwarz 431€ als Amazon-WHD, 500€ neu.

Mit 3D:

1.) Toshiba 46TL933G 116,8 cm (46 Zoll) 3D LED-Backlight-Fernseher, EEK A+ (Full-HD, 200Hz AMR, DVB-T/C, CI+, DLNA, Web-TV) silber ab 432€ als Amazon-WHD

2.) Toshiba 46TL938G 116,8 cm (46 Zoll) 3D LED-Backlight-Fernseher, EEK A+ (Full-HD, 200Hz AMR, DVB-T/C, CI+, DLNA, Web-TV) silber ab 461€ als Amazon-WHD, 535€ neu.

3.) LG 47LM615S 119 cm (47 Zoll) Cinema 3D LED-Backlight-Fernseher, EEK A+ (Full-HD, 200Hz MCI, DVB-T/C/S2) schwarz ab 497€ als Amazon-WHD

Hat jemand Erfahrungen mit einem oder mehreren dieser Geräte oder kann generell etwas dazu sagen? Oder sind noch komplett andere Geräte empfehlenswert(er)? Ich bin nicht der größte Spezialist & erhoffe mir hier ein paar sinnvolle Ratschläge.

Was mir natürlich wichtig ist: Ein für das Geld angemessenes Bild. Das Bild kommt per Kabel von einem Unitymedia HD-Receiver, weshalb der interne Tuner erst einmal nebensächlich ist. An die Lautsprecher stelle ich auch nicht die größten Ansprüche, da diese baubedingt ja eh keine Anlage ersetzen können & auch nicht sollen. Des Weiteren ist Smart TV kein absolutes Muss, aber wenn es drin ist, ist das natürlich nett (sofern es auch ordentlich nutzbar ist). & auch sonst habe ich noch nicht so viele Erfahrungen gesammelt was z.B. USB-Recording & ähnliche Themen angeht, weshalb das auch erst einmal nebensächlich ist.

Ich danke euch schon mal jetzt im Vorraus!

10 Kommentare

Hier noch einmal die bisherige Auswahl in klickbarer Auflistung:

Ohne 3D:

1.) Philips 46PFL3807K/02 117 cm (46 Zoll) LED-Backlight-Fernseher, EEK A+ (Full-HD, 100Hz PMR, DVB-C/-T/-S, CI+, Smart TV) schwarz 430€ neu.

2.) Philips 47PFL4007K/12 119 cm (47 Zoll) LED-Backlight-Fernseher, EEK A+ (Full-HD, 200Hz PMR, DVB-C/T/S, CI+, Smart TV Plus, WiFi ready, USB Recording) schwarz 431€ als Amazon-WHD, 500€ neu.

Mit 3D:

1.) Toshiba 46TL933G 116,8 cm (46 Zoll) 3D LED-Backlight-Fernseher, EEK A+ (Full-HD, 200Hz AMR, DVB-T/C, CI+, DLNA, Web-TV) silber ab 432€ als Amazon-WHD

2.) Toshiba 46TL938G 116,8 cm (46 Zoll) 3D LED-Backlight-Fernseher, EEK A+ (Full-HD, 200Hz AMR, DVB-T/C, CI+, DLNA, Web-TV) silber ab 461€ als Amazon-WHD, 535€ neu.

3.) LG 47LM615S 119 cm (47 Zoll) Cinema 3D LED-Backlight-Fernseher, EEK A+ (Full-HD, 200Hz MCI, DVB-T/C/S2) schwarz ab 497€ als Amazon-WHD

Samsung 46es5700

Okay, den hatte ich noch nicht im Auge. Scheint auch ganz ordentlich zu sein. Bleibt nur die Frage: Was kann der besser als die Anderen oder was können die besser? Am Ende in dem Preissegment alles eine Angebots- oder Glaubensfrage?

Ist Dir passives 3D wichtig (LG) oder kommst Du auch mit Shutter-Brillen klar (Samsung)?

Habe dort ehrlich gesagt gar keinen Vergleich.. wo liegen denn die Unterschiede? Das 3D bei meinem jetzigen LG LK950S gefällt mir ganz gut

Passiv 3D: Mit einer einfachen Polfilterbrille (wie im Kino)
Aktiv 3D: Mit einer batteriebetriebenen Brille, die abwechselnd das Licht zum linken oder rechten Auge durchlässt.

Mit Passiv 3D hast Du keine volle HD-Auflösung. Dafür beklagen sich manche bei der aktiven Technik über Kopfschmerzen.

Okay, danke für die kurze & verständliche Erklärung. Dann wäre mir, im Fall der Fälle, passives 3D wohl lieber.. Dann würdest du zu LG raten?

Passives 3D gibts bei den 2012'er Modellen halt nur von LG (und bei einigen Philips?).
Bei den Philipsen ist die Bedienung sehr träge (da Du aber über einen externen Receiver schaust, ist das ziemlich egal - außer bei SmartTV), dafür das Bild besser.
Auch Samsung hat 2012 m.E. ein besseres Bild als die LGs (jedenfalls was die 6XX'er Serie angeht).
Da für mich nur passives 3D in Frage kommt, würde ich trotzdem zu LG tendieren.
Das Problem ist bei allen "Einsteigermodellen", dass sie nur eine echte 50hz Bildwiederholungsrate haben (200hzMCI/AMR/etc ist nur "schöngerechnet") und schnelle Bewegungen daher nicht so flüssig angezeigt werden.
Aber da reagiert jeder unterschiedlich empfindlich drauf. Bestell Dir einfach 2 TVs und lass den schlechteren zurückgehen.

rednex

Passives 3D gibts bei den 2012'er Modellen halt nur von LG (und bei einigen Philips?).Bei den Philipsen ist die Bedienung sehr träge (da Du aber über einen externen Receiver schaust, ist das ziemlich egal - außer bei SmartTV), dafür das Bild besser. Auch Samsung hat 2012 m.E. ein besseres Bild als die LGs (jedenfalls was die 6XX'er Serie angeht).Da für mich nur passives 3D in Frage kommt, würde ich trotzdem zu LG tendieren. Das Problem ist bei allen "Einsteigermodellen", dass sie nur eine echte 50hz Bildwiederholungsrate haben (200hzMCI/AMR/etc ist nur "schöngerechnet") und schnelle Bewegungen daher nicht so flüssig angezeigt werden.Aber da reagiert jeder unterschiedlich empfindlich drauf. Bestell Dir einfach 2 TVs und lass den schlechteren zurückgehen.



Pansonic hat doch auch passives 3D ?
Aber die sind wahrscheinlich ne Spur zu teuer.

suema

Aber die sind wahrscheinlich ne Spur zu teuer.


Ja, die neuen 2013-Modelle von Pana (z.B. ETW60) haben passives 3D liegen aber preislich nicht in der gesuchten Region.
Gleiches gilt für die neuen Modelle von Sony (z.B. KDL-W805A).
Mit Philips, Panasonic und Sony gibt es dieses Jahr immerhin 3 Anbieter mit passiver 3D-Technik - 2 mehr als im letzten Jahr. Allerdings kommen die Panels alle von LG, so dass nur die Technik "dahinter" einen Qualitätsunterschied ausmachen kann.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Krokojagd 201658114
    2. So teilen sich Rewe und Edeka die Kaiser's-Märkte auf813
    3. Kostenlos Geld abheben London910
    4. Begrüßt bitte unsere beiden neuen Moderatoren5988

    Weitere Diskussionen