Leasing: Kompletträder, Winterreifen oder Ganzjahresreifen?

8
eingestellt am 14. Mai
Hallo zusammen,

ich habe mir einen Seat Leon FR in einem der vielen Deals hier geleast (10k/24M). Der wird auf Sommerreifen ausgeliefert werden.

Ich schwanke derzeit zwischen Winterkompletträdern oder Winterreifen, die auf die mitgelieferten Felgen aufgezogen werden oder Ganzjahresreifen, die auf die mitgelieferten Felgen aufgezogen werden.

Habt ihr hilfreiche Tipps dazu? Ich werde wohl auch regelmäßig aus der Stadt raus fahren in Gebiete, in denen es schon mal viel schneien kann, wenn das auch die letzten Jahre eher ausblieb. Das würde dennoch eher für Winterreifen sprechen.

Behauptet wird oft, die Ganzjahresreifen wären lauter und hätten einen höheren Spritverbauch. Die Reifenlabel in den Onlineshops haben das jetzt nicht wiedergespiegelt.

Ich tendiere am Ehesten zu den klassischen, aber auch teuren, Winterkompletträdern, ggf. in 17 Zoll, damit sie auch auf das nächste Auto passen (sofern es eins gibt).

Danke vorab!
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

8 Kommentare
Würde ich auch so machen. Selbst habe ich ganzjährige Reifen. Fahre aber wenig und fast nie auf Schnee.
Wenn Du - wie Du schreibst - regelmäßig aus der Stadt raus fährst in Gebiete, in denen es schon mal viel schneien kann, selbstverständlich richtige Winterreifen.
Und dann zum Aufziehen auf die Felgen, wenn Du noch nicht weisst, was für ein Auto es als nächstes wird.
Bearbeitet von: "Tonschi2" 14. Mai
Also wenn du damit nicht in die Hochalpen fährst sollten eigentlich ganzjahresreifen reichen.
Wieso nicht mal auf Felgen fahren?
Wir haben ganzjahresreifen einfach mitgeleast. Hat vielleicht 2 oder 3€ im Monat mehr gekostet und würde das beim nächsten Angebot genauso machen.
Das aufziehen der Reifen auf die Felgen ist meines Wissens nach nicht sehr teuer. Da hätte ich also richtige Winterreifen mit moderaten Kosten. Kompletträder kosten ja gut das Doppelte. Ist das denn sinnvoll, zwei mal jährlich neue Reifen auf die Felgen zu ziehen oder gibt es dann mehr Probleme mit Unwuchten oder sowas?

Mitleasen konnte ich die Reifen nicht. Ich frage aber bei Gelegenheit mal beim Autohaus nach, ob das noch nachträglich geht, ggf. in einem gesonderten Vertrag.
Hab auf meinem Seat Leon Fr 2.0 TSI (190PS) Allwetter-Reifen von Goodyear drauf. Bin aber davor auch schon Michelin Crossclimate lange Zeit gefahren. Insgesamt bin ich auf Allwetter-Reifen sicherlich schon über 150tsd Kilometer unterwegs, ohne Probleme. Auch in Österreich keine Probleme. Ausnahme sind Nexen oder Bridgestone gewesen, da bist selbst im Regen gerutscht... Also gute Allwetter Reifen sind ausreichend Mmn..
Wir haben auf beiden Autos Ganzjahresreifen und sind sehr zufrieden, haben aber auch die Testsieger von Goodyear gekauft und leben in Norddeutschland, ist also auch nicht so anspruchsvoll für die Reifen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler