Leasing oder 3-Wege-Finanzierung

7
eingestellt am 19. Jun
Ich war die Tage im Autohaus und wollte mich zum ADAC - ZEO - Leasing beraten lassen.
Der Verkäufer hat mir jedoch zur 3-Wege-Finanzierung geraten. Er hat mir auch ein Angebot errechnet mit denselben Konditionen errechnet. Also ~150€ (inkl Batteriemiete)

Zu was würdet ihr mir raten und warum?

Bitte keine Grundsatzdiskussion zum Auto
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

Beste Kommentare
Wahrscheinlich ist die Provision höher.
7 Kommentare
Warum hat er dir zur 3 Wege Finanzierung geraten ? Willst du das Auto danach behalten ? Wenn ja dann 3 Wege , wenn nein dann Leasing
Bearbeitet von: "BigBoss123" 19. Jun
Er meine bei der 3-Wege-Finanzierung wäre ich "flexibler"
Da es für mich ja (scheinbar) auf dasselbe rausläuft, wars mir erst mal egal. Jetzt bin ich doch am Überlegen wo Vor- und Nachteile sind.

Ich will das Fahrzeug danach nicht behalten.

Finanziell läuft ja beides für mich auf das gleiche raus.

Warum würdest du Leasen? Bei hoher Abnutzung habe ich ja wohl in beiden Varianten eine Nachzahlung
Wahrscheinlich ist die Provision höher.
Bei Leasing musst du es in der Regel nach der Leasingzeit abgeben. Du kannst es also nicht behalten.

Bei der 3-Wege Finanzierung kannst du es entweder abgeben, oder kaufst es in einer Summe ab oder finanzierst es weiter.

Achtung: wenn du es wieder abgibst, wird die jeder Schaden am Auto in Rechnung gestellt.

Falls du doch Leasing machst, achte darauf das du ein Kilometerleasing machst. Auf keines falls ein Restwertleasing unterschreiben !!!
Mathili20.06.2020 08:29

Bei Leasing musst du es in der Regel nach der Leasingzeit abgeben. Du …Bei Leasing musst du es in der Regel nach der Leasingzeit abgeben. Du kannst es also nicht behalten. Bei der 3-Wege Finanzierung kannst du es entweder abgeben, oder kaufst es in einer Summe ab oder finanzierst es weiter. Achtung: wenn du es wieder abgibst, wird die jeder Schaden am Auto in Rechnung gestellt. Falls du doch Leasing machst, achte darauf das du ein Kilometerleasing machst. Auf keines falls ein Restwertleasing unterschreiben !!!


Das jeder Schaden in Rechnung gestellt wird, stimmt so pauschal nicht. Klar werden Dellen verrechnet. Würde ich auch machen wenn ich dir mein Auto leihen würde. Aber ganz normale Abnutzungen sind ungefährlich. Habe hier mit vielen aus meinem Bekanntenkreis gesprochen die bereits mehrere Fahrzeuge wider abgegeben haben. Da ist noch keinem übel mit gespielt worden. Kommt aber immer aufs Autohaus drauf an. Da gibt es natürlich auch Ganoven.
Wie oben erwähnt. Ich möchte es aller Wahrscheinlichkeit NICHT behalten.

Beim Lesaing würde ich mir da pauschal weniger Gedanken machen. Ich werde das Fahrzeug "gut" behandeln. Es wird selten lange auf offener Straße stehen ect.

Bei der 3-Wege-Finanzierung macht mir eben dieser Rückkaufswert/Schlussrate etwas Kopfzerbrechen. Werde da nochmal mit dem Autohaus sprechen in wie fern mir dieser Wert garantiert wird.
Wie errechnet sich der Gesamtbetrag von über 13000 Euro in 4 Jahren bei ca. 150 Euro pro Monat in den Leasing Beispielen auf der ADAC Homepage?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler