Leasing-Rückgabe bei Ausgangsbeschränkung erlaubt

24
eingestellt am 23. Mär
Hallo, bräuchte mal eure Schwarmintelligenz.
Habe mir vor nem Jahr bei Renault König nen Kadjar geleast. Jetzt muss dieser morgen zurückgegeben werden. Da ich aus Bayern komme muss ich ca. 200km bis nach Thüringen fahren. Ist das eigentlich erlaubt oder muss die Rückgabe auf Grund der Ausgangsbeschränkungverschoben werden.
danke schon mal.
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

Beste Kommentare
Autohaus anrufen und fragen wie du das machen sollst?
Doodle8023.03.2020 12:28

Die Meinung vom Autohaus kenne ich, daher frage ich hier nach eurer …Die Meinung vom Autohaus kenne ich, daher frage ich hier nach eurer Meinung.


Warum brauchst du dann eine zweite Meinung? Hier wird das niemand entscheiden können...
Frag halt mal die Angela, was Du machen sollst:

Infotelefon der Bundesregierung
030 18 272 2720

Montag bis Freitag von 8:00 bis 18:00 Uhr

24 Kommentare
Würde ich eher nicht machen.....
Würde nach Kulanz fragen.
Als ob das Autohaus auf hat...
Autohaus anrufen und fragen wie du das machen sollst?
Die Meinung vom Autohaus kenne ich, daher frage ich hier nach eurer Meinung.
milord23.03.2020 12:24

Autohaus anrufen und fragen wie du das machen sollst?


Zu einfach
Doodle8023.03.2020 12:28

Die Meinung vom Autohaus kenne ich, daher frage ich hier nach eurer …Die Meinung vom Autohaus kenne ich, daher frage ich hier nach eurer Meinung.


Warum brauchst du dann eine zweite Meinung? Hier wird das niemand entscheiden können...
Ich erlaube es dir
Die sagen halt ich soll kommen, wenn möglich
Doodle8023.03.2020 12:28

Die Meinung vom Autohaus kenne ich, daher frage ich hier nach eurer …Die Meinung vom Autohaus kenne ich, daher frage ich hier nach eurer Meinung.


omg
Doodle8023.03.2020 12:38

Die sagen halt ich soll kommen, wenn möglich


Und wenn nicht möglich ?
Doodle8023.03.2020 12:38

Die sagen halt ich soll kommen, wenn möglich



Dann würde ich hinfahren. Hast ja schließlich einen Grund.
Vertragsbindung etc.
Ich sage jetzt nein und bleib dann auf den Kosten sitzen
Frag halt mal die Angela, was Du machen sollst:

Infotelefon der Bundesregierung
030 18 272 2720

Montag bis Freitag von 8:00 bis 18:00 Uhr

Oh mann
Doodle8023.03.2020 12:40

Ich sage jetzt nein und bleib dann auf den Kosten sitzen



?? Wieso bringst du das Auto nicht einfach weg? Du hast doch einen Vertraglichen Grund die Bude zu verlassen.
Es herrscht doch nur eine Ausgangsbeschränkung. Das ist kein Verbot, die eigenen vier Wände zu verlassen.
Frag doch das Autohaus, ob man den Vertrag um ein paar Monate verlängern kann.
Es gibt ein Kontaktverbot. Das heißt, du kannst raus und deinen Verpflichtungen nachgehen, aber nur mit max 1 fremden Person treffen und keine Vergnügungen. Also anrufen, kontaktlose Übergabe vereinbaren, auto denen auf den Hof stellen, Schlüssel in den Briefkasten, anrufen und abhauen
Einfach behalten und Handy aus. Yolo
Alles nicht notwendige ist einzustellen. Nur bei triftigem Grund darf man das Haus verlassen. Frag also bei deinen Behörden vor Ort nach, ob das ein triftiger Grund ist.
Wenn es ein triftiger Grund ist:
Autohäuser sind bis auf den Werkstattbetrieb für Kunden geschlossen. Also muss das Autohaus dir erklären wie das alles kontaktlos abzulaufen hat.
Bearbeitet von: "Ryker" 23. Mär
Schwierige Situation.
Das glaube ich jetzt nicht
Wie hast du alleine den Vertrag unterschrieben ?(lol)
Diese neuen Regeln gelten jetzt in Deutschland

......

Der Weg zur Arbeit, zur Notbetreuung, Einkäufe, Arztbesuche, Teilnahme an Sitzungen, erforderlichen Terminen und Prüfungen, Hilfe für andere oder individueller Sport und Bewegung an der frischen Luft sowie andere notwendige Tätigkeiten bleiben selbstverständlich weiter möglich.

......

Da ansonsten eine Vertragsstrafe und finanzieller Schaden droht, ist das wohl selbstverständlich ein erforderlicher Termin und/oder andere notwendige Tätigkeit.
Bearbeitet von: "Snaggle" 24. Mär
Snaggle24.03.2020 09:15

Diese neuen Regeln gelten jetzt in Deutschland......Der Weg zur Arbeit, …Diese neuen Regeln gelten jetzt in Deutschland......Der Weg zur Arbeit, zur Notbetreuung, Einkäufe, Arztbesuche, Teilnahme an Sitzungen, erforderlichen Terminen und Prüfungen, Hilfe für andere oder individueller Sport und Bewegung an der frischen Luft sowie andere notwendige Tätigkeiten bleiben selbstverständlich weiter möglich.......Da ansonsten eine Vertragsstrafe und finanzieller Schaden droht, ist das wohl selbstverständlich ein erforderlicher Termin und/oder andere notwendige Tätigkeit.


Was Snaggle schreibt ist richtig. Ich würde jetzt erstmal mit dem Autohaus telefonisch klären ob überhaupt jemand da ist, oder was du sonst machen sollst. Ansonsten ruf den Leasinganbieter an, wenn es Renault selbst ist, kannst du auch den Renault Deutschland Kundenservice anrufen und nachzufragen wie vorzugehen ist, sofern das Autohaus zu ist.
Bearbeitet von: "MSH_Byo" 24. Mär
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler