Leasingübernahme / Finanzierungsübernahme PRO / CON

31
eingestellt am 7. Jan
Hallo,

würde gerne mal die community mobilisieren sich zu dem thema zu äußern.
ich sage mal bewusst nicht wie ich zu dem thema stehe um keine eurer einsichten zu beeinflussen.

Sollte man so etwas in Betracht ziehen beim Autokauf oder lieber nicht?

Schreibt gerne!

LG
Zusätzliche Info
Diverses
31 Kommentare
Musst du selber wissen.
Entscheid das mal alleine
Diese Entscheidung solltest du tragen.
Gebannt
Am besten die Finger davon lassen.
Das kann man so oder so sehen.
Verfasser
Sipo7. Jan

Das kann man so oder so sehen.



meingottwalther7. Jan

Am besten die Finger davon lassen.



Backautomat7. Jan

Diese Entscheidung solltest du tragen.



okolyta7. Jan

Entscheid das mal alleine



Larry7. Jan

Musst du selber wissen.


aber rein theoretisch lohnt sich leasing nicht, da ich sonst die schäden mit zahlen müsste die vorher durch den besitzer enstanden sind.. bei einer finanzierugsübername hätte ich nur die restrate zu zahlen und die abschlusszahlung und wäre doch günstiger bei einem recht neuem fahrzeug ? o.O übersehe ich etwas?
Kommt drauf an.
Bearbeitet von: "ramtam" 7. Jan
Na ja, vielleicht auch mal ein ernsthafter Beitrag:

Nein. Ich würde eine Übernahme nicht empfehlen.

Man kann davon ausgehen, dass der erste Leasing/Kreditnehmer finanzielle Probleme hat das Fahrzeug zu unterhalten. Dies wirkt sich ggf. auf auf die Wartung/Inspektion des Fahrzeugs aus. Daher sollte hier genau nachgeschaut werden.

Auch kann (nicht muss) eine große Überraschung kommen, wenn man bei der Rückgabe feststellt, dass da doch ein Vorschaden war, der übersehen wurde oder schlecht rep. wurde oder zwar rep. wurde aber einen Wertverlust nach sich zieht.

Ein Vorteil wäre, dass man ggf. eine deutlich niedrigere Rate oder eine kürzere Laufzeit hat. Aber wenn man auf den bekannten Seiten schaut, lassen sich das die ersten L/Knehmer doch fürstlich bezahlen.

Daher sehe ich eigentlich gar keinen Vorteil sondern eher einen Nachteil ein Kredit zu übernehmen.
Verfasser
ramtam7. Jan

Kommt drauf an.


auf? würd finanzierung bevorzugen.. wie ein kommentar ueber dir beschrieben
das ganze eigentumsverhältnis liegt ja bei der bank und dort lasse ich es umschreiben.. man meinte aber was wenn der typ 2 käufer hat von. beiden das geld einsackt, auf einen umschreibt und der sich dann mit vermeintlichem käufer nr. 2 rumprügeln muss o.O
Verfasser
SteveBrickman7. Jan

Na ja, vielleicht auch mal ein ernsthafter Beitrag:Nein. Ich würde eine …Na ja, vielleicht auch mal ein ernsthafter Beitrag:Nein. Ich würde eine Übernahme nicht empfehlen.Man kann davon ausgehen, dass der erste Leasing/Kreditnehmer finanzielle Probleme hat das Fahrzeug zu unterhalten. Dies wirkt sich ggf. auf auf die Wartung/Inspektion des Fahrzeugs aus. Daher sollte hier genau nachgeschaut werden.Auch kann (nicht muss) eine große Überraschung kommen, wenn man bei der Rückgabe feststellt, dass da doch ein Vorschaden war, der übersehen wurde oder schlecht rep. wurde oder zwar rep. wurde aber einen Wertverlust nach sich zieht.Ein Vorteil wäre, dass man ggf. eine deutlich niedrigere Rate oder eine kürzere Laufzeit hat. Aber wenn man auf den bekannten Seiten schaut, lassen sich das die ersten L/Knehmer doch fürstlich bezahlen.Daher sehe ich eigentlich gar keinen Vorteil sondern eher einen Nachteil ein Kredit zu übernehmen.


super danke fuer deinen beitrag!!
leasing wäre mir auch zu gefährlich, denkst du wenn ich direkt zum tüv fahre mit der karre werden nicht alle fehler gefunden? daran würde ich eben feststellen, wie es mit dem fahrzeug steht..
aber wenn der 1. leasingnehmer nur umschreibt statt geld zu nehmen, müsste es doch okay sein? sonst würde es sich aus meiner sicht auch nicht wirklich lohnen..
danke aber für deinen einwand mit der wartung, das hatte ich bis grade außen vor gelassen..
Gendo1237. Jan

auf? würd finanzierung bevorzugen.. wie ein kommentar ueber dir …auf? würd finanzierung bevorzugen.. wie ein kommentar ueber dir beschriebendas ganze eigentumsverhältnis liegt ja bei der bank und dort lasse ich es umschreiben.. man meinte aber was wenn der typ 2 käufer hat von. beiden das geld einsackt, auf einen umschreibt und der sich dann mit vermeintlichem käufer nr. 2 rumprügeln muss o.O


Ich halte es mit dem Grundsatz, dass man sich nur das kaufen sollte, was man sich tatsächlich leisten und gleich voll und cash bezahlen kann. Mit Ausnahme von Immobilien und Notfällen.
Bearbeitet von: "ramtam" 7. Jan
Verfasser
ramtam7. Jan

Ich halte es mit dem Grundsatz, dass man sich nur das kaufen sollte, was …Ich halte es mit dem Grundsatz, dass man sich nur das kaufen sollte, was man gleich voll und dann cash bezahlen kann. Mit Ausnahme von Immobilien und Notfällen.


ich könnte es cash zahlen aber ich möchte möglichst wenig geld für möglichst viel auto bekommen.. also schlägt man ja durch die finanzierung profit dadurch dass wer anders nicht gut genug kalkuliert hat und deswegen zwangsläufig größere abschläge machen muss
Gendo1237. Jan

super danke fuer deinen beitrag!! leasing wäre mir auch zu gefährlich, d …super danke fuer deinen beitrag!! leasing wäre mir auch zu gefährlich, denkst du wenn ich direkt zum tüv fahre mit der karre werden nicht alle fehler gefunden? daran würde ich eben feststellen, wie es mit dem fahrzeug steht.. aber wenn der 1. leasingnehmer nur umschreibt statt geld zu nehmen, müsste es doch okay sein? sonst würde es sich aus meiner sicht auch nicht wirklich lohnen..danke aber für deinen einwand mit der wartung, das hatte ich bis grade außen vor gelassen..


Ich würde mir die genauen Hintergründe anschauen. Wenn alles kausal einen Sinn ergibt: Warum auf ein Schnäppchen verzichten?

(OT: ich habe mal einen 1 Jahr alten Wagen aus 3. Hand gekauft. Aber der Sachverhalt -zuerst Autohaus, dann die Tochter- die nach Dänemark zu studieren ist und dann die Mama- für die das Auto zu "unsicher" ist- hat einen Sinn ergeben)

Grundsätzlich kann es schon sein, dass der erste LN eben einen Dienstwagen bekommen hat, ein Kind gekriegt hat oder nach Thailand auswandert. Man muss ja nicht immer alles negativ seheh.
ramtam7. Jan

Ich halte es mit dem Grundsatz, dass man sich nur das kaufen sollte, was …Ich halte es mit dem Grundsatz, dass man sich nur das kaufen sollte, was man sich tatsächlich leisten und gleich voll und cash bezahlen kann. Mit Ausnahme von Immobilien und Notfällen.


Mobilität kann durchaus ein Notfall sein.
Verfasser
SteveBrickman7. Jan

Ich würde mir die genauen Hintergründe anschauen. Wenn alles kausal einen S …Ich würde mir die genauen Hintergründe anschauen. Wenn alles kausal einen Sinn ergibt: Warum auf ein Schnäppchen verzichten?(OT: ich habe mal einen 1 Jahr alten Wagen aus 3. Hand gekauft. Aber der Sachverhalt -zuerst Autohaus, dann die Tochter- die nach Dänemark zu studieren ist und dann die Mama- für die das Auto zu "unsicher" ist- hat einen Sinn ergeben)Grundsätzlich kann es schon sein, dass der erste LN eben einen Dienstwagen bekommen hat, ein Kind gekriegt hat oder nach Thailand auswandert. Man muss ja nicht immer alles negativ seheh.


in meinem fall ist die bebilderung eindeutig.
der typ hat einfach zu viel geld..

ein Mini mit.UVP 45.000€ und Restlaufzeit von 22 Monaten a 450€ / mtl.

man sieht auf den bildern den mini danenen einen X5/X6 und gegenüber noch einen mini im neubaugebiet. angeblich sei er auf der suche nach was größerem.. wobei ich nicht ganz verstehen kann wieso man sowas nach 1 jahr erst rausfindet und nicht früher
SteveBrickman7. Jan

Mobilität kann durchaus ein Notfall sein.


Ja, auf jeden Fall. In diesem Fall bezweifle ich es. (UVP 45.000 )
Wie oben schon steht, muss jeder selber wissen...
Bearbeitet von: "ramtam" 7. Jan
Verfasser
ramtam7. Jan

Ja, auf jeden Fall. In diesem Fall bezweifle ich es. ("möglichst viel …Ja, auf jeden Fall. In diesem Fall bezweifle ich es. ("möglichst viel Auto...")


ich habe derzeit noch ein auto was ich aber gerne verkaufen würde.. mein corsa ist einfach nicht mehr so das was ich möchte
ich denke bald koennten ohnehin viele reparaturen auf mich zukommen damit..
Verfasser
ramtam7. Jan

Ja, auf jeden Fall. In diesem Fall bezweifle ich es. (UVP 45.000 )


ja das war beispielhaft das erste was ich bei ebay gefunden habe als ich obigen titel eingegeben habe
ramtam7. Jan

Ich halte es mit dem Grundsatz, dass man sich nur das kaufen sollte, was …Ich halte es mit dem Grundsatz, dass man sich nur das kaufen sollte, was man sich tatsächlich leisten und gleich voll und cash bezahlen kann. Mit Ausnahme von Immobilien und Notfällen.


Wer hat denn heute noch 35k auf der hohen Kante mit z.B. 30 Jahren?
Verfasser
Ezekiel7. Jan

Wer hat denn heute noch 35k auf der hohen Kante mit z.B. 30 Jahren?


naja dann würde man sich im besten fall fuer einen gebrauchten entscheiden und nicht fur etwas, was man sich nicht leisten kann.. zinsen sollte man auch nicht außer betracht lassen bei solchen finanzierungsangeboten
Ezekiel7. Jan

Wer hat denn heute noch 35k auf der hohen Kante mit z.B. 30 Jahren?


Die Frage ist, ob und warum man ein 35k Auto braucht, wenn man es einfach nicht hat und ob es dann nicht auch ein kleiner guter Gebrauchter tun sollte.
Oder könnte dann jemand vielleicht merken, dass man keine 35k hat und der Geleaste soll das kompensieren?
Bearbeitet von: "ramtam" 7. Jan
Ezekiel7. Jan

Wer hat denn heute noch 35k auf der hohen Kante mit z.B. 30 Jahren?


Ein MyDealzer der keine Frau hat, vielleicht?
ramtam7. Jan

Die Frage ist, ob und warum man ein 35k Auto braucht, wenn man es einfach …Die Frage ist, ob und warum man ein 35k Auto braucht, wenn man es einfach nicht hat und ob es dann nicht auch ein kleiner guter Gebrauchter tun sollte.Oder könnte dann jemand vielleicht merken, dass man keine 35k hat und der Geleaste soll das kompensieren?


Ist halt immer auch eine Sache der eigenen Wahrnehmung.

Der eine gibt das Geld aus für ein Auto und Urlaub , der andere für Frau und Kinder und der andere für Drogen und Nutten usw.

Ob man das Geld für sowas hat oder nicht ist aber nicht so relevant. Wenn man es "irgendwie" schafft die Raten zu bezahlen funktioniert das System relativ gut.
Gebannt
Gendo1237. Jan

in meinem fall ist die bebilderung eindeutig. der typ hat einfach zu viel …in meinem fall ist die bebilderung eindeutig. der typ hat einfach zu viel geld..ein Mini mit.UVP 45.000€ und Restlaufzeit von 22 Monaten a 450€ / mtl.


Als Leasing?!
Auf den einschlägigen Portalen tummeln sich auch viele die auf ihre Kisten schon viel zu viele KM drauf geballert haben und nun einen dummen suchen der das Auto zwar günstig bekommt. Aber es quasi in die Garage stellen kann da kaum noch Rest KM Übrig sind.
Daher immer Augen auf die Rest km ca Rest Lauf Zeit legen.
Ansonsten ist da manchmal durchaus der ein oder ander schnapper machbar durch Leute die sich finanziell übernommen haben
ramtam7. Jan

Die Frage ist, ob und warum man ein 35k Auto braucht, wenn man es einfach …Die Frage ist, ob und warum man ein 35k Auto braucht, wenn man es einfach nicht hat und ob es dann nicht auch ein kleiner guter Gebrauchter tun sollte.Oder könnte dann jemand vielleicht merken, dass man keine 35k hat und der Geleaste soll das kompensieren?


Es müssen ja keine 35k sein. Aber was soll ein Familienvater, der gerade eine Immobilie abbezahlt und einen guten Job hat deiner Meinung nach machen? Auch 15 t€ sind nicht mal eben so gespart. Diese alte Weisheit nur das kaufen was man auch Cash bezahlen kann finde ich total überholt.
donkrako7. Jan

Auf den einschlägigen Portalen tummeln sich auch viele die auf ihre Kisten …Auf den einschlägigen Portalen tummeln sich auch viele die auf ihre Kisten schon viel zu viele KM drauf geballert haben und nun einen dummen suchen der das Auto zwar günstig bekommt. Aber es quasi in die Garage stellen kann da kaum noch Rest KM Übrig sind.Daher immer Augen auf die Rest km ca Rest Lauf Zeit legen. Ansonsten ist da manchmal durchaus der ein oder ander schnapper machbar durch Leute die sich finanziell übernommen haben


Wenn man die Karre am ende kauft sind die km doch egal. Oder übersah ich da was?
Verfasser
meingottwalther7. Jan

Als Leasing?!


nene finanzierung
Verfasser
JohnnyBonjourno7. Jan

Wenn man die Karre am ende kauft sind die km doch egal. Oder übersah ich …Wenn man die Karre am ende kauft sind die km doch egal. Oder übersah ich da was?


leasing uebernehmen is sowieso so eine sache.. man muss die schäden vom vorbesituer zahlen und es ggf. in die garage stellen.. dann kann man es evt. fuer nen halbwegs normalen preis rauskaufen aber so besonders wird der preis nicht
Gendo1237. Jan

leasing uebernehmen is sowieso so eine sache.. man muss die schäden vom …leasing uebernehmen is sowieso so eine sache.. man muss die schäden vom vorbesituer zahlen und es ggf. in die garage stellen.. dann kann man es evt. fuer nen halbwegs normalen preis rauskaufen aber so besonders wird der preis nicht


Übernahmen lohnen sich nur wenn zu beginn eine Einmalzahlung geleistet wurde. Die kann man sich dann sparen und kriegt so ggf einen guten Preis.

Die Vorschäden musst du halt einpreisen
und was haste gemacht?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler