[Lebens-, Kaufberatung] Kühlgefrierkombination bis 700€

Hallo,

hab die Nase voll von meinem kleinen Kühlschrank und brauche dringend mehr Stauraum im Gefrierfach.

Nur leider hab ich mal gar keine Ahnung davon und rein auf wenige Bewertungen bei Amazon will ich mich nicht verlassen.

Budget liegt bei 700€ und sollte eigentlich nicht mehr sein.

Anforderungen:

A++, oder besser noch A+++
NoFrost wäre gut/schön
Display wäre gut/schön
An die Größe habe ich keine besonderen Anforderungen.


Hab nun mal bei Amazon geschaut und mir sind die Samsung Geräte aufgefallen.

amazon.de/Sam…1-2

amazon.de/Sam…1-3



Habt ihr Erfahhrungen speziell mit Samsung Geräten?
Empfehlt ihr andere Hersteller?

15 Kommentare

Merken

(bin in der gleichen Situation)

Same Situation here! Toller Banner übrigens von Redcoon – da gehen die Feministinnen bestimmt gleich wieder auf die Küchenschränke...

Welchen Mehrwert haben die von dir verlinkten Geräte denn gegenüber z.B. diesem hier amazon.de/dp/…c=1 oder den neulich für 299€ bei ebay-WOW angebotenen Hisense, die alle eine ähnliche Innenraumaufteilung und Volumen haben?

Der Gorenje hat z.B. kein NoFrost, kein Display und "nur" A++

Den Hisense kenne ich nicht und ist für mich eher ein Nischenhersteller.
Gibt zwar auch TV Geräte von denen, aber so super gut bewertet werden die ja auch nicht

KeVe1983

Der Gorenje hat z.B. kein NoFrost, kein Display und "nur" A++ Den Hisense kenne ich nicht und ist für mich eher ein Nischenhersteller. Gibt zwar auch TV Geräte von denen, aber so super gut bewertet werden die ja auch nicht


Dafür kannst du aber vom gesamten Preis gleich noch einen zweiten kaufen, falls der Samsung außerhalb der Garantiezeit kaputt geht. Wie viele Jahre muss das Gerät außerdem laufen, dass sich A+++ lohnt. Für einen myDealzer, der mit dem Differenzbertrag eine Menge mehr raus holen kann, lohnt sich überhaupt kein energiesparendes Gerät, wenn es dafür teurer ist. Schau dir die Verbrauchskosten der verschiedenen Geräte bei Stiftung Warentest an. Die Unterschiede nach 15 Jahren (!!!) sind lächerlich.

Nicht zu verachten ist auch die Lautstärke, darauf solltest du achten!
Evtl. ist der hier was für dich: geizhals.de/sie…=de

KeVe1983

Der Gorenje hat z.B. kein NoFrost, kein Display und "nur" A++ Den Hisense kenne ich nicht und ist für mich eher ein Nischenhersteller. Gibt zwar auch TV Geräte von denen, aber so super gut bewertet werden die ja auch nicht


naja zwischen A+++ und A++ können gut 600€ Unterschied in 15 Jahren herrschen, das ist auch nicht wenig.

ich würde einen der Stiftung Warentest Sieger wählen z.B:
geizhals.de/sam…tml
hat eine 1,6 bekommen, Ist der Günstigste NoFrost und hat auch ein Display.

Evilgod

naja zwischen A+++ und A++ können gut 600€ Unterschied in 15 Jahren herrschen, das ist auch nicht wenig.


Das IST wenig? Verdammt schlechte Geldanlage. Ich brauche doch keine 15 Jahre um 300€ zu verdoppeln.

Evilgod

naja zwischen A+++ und A++ können gut 600€ Unterschied in 15 Jahren herrschen, das ist auch nicht wenig.


Was siehst du den bitte als Geldanlage, dann Investiert halt ein paar Zich Tausende Euro in Aktien und werde Millionär, oder du Verlierst alles ...
Das ist halt eine Jährliche Ersparnis von gut 40€ und darum geht es halt... wenn das wenig für dich ist, dann bist du auch auf Mydealz ganz ganz Falsch.
und eine Kühl-Gefrierkombi brauch er so oder so, also spart er dadurch halt noch nebenbei etwas an Strom und gut ist...

Evilgod

naja zwischen A+++ und A++ können gut 600€ Unterschied in 15 Jahren herrschen, das ist auch nicht wenig.


Wie kommst du denn auf die ganzen Ideen? Ich habe eher das Gefühl, du bist ein Anfänger hier.
Man macht mit 300€ in Deals investiertes Geld ein vielfaches mehr an Gewinn als 300€ in 15 Jahren. Das Gerät kostet ja schließlich 300€ mehr, wobei der Verbrauch bei den billigen Geräten auch eher bei maximal 800€ in 15 Jahren liegt (nicht bei 1200€) im Vergleich zu 600€ beim sparsamsten Gerät. Das heißt die 300€ Aufpreis sind in 15 Jahren noch nicht raus!

Ness


Ok, für mich sind das mit Versand 165€ Unterschied(der Samsung Kostet mit Versand 578,90, der Gorenje 413,90, macht 165€ Preisunterschied), also von den 300€ ist es recht weit weg.

Der Gorenje Verbraucht 232 kWh, das wären in 15 Jahren 1009,20€
der Samsung hat ein Verbrauch von 168 kWh, wären in 15 Jahren 730,80€
(Habe die Durchschnittspreis vom Strom genommen der in Deutschland bezahlt wird, der liegt bei 0,29 cent pro kWh)
sind ein Unterschied von 278,40€ in 15 Jahren, das heißt er hätte die Mehrkosten von 165€ in ~9 Jahren raus.

Dazu kommt das das Gerät NoFrost hat und ein Display dazu noch von einem Namen haften Hersteller(gut darauf brauch man Heutzutage nichts mehr drauf geben).

Ist halt die Frage, ob der User für den Komfort bereit ist die 165€ mehr zu Zahlen oder nicht und vor dem Test war das Teil fast 150€ Teurer als Heute.

Übrigens ist der Gorenje ziemlich gut, habe das Modell auch nur mit A+++, habe es vor über 1 Jahr schon für 400€ geschossen, wollte auch mal den Samsung, aber der war mir da selbst noch zu Teuer und der Aufpreis mir nicht Wert, das muss jeder selbst wissen...

Übrigens gibt es den A+++ für 379€ bei AO.de(Versandkostenfrei) auch wenn ich die nicht mag, ansonsten bei Saturn ist auch Versandkostenfrei derzeit(Beides bis zum Aufstellort)... damit würde er auch gut fahren, wären auch deutlich weniger kWh als bei den A++
idealo.de/pre…tml


Ness


Der Hisense hat letzte Woche 299€ gekostet. Man kann nicht erwarten, dass jeden Tag Angebote da sind.

Ness


Genau deswegen Fragt er hier ja, da es ihm wohl nicht um direkte Angebote/Deals geht, ansonsten könnte man sich grade bei Haushalsgeräten dumm und dämlich warten.

Ich habe seit 4 Jahren einen Bosch KGE36AI41.
Da gibts sicher auch welche mit NoFrost. Siemens oder Bosch haben afaik Haushaltsgeräte eingestellt, also gibts jetzt oder demnächst nur noch von einer Marke Haushalstgeräte. So kann man (außer bei älterene Modellen) nicht immer das günstigere wählen. Da meist nur die Buchstaben ein bisschen durchgeschüttelt wurden und dann hatte man eben das Siemens Modell, welches günstiger oder teurer war.

Empfehlungen/Erfahrung zum Siemens/Bosch Kühlschrank:

- Auf jedenfall echte Edelstahl Tür, nicht dieser Edelstahl look, denn der zieht Fingerabdrücke an wie ein Magnet
- Wenn man wenig Platz hat, die Variante mit den innenliegenden Griffen
- Display mit separater Temperatur Regelung für Gefrierfrach/Kühlfach
- variabler ausklappbarer Flaschenhalter/Ebene

Und was oft vergessen wird: Lässt sich sehr einfach und schnell putzen. Die Verwinkelungen die ich in einigen Samsung Kühlschränken gesehen habe, möchte ich mir beim Putzen nicht antun.
Mir ist einmal etwas von der zweiten Glasebene von oben etwas ausgelaufen. Reinigung war super einfach. Die Flüssigkeit war nur auf der Platte selbst und ganz unten, da dort so etwas wie ein Auffang ist. Also das was nicht nach außen (zum Kondensator?) gelaufen ist, war einfach unter der letzten Schublade und schnell aufzunehmen.

Einige mit offenen Küchen beklagen sich über die Lautstärke. Habe keine offene Küche und bin noch immer zufrieden.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Stromanbieter für Kleinabnehmer78
    2. Girokonto-Wechsel Entwicklung Schufa-Score11
    3. Nutella Bahnsinn Aktion: Übrige Deutsche Bahn eCoupons68
    4. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?1333

    Weitere Diskussionen