[Lebensberatung] 1und1 DSL Anschluss - langsamer Port - 1und1 Hotline empfiehlt Wechsel zur Telekom

Waren Telekom Kunde, sind zu O2 gewechselt ohne Probleme, volle Geschwindigkeit (16.000kbit/sec via Telekom Port). Vor 3 Wochen Wechsel zu 1und1, Bandbreite nur noch 1.400; 1und1 Hotline sagt: Nun via Telefonica Port geschaltet, Leitungslänge 4100m = max. 1.000 möglich. Neuanschaltung nur über einen 2. Anschluss möglich: Wurde heute geschaltet, wieder selbes Problem: Via Vodafone Port geschaltet, Leitungslänge 4100m = max. 1.000 möglich (es liegen 1.400kbit/sec an).

1und1 Hotline empfiehlt beide Anschlüsse zu kündigen/widerrufen und zur Telekom zurück zu wechseln. Gibt es keinen Weg um einen Telekom-Port über 1und1 zu erhalten? Würde eigentlich gerne 1und1 Kunde bleiben...

Die 1und1 Hotline ist wieder mal sehr hilfreich: "Zugangsdaten in der Fritzbox prüfen" "Modem ausstecken, einstecken" "Wechsel zur Telekom". Hätte nie gedacht, dass 1und1 solche Grundlagenprobleme nicht besser managt, vielleicht doch lieber weg von diesem Verein?

13 Kommentare

Bei uns gab es auch keine andere Möglichkeit als zu wechseln.
Die Telekom hat in unserem Dorf eine "Station" aufgebaut, auf die exklusiv die Telekom zugriff hat.
1&1 musste an die "Station" in der nächsten Stadt, und da war die Entfernung fur eine vernünftige Bandbreite, zu groß.

LowerHell

Bei uns gab es auch keine andere Möglichkeit als zu wechseln. Die Telekom hat in unserem Dorf eine "Station" aufgebaut, auf die exklusiv die Telekom zugriff hat. 1&1 musste an die "Station" in der nächsten Stadt, und da war die Entfernung fur eine vernünftige Bandbreite, zu groß.


Ist Congstar bei Exclusiv Telekom inkl. oder sind die auch nur ein normaler Drittanbieter?

Ist VDSL bei euch verfügbar? Also zumindest über die Telekom?

LowerHell

Bei uns gab es auch keine andere Möglichkeit als zu wechseln. Die Telekom hat in unserem Dorf eine "Station" aufgebaut, auf die exklusiv die Telekom zugriff hat. 1&1 musste an die "Station" in der nächsten Stadt, und da war die Entfernung fur eine vernünftige Bandbreite, zu groß.


Da wurde dir was vom Pferd erzählt. Die wollten dir nur keinen Bitstream Anschluss anbieten, denn Investitionsschutz gibt's nicht mehr. Die Telekom gewährt allen anderen DSL Anbietern Zugriff auf Ihre DSLAMs in Form von Bitstream-Anschlüssen.

HouseMD

Ist VDSL bei euch verfügbar? Also zumindest über die Telekom?


Telekomtechniker meinte VDSL wäre schon im Verteilerkasten um die Ecke verfügbar, lt. Internetabfrage jedoch noch nicht.

LowerHell

Bei uns gab es auch keine andere Möglichkeit als zu wechseln. Die Telekom hat in unserem Dorf eine "Station" aufgebaut, auf die exklusiv die Telekom zugriff hat. 1&1 musste an die "Station" in der nächsten Stadt, und da war die Entfernung fur eine vernünftige Bandbreite, zu groß.


Congstar hab ich auch probiert - ging nicht!

LowerHell

Bei uns gab es auch keine andere Möglichkeit als zu wechseln. Die Telekom hat in unserem Dorf eine "Station" aufgebaut, auf die exklusiv die Telekom zugriff hat. 1&1 musste an die "Station" in der nächsten Stadt, und da war die Entfernung fur eine vernünftige Bandbreite, zu groß.


Wenn aber sogar 1&1 selbst sagt, sie haben da kein Zugriff darauf?
Meinst Du, Sie wollten mich loswerden?

Die wollen dich um die Ecke bringen.

Vermutlich ist das hier die Erklärung für die 1und1 Probleme

1und1 bietet keine Bitstream-Anschlüsse, o2 bietet neue Anschaltungen nur noch über Telekom-Technik.Wenn bei 02 nur der blöde Routerzwng nicht wäre (das Gesetz gegen den Routerzwang scheint ja noch nicht in Kraft).

Unabhängig von deinem konkreten Problem rate ich bei solchen hartnäckigen Problemen dazu, das Problem schriftlich (Fax, Brief,...) An den Anbieter zu senden. Wehn du richtig gefrustet bist, dann schick es direkt an den Vorstand.
Oftmals meldet sich dann jemand vom spezielleren Support und findet eine Lösung.

jetzteinandererNick

Unabhängig von deinem konkreten Problem rate ich bei solchen hartnäckigen Problemen dazu, das Problem schriftlich (Fax, Brief,...) An den Anbieter zu senden. Wehn du richtig gefrustet bist, dann schick es direkt an den Vorstand. Oftmals meldet sich dann jemand vom spezielleren Support und findet eine Lösung.



Ich rate darüber hinaus dazu, Dich direkt an die Bundesnetzagentur zu wenden, das ist die Aufsichtsbehörde aller Telekommunikationsanbieter. Das macht kaum mehr Aufwand, als Dich an den betreffenden Anbieter zu wenden und ist im Fall der Fälle wirkungsvoller

Habe nun einen Anruf vom 1und1 Support bekommen:
1und1 schaltet bevorzugt Anschlüsse von Telefonica/Vodafone (sobald >0kbit/sec). Die teuren Bitstream Anschlüsse der Telekom werden nur genommen wenn es die Alternative 0kbit/sec wäre.
Man räumt mir ein Sonderkündigungsrecht ein und empfiehlt erneut einen Wechsel zu einem anderen Anbieter.

Fazit: 1und1 bietet Anschlüsse zweiter Klasse, geht oft gut, aber nicht immer.

LowerHell

Wenn aber sogar 1&1 selbst sagt, sie haben da kein Zugriff darauf? Meinst Du, Sie wollten mich loswerden?


Ja.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. R.I.P. Pebble34
    2. Krokojagd 20164277
    3. Krokojagd1921
    4. IKEA Adventskalender89

    Weitere Diskussionen